Circles neuer Stable Coin: Konkurrenz für Tether

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: shutterstock, PR

BTC10,873.15 $ -1.80%

Mit dem neuen Stable Coin von Circle kommt ein neuer Token in die Bitcoin-Welt. Er fügt sich damit in die Reihe von Coins wie Tether & Co. ein, die mit dem Versprechen von Stabilität auf den Markt treten. Als Tradingvehikel sind sie jeweils an eine Fiatwährung gekoppelt – in diesem Fall an den US-Dollar.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Tanja Giese

Circle führt einen neuen Stable Coin ein. Der neue USD-Coin von Circle verspricht, jeweils von einem US-Dollar gedeckt zu sein und soll auf der Centre-Plattform verwaltet werden. Damit will Circle mehr Stabilität in die Welt von Bitcoin & Co. bringen und es Anlegern unter anderem erleichtern, von Kryptowährungen zurück in Fiatwährungen zu wechseln. Daher sagte der CEO von Circle gegenüber Bloomberg:

„Die Marktinfrastruktur, die Stable Coins bieten, wird die Grundlage, die jede Finanztransaktion unterstützt. Sie muss legitim, vertrauenswürdig und auf offenen Standards aufgebaut sein. Wir lösen viele der grundlegenden Probleme, die es gibt. Das ist ein großer Unterschied zu so etwas wie Tether, und wir denken, dass der Markt sich uns sehr schnell öffnen wird“,

meint Jeremy Allaire.


Wie Bloomberg außerdem berichtet, erwartet das Centre-Konsortium, dass es in den kommenden Monaten als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert wird, momentan gehöre es noch zu Circle. Weiterer Teil dieses Konsortiums ist der Mining-Hersteller Bitmain.

Der USD-Coin wird auf Poloniex und an einer Reihe asiatischer Börsen, wie z. B. Huobi, OKCoin, KuCoin und DigiFinex, gehandelt.

Stable Coins umstritten

Die Idee hinter Stable Coins ist durchaus zu begrüßen. Dadurch dass sie an Fiatwährungen gekoppelt sind, versprechen sie einen festen Wert. (Auch wenn dieses Versprechen wiederum streitbar ist). Damit ist es beispielsweise möglich, innerhalb von Bitcoin-Börsen schneller zwischen Krypto- und Fiatwährungen zu wechseln. In der Tat bestehen jedoch nach wie vor Zweifel an der Integrität der Stable Coins. Gerade Tether stand immer wieder im Verdacht, Manipulation bei Bitcoin zu ermöglichen. Auch wenn ein neuer Bericht die Zweifel kürzlich ausräumen wollte – ganz aus der Affäre ist der Stable Coin bisher nicht.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany