China: Polizei beschlagnahmt 600 Bitcoin-Mining-Computer

Quelle: closed door to the abandoned mine via shutterstock

China: Polizei beschlagnahmt 600 Bitcoin-Mining-Computer

Die Polizei hat im nördlichen China 600 Mining-Computer beschlagnahmt. Die Polizeiaktion geht auf eine Meldung des örtlichen Stromanbieters zurück, der einen „verdächtig hohen Stromverbrauch“ meldete. Mit der Aktion positioniert sich der bevölkerungsreichste Staat Ostasiens ein weiteres Mal negativ gegenüber Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Bitcoin-Mining kann eine rentable Angelegenheit sein – gerade, wenn man in einem Land lebt, indem die Stromkosten recht niedrig sind. Laut einer Studie gehört China definitiv zu diesen Ländern – so lagen dort die Kosten für Bitcoin-Mining im Februar offenbar bei 3.127 US-Dollar pro Bitcoin. Theoretisch also eine lohnenswerte Investition – wären da nicht die chinesischen Behörden.

Denn wie die Nachrichtenagentur Reuters am 25. April berichtet, beschlagnahmte die chinesische Polizei im nordchinesischen Tianjin 600 Mining-Computer. Ferner stellten die Behörden acht Ventilatoren sicher, die man zur Kühlung verwendete.

Krypto-Klima in China unfreundlich

In China weht allgemein ein rauer Wind, was Kryptowährungen und vor allem ihre Regulierung angeht. Nachdem die Regierung bereits im letzten Jahr zahlreiche Kryptobörsen schließen ließ, waren viele Börsen nach Hongkong, Japan oder Singapur abgewandert. Im Januar kam dann die Meldung auf, dass die chinesische Zentralbank forderte, den Stromverbrauch für Bitcoin-Miner zu regulieren. Im Februar machten sich letztlich Gerüchte breit, dass man den Zugang zu Krypto-Exchange-Seiten blockieren wolle. Noch im selben Monat reichte die Bank of China hingegen ein Patent ein, indem sie eine mögliche Lösung zur Skalierungsdebatte vorschlug.

Wer in Betracht zieht, Bitcoin-Mining zu betreiben, sollte sich also eher anderweitig umschauen. Laut oben zitierter Studie sticht hier vor allem Venezuela heraus. Mit umgerechneten Kosten von 531 US-Dollar pro Bitcoin ist das Mining dort besonders attraktiv – von der restlichen ökonomischen Lage abgesehen. Eine weitere Option wäre das Bitcoin-Mining in russischen Hotels – dort kann man sich einfach einmieten und Bitcoin-Mining von den Anbietern betreiben lassen.

Lies auch:  Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Anzeige

Ähnliche Artikel

Rohrkrepierer: Reality Shares zieht Bitcoin-ETF-Antrag zurück
Rohrkrepierer: Reality Shares zieht Bitcoin-ETF-Antrag zurück
Invest

Der Investment-Anbieter Reality Shares rudert mit seinem Antrag für einen börsengehandelten Fonds (ETF), der auch Bitcoin Futures tracken soll, zurück.

Krypto-Regulierung: SEC will an Richtlinien arbeiten und ICO-Hilfestellung anbieten
Krypto-Regulierung: SEC will an Richtlinien arbeiten und ICO-Hilfestellung anbieten
Regulierung

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde plant, an ihren Richtlinien zur Regulierung von Bitcoin & Co.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Kolumne

    Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus.

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Angesagt

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    ×
    Anzeige