BTC-Kursanalyse KW 22 – der Kampf gegen die Resistance

Dr. Philipp Giese

von Dr. Philipp Giese

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Dr. Philipp Giese

Dr. Philipp Giese arbeitet als Chief Analyst für BTC-ECHO und ist auf die Bereiche Chartanalyse und Technologie spezialisiert. Der promovierte Physiker kann dabei auf jahrelange Berufserfahrung als technologischer Berater zurückgreifen. Zudem ist er zentraler Ansprechpartner im Discord-Channel von BTC-ECHO und pflegt als Speaker und Interviewer den Austausch mit Startups, Entwicklern und Visionären.

Quelle: TradingView

Teilen
BTC19,135.19 $ 5.69%

Der Kurs ist die Woche über gestiegen, läuft jedoch aktuell in eine starke Resistance und steht bei 2.168,95 EUR (2.446,03 USD). 

Zusammenfassung

Der Kurs ist die Woche über gestiegen.
Während vom 28. Mai bis 31. Mai der Kurs gegen eine Resistance bei ungefähr 2.100 Euro (ca. 2.370 US-Dollar) kämpfte, versucht er seit Anfang Juni eine Resistance bei 2.200 Euro (ca. 2.480 US-Dollar) zu überwinden.
Aktuell steht der Kurs bei 2.168,95 EUR (2.446,03 USD).

Zusammenfassung

  • Der Kurs ist die Woche über gestiegen.
  • Während vom 28. Mai bis 31. Mai der Kurs gegen eine Resistance bei ungefähr 2.100 Euro (ca. 2.370 US-Dollar) kämpfte, versucht er seit Anfang Juni eine Resistance bei 2.200 Euro (ca. 2.480 US-Dollar) zu überwinden.
  • Aktuell steht der Kurs bei 2.168,95 EUR (2.446,03 USD).

Der Juni beginnt gut. Der Kurssturz von letzter Woche ist vergessen, zwar wurde noch nicht das Alltime High wieder überwunden, jedoch entwickeln sich die Kurse äußerst gesund. Nachdem der Kurs Ende Mai mit einer Resistance bei 2.100 Euro (ca. 2.370 US-Dollar) zu kämpfen hatte, haben die Neuigkeiten von den chinesischen Börsen dem Kurs das Feuer gegeben, was er brauchte. Der Kurs wurde über die genannte Resistance gehoben und befindet sich aktuell in einer Art Triangle Pattern: Die neue Resistance ist bei 2.200 Euro (2.480 US-Dollar), während der Support durch den EMA48 (rot) beschrieben wird. Dieses Triangle Pattern zeigt aufwärts, ist also prinzipiell bullish. Ob das ausreicht, die Resistance zu überwinden? Um eine Antwort zu finden schauen wir auf die Indikatoren:


Der MACD (zweites Panel von oben) ist positiv. Doch Vorsicht: die MACD-Linie (blau) liegt unter dem Signal (orange). Solange der EMA48 hält erwarte ich jedoch hier ein Bullish Crossing zwischen den beiden genannten Linien.

Mit 56 ist der RSI (drittes Panel von oben) eindeutig bullish.

Insgesamt sind die Anzeichen also bullish, sowohl hinsichtlich der Indikatoren als auch bezüglich des bullishen Triangle Patterns kann man sicherlich optimistisch in die Zukunft blicken.

Die langfristige Kursentwicklung

Betrachten wir zur weiteren Einschätzung der zukünftigen Entwicklungen als erstes den 240min-Chart:

Wir sehen, dass der Uptrend seit Anfang Mai weiter hält. Außerdem sehen wir, dass der EMA84 (rot) ein starker Support ist; zweimal ist der Kurs in jüngster Zeit daran gebounced.

Der MACD ist positiv, selbst die MACD-Linie liegt über dem Signal, auch wenn letztere es aktuell darauf anlegt, die MACD-Linie zu kreuzen. Der RSI ist mit 60 eindeutig bullish.

Betrachten wir zum Abschluss den 1D-Chart:

In dieser Darstellung ist die Resistance sehr ersichtlich. Zugegebenermaßen, hier stellt sie sich eher als 2.170 Euro (ca. 2450 US-Dollar) dar. Jedenfalls handelt es sich um die Maxima der Open- bzw. Close-Werte in Tagesauflösung, die der Kurs in den letzten Wochen besaß.

Der MACD ist weiterhin positiv, auch wenn die MACD-Linie aktuell leicht unter dem Signal liegt (aber es auf ein Bullish Crossing anlegt). Ebenso ist der RSI mit 68 eindeutig bullish.

Insgesamt sind die Aussichten auf allen Charts bullish. Sicher, es wird sich zeigen, wie stark sich die Resistance herausstellt, aber von den Indikatoren her ist alles positiv.

[maxbutton id=”4″]

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

BTC-ECHO

Bild auf Basis von Daten von coinbase.com

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter