Börse

New Yorker Börse steigt ins Krypto-Geschäft ein

Die Intercontinental Exchange (ICE) ist die Betreibergesellschaft der New Yorker Börse. Die ICE will ihren Kunden künftig in Zusammenarbeit mit dem Start-up Blockstream weltweit die Kurse von mehr als 15 führenden Kryptowährungen ausliefern. Dies ist ein weiterer Schritt von Bitcoin & Co. in Richtung Mainstream. Wie das Wall Street Journal am gestrigen Donnerstag berichtet hat,…

SEC-Bedenken – Fonds ziehen geplante Bitcoin-ETFs zurück

Zwei US-Fondsanbieter haben nach den gestern bekannt gewordenen Bedenken der zuständigen US-Börsenaufsicht SEC ihre geplanten Bitcoin-Indexfonds zurückgezogen. Der derzeit laufende Listungsantrag von fünf sogenannter Exchange Traded Funds (ETFs) des Anbieters Direxion Asset läuft jedoch weiter. Update (Stand 10. Februar): Inzwischen haben neben Direxion Asset auch die Fondsanbieter Exchange Listed Funds und ProShares ihre Vorschläge für Bitcoin-ETFs zurückgezogen. Die…

Bitcoin an der Wall Street – New Yorker Börse bereitet ETFs vor

Die New Yorker Börse bereitet derzeit den Launch eigener Bitcoin-Indexfonds, sogenannter Exchange Traded Funds (ETFs), vor. Dies geht aus einem derzeit laufenden Antrag an die US-Börsenaufsicht hervor. Nach Angaben von Business Insider sollen sich die fünf für die Listung beantragten EFTs jedoch nicht am Bitcoin-Kurs selbst orientieren, sondern am Markt der seit Dezember gelisteten Futures…