Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor
Bitcoin, Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor

Der Bitcoin-Kurs harrt dem Ausbruch – vieles spricht dafür, dass sich die Reise nach Norden fortsetzt. Wenn es dem Bitcoin-Kurs gelingen sollte, sich aus dem Kanal zwischen 9.000 und 10.000 US-Dollar zu befreien, ist mit Zuwächsen von 30 bis 40 Prozent zu rechnen.

Dem Bitcoin-Kurs steht ein Ausbruch aus dem Korridor zwischen 9.000 und 10.000 US-Dollar bevor. Unterdessen zieht China im globalen Blockchain-Wettlauf das Tempo an.

Horizontales Dreieck und niedriges Volumen: Der Bitcoin-Kurs vor dem Ausbruch

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor

Vier-Stunden-Chart erstellt auf Basis des Wertepaares BTC/USD auf der Börse Bitstamp

Im Vier-Stunden-Chart ist BTC dabei, ein horizontales Dreieck im Bereich zwischen 9.000 und 10.000 US-Dollar zu bilden. Wir können auch einen deutlichen Rückgang des Volumens beobachten, was darauf hindeutet, dass Bitcoin sich auf den nächsten großen Schritt vorbereitet. Wenn dies zu einem Fortbewegungsmoment wird, ist es wahrscheinlich, dass der Preis um 30 bis 40 Prozent steigt.

Lücke bei Bitcoin CME Futures – bullishes Signal?

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor



Tageschart der CME Bitcoin Futures

Obwohl Bitcoin derzeit eine bullishe Tendenz zeigt, fehlt ihm noch die Dynamik für einen massiven Ausbruch. BTC ist nach wie vor stark auf die Unterstützung des 200-tägigen gleitenden Mittelwerts angewiesen. Eine weitere Besonderheit des Charts zeigt sich bei den CME-Futures. Hier besteht eine Lücke zwischen 8.900 US-Dollar und 9.000 US-Dollar. Um diese Lücke zu schließen, müsste der Kurs von Bitcoin gegenüber dem aktuellen Kurs um etwa 6 Prozent sinken.

Aber das ist noch nicht alles. Es gibt Gespräche darüber, dass die Chinesen ihre eigene digitale Währung herausgeben. Die Blockchain-Technologie soll dabei helfen, Regierungsdienste zu rationalisieren.

Chinas Blockchain-Wettlauf

Nach der Ankündigung des chinesischen Präsidenten Xi Jinping im vergangenen Monat sowie der Verabschiedung eines neuen Gesetzes über die Krypto-Technologie durch den chinesischen Kongress scheint es, als wäre das Land in ein Rennen um die Überlegenheit der Blockchain-Technologie eingetreten. Sie planen weitere Änderungen und Anpassungen der Vorschriften, um technologische Innovationen zu fördern. Dies wird erhebliche Zeit, Geldinvestitionen und Infrastrukturveränderungen erfordern, um erfolgreich zu sein. Ein wichtiger Ansatzpunkt ist, dass andere Weltmächte bei der Entwicklung und Umsetzung von Blockchain aufholen müssen, wenn sie in der neuen Technologielandschaft konkurrieren wollen.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Charts am 5. November 2019 mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,90 Euro.

Der Marktkommentar wurde vom Bitwala Trading Team verfasst. Bitwala bietet die einfachste und sicherste Art, Bitcoin direkt von einem Bankkonto aus zu kaufen und zu verkaufen. Mehr Infos hier.

Mehr zum Thema:

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor
Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte
Märkte

Die Korrelation Bitoins zu den klassischen Assets ist wie gewohnt minimal. Zwar bewegt sich die Volatilität seit Wochen um drei Prozent, ein leichtes Ansteigen kann man aber erkennen. Die Performance schließlich hat zwar etwas gelitten, liegt aber immer noch deutlich über der der Vergleichsassets.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor
Bitcoin-SV-Kurs pumpt – Hard Fork angekündigt
Märkte

Der Bitcoin-SV-Kurs überzeugt weiterhin mit starken Zuwächsen. Zwar ist er von seinem kürzlich erreichten Allzeithoch wieder etwas abgekommen. In den letzten 24 Stunden legte er dennoch wieder im zweistelligen Prozentbereich zu. Darüber hinaus steht eine Hard Fork im Netzwerk an. Wie sind die Zukunftsaussichten?

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor
Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte
Märkte

Die Korrelation Bitoins zu den klassischen Assets ist wie gewohnt minimal. Zwar bewegt sich die Volatilität seit Wochen um drei Prozent, ein leichtes Ansteigen kann man aber erkennen. Die Performance schließlich hat zwar etwas gelitten, liegt aber immer noch deutlich über der der Vergleichsassets.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor
Die Top Bitcoin, Ripple und IOTA News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-SV-Kurs pumpt gewaltigt, während die US-Börsenaufsicht den Klagehammer schwingt. Ripple schreibt rote Zahlen und IOTA versucht, die Krypto-Weltherrschaft zu übernehmen. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor
Neues aus Davos: Ripple plant Börsengang in 2020
Ripple

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Ripple CEO Brad Garlinghouse aus dem Nähkästchen geplaudert und interessante Einblicke in zukünftige Projekte des FinTechs gewährt. Demnach hat sich Ripple in diesem Jahr noch hohe Ziele gesteckt.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor
5 Fehler, die Bitcoin-Anfänger vermeiden sollten
Wissen

Für Anfänger halten Kryptowährungen wie Bitcoin zahlreiche Fallstricke bereit. Wie Beginner um die Stolperfallen herumnavigiert und was Einsteiger vermeiden sollten.

Angesagt

Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

Weitere Korrekturen beim Bitcoin-Kurs?
Kursanalyse

Der Bull Run, der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfasst hat, kommt ins Straucheln. Nicht nur, weil die Kurse an eine wichtige Resistance stießen, aktuell macht auch eine sich bildende bearishe Divergenz Sorgen.

Das digitale Zentralbankengeld kommt
Regulierung

Spezialisten aus über 40 Ländern nähern sich dem Thema digitales Zentralbankengeld. Zur Entwicklung wurde auf dem Weltwirtschaftsforum jüngst ein Central Bank Digital Currency (CBDC) Toolkit für Entscheidungsträger herausgegeben.

Ethereum, Ripple und Iota – Luftholen oder Fehlausbruch?
Kursanalyse

Nach drei bullishen Wochen konsolidieren die Kurse von Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) in dieser Woche. Die Entlastungsrallye pausiert somit vorerst und Retests der Ausbruchsniveaus werden zeitnah über den weiteren Kursverlauf entscheiden. Dabei halten sie sich weiterhin besser als Bitcoin (BTC), dessen Schwäche den Gesamtmarkt aktuell korrigieren lässt.

Bitcoin-Kurs- und Marktbetrachtung: Massiver Ausbruch steht bevor