Bitcoin Handelsvolumen erreicht neues Rekordhoch

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
cfd chart

Quelle: © Redindie, Fotolia

BTC10,647.31 $ -2.16%

Das Bitcoin-Handelsvolumen hat ein neues Allzeithoch erreicht. Der Bitcoin Plattform Bitcoinity zufolge wurde der neue Rekordwert am 26. November erreicht, als auf allen von dem Datenprovider erfassten Bitcoin-Börsen insgesamt 2,86 Millionen Bitcoins gehandelt wurden. Bereits am 30. Oktober erreichte das BTC Handelsvolumen mit 2,49 gehandelten Bitcoins einen rekordverdächtigen Höchstwert.


Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 26. Mai 2019 05:05 Uhr von Mark Preuss

coins gehandelt wurden. Bereits am 30. Oktober erreichte das BTC Handelsvolumen mit 2,49 gehandelten Bitcoins einen rekordverdächtigen Höchstwert.

Mit dem Volumen stieg am 26. November auch der Preis pro Bitcoin mit 25 US-Dollar um rund 7,5%. Ein ähnliches Bild bei dem Volumen und Preis Hand in Hand bergauf gingen, konnte bereits Ende Oktober bzw. Anfang November beobachtet werden.

Wächst die Mainstream-Akzeptanz?

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


Auch wenn der neue Höchstwert “zufällig” am jährlichen Shopping-Highlight Tag dem Black-Friday erreicht wurde, was ein Indiz dafür sein könnte, dass zunehmend mehr mit Bitcoin bezahlt wurde, so glauben Marktbeobachter, dass das hohe Volumen durch den Handel an Bitcoin-Börsen und nicht durch den kommerziellen Gebrauch der digitalen Währung verursacht wurde.

“Nur ein Bruchteil des Volumens wird durch e-Commerce Plattformen oder durch die breite Massenakzeptanz generiert,” so Alistair Milne vom in Monaco ansässigen Altona Digital Currency Fonds.

BTC-Echo
Englische Originalfassung via CoinDesk
Image Source: Fotolia, Bitcoinity, CoinDesk

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter