Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
Bitcoin, Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt

Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt

Neues aus der Bitcoin-Gerüchteküche. Gegen Justin Sun soll aktuell ermittelt werden. Die Gerüchte kamen auf, als der Gründer und Vorsitzende der Kryptowährung TRON sein Krypto-Dinner mit Warren Buffet und „Größen“ aus dem Bitcoin-Ökosystem abgesagt hat.

So viel ist sicher: Justin Sun hat sein Dinner for eight abgesagt. Am 25. Juli sollte sich der 29-Jährige mit Investment-Guru und Bitcoin-Skeptiker Warren Buffet treffen. Das Dinner hatte Sun für 4,5 Millionen US-Dollar ersteigert. Geladen hatte er einige Freunde aus dem Krypoversum, darunter etwa Yoni Assia von EToro, Litecoin-Gründer Charlie Lee und Circle-CEO Jeremy Allaire. Außerdem drang kürzlich an die Öffentlichkeit, dass Helen Hai, UNIDO Embassador of Goodwill und Vorsitzende der Binance Charity Organisation, mit von der Partie sein würde.

Doch dieses Treffen mit dem Ziel, Warren Buffet von Bitcoin, TRON & Co. zu überzeugen, liegt nun vorerst auf Eis. So teilt die TRON Foundation über den Nachrichtendienst Twitter mit:

Die TRON Foundation kündigt eine Verschiebung des Warren-Buffet-Lunches und der Pressekonferenz an, nachdem Gründer Justin Sun an Nierensteinen erkrankt ist. Die Parteien haben sich verständigt, [das Treffen] auf ein späteres Datum zu verschieben.

Doch gemäß ihrer typischen Skepsis verbreiten sich umgehend Gerüchte im Bitcoin-Ökosystem. So behauptet „The Crypto Panda“, dass es Justin Sun aktuell verboten sei, aus China auszureisen:

Es wurde auf Weibo berichtet, dass Justin Sun ein Ausreiseverbot von Chinas Ministerium für Staatssicherheit [ausgesprochen wurde]. Aktuell wird gegen ihn wegen Geldwäsche, Ponzi-Betrug etc. ermittelt. Wie kann Justin Sun mit Buffet essen gehen, wenn ihm nicht erlaubt ist, China zu verlassen! [sic].


Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Zudem sollen die Gerüchte über das Ausreiseverbot von Justin Sun bereits vor der Absage des Dinners mit Warren Buffet verbreitet worden sein.

Bitcoin-Gerüchteküche brodelt, TRON-Kurs fällt

Darüber hinaus hat der TRON-Kurs zeitgleich stark an Fahrt verloren. So fiel die Bewertung des TRONIX Token innerhalb der letzten 24 Stunden um über 10 Prozent. Zwar verlor der Großteil der Kryptowährungen innerhalb des letzten Tages etwas an Fahrt, TRON sticht hier jedoch heraus. Zum Vergleich: Der Bitcoin-Kurs steht aktuell bei knapp 10.000 US-Dollar und musste „nur“ knapp fünf Prozent Verlust verkraften.

Justin Sun selbst bestritt die Gerüchte über seinen eigenen Weibo-Account.

Mehr zum Thema:

Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
Elon Musk: Bitcoin & Co. sind „effektiver Bargeldersatz“
Szene

Elon Musk philosophiert über den Sinn und Zweck von Kryptowährungen, Peter Schiff verschlampt seine „geliebten“ Bitcoin und Ripple-Chef Garlinghouse sieht Börsengänge von Krypto-Unternehmen bald an der Tagesordnung. Das Meinungs-ECHO.

Bitcoin, Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
Blitzschnell Richtung Mainstream
Szene

Square Crypto arbeitet derzeit an einem Entwickler-Tool-Kit für das Bitcoin-Lightning-Netzwerk. Dieses soll es Entwicklern vereinfachen, die Second-Layer-Lösung für Bitcoin zu integrieren.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

Bitcoin, Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

Bitcoin, Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
Zur Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten
Interview

Marc Friedrich steht mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“, das er gemeinsam mit Matthias Weik geschrieben hat, ganz oben auf der Spiegelbestseller-Liste. Mit seiner schonungslosen Analyse trifft er einen Nerv in der Gesellschaft und ist gegenwärtig in vielen Talkshows zu Gast. Auch zu Kryptowährungen bezieht Marc Friedrich klar Stellung. Warum Bitcoin in jedes Portfolio gehört, physisches Gold gegenüber tokenisiertem bevorzugt werden sollte und warum durch digitale Zentralbankwährungen das Bargeldverbot immer näher rückt, hat uns der Bestseller-Autor im Interview verraten.

Bitcoin, Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Angesagt

Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.

Bitcoin-Gerüchteküche: Justin Sun in China angeklagt