Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
Bitcoin Cash, Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe

Quelle: shutterstock

Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe

Bei Bitcoin Cash kam es am 15. November zu einer Hard Fork. Die Lager spalten sich aktuell in Bitcoin ABC und Bitcoin SV auf. Dabei kommt es unter anderem zu Spam-Attacken und Kursverlusten bei der “Ursprungschain” BCH. Der Zwischenstand.

Das Bitcoin-Cash-Lager ist gerade dabei, sich zu spalten. Alte Freunde werden zu Feinden, Roger Ver und Craig Wright stehen sich gegenüber, nur einer wird gewinnen. (Details dazu).

Kurz nach dem Launch der beiden Abzweigungen der Bitcoin Cash Blockchain kam es zu einem Spam-Angriff auf Bitcoin ABC. Die Blockchain wurde plötzlich mit vielen kleinen Transaktionen angefüllt, um das Netzwerk zu überlasten:

Beim Angriff sendeten Unbekannte Transaktionen an die immer gleiche Adresse. Dabei kamen auf eine einzelne Adresse bis zu 500 Spam-Transaktionen. Das Ziel dahinter: die Blöcke unnötig aufzufüllen. Doch das Opfer des Angriffs sollte sich vorerst souverän über Wasser halten können.

Bitcoin ABC hat zur Zeit mehr Blöcke und eine höhere Hash Rate


Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Wie man Coindance entnehmen kann, hatte Bitcoin ABC zwischenzeitlich mehr als 50 Blöcke mehr als Satoshis Vision. Zudem war die Hash Rate höher: Auf Seiten von Bitcoin ABC gibt es aktuell eine insgesamt höhere Mining-Aktivität. Somit konnten die Bitcoin-ABC-Miner mit dem Spam-Angriff vorerst souverän umgehen, der Angriff der Mini-Transaktionen wurde gemeistert.

Binance bietet aktuell beide Token an

Ungeachtet der Grabenkämpfe kann man auf Binance beide Varianten handeln. Per Blogpost kündigte die Börse am 16. November an, den Handel der Tradingpaare BCHABC/BTC, BCHABC/USDT, BCHSV/BTC und BCHSV/USDT anzubieten. Der Handel sei möglich, sobald die Wallets entsprechend angepasst und stabil seien.

Kursentwicklung weniger gut

Während sich BTC, Ethereum und Ripple aktuell vom Kurssturz etwas zu erholen scheinen, sieht es bei BCH eher düster aus. In den letzten 24 Stunden musste der Kurs weitere acht Prozent an Stärke einbüßen. Damit liegt der BCH-Kurs bei derzeit knapp 403 US-Dollar.

Fazit

Aktuell scheint Bitcoin ABC vorne zu liegen – die Mining-Aktivität und die damit einhergehende Anzahl an geschürften Blöcken spricht für die Option, die sich auf festgelegte Blockgrößen geeinigt hat.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin Cash, Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
Craig Wright lässt die Balken biegen – Bitcoin SV stürzt ab
Altcoins

Craig Wright hat die Keys zum Tulip Trust empfangen – dachten alle. Bis er jüngst vermeldete, die Keys zum neun Milliarden US-Dollar schweren Bitcoin-Vermögen doch nicht erhalten zu haben. Nach einem kurzen Höhenflug nahm Bitcoin SV die Meldung enttäuscht zur Kenntnis und rutscht weiter ab.

Bitcoin Cash, Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
Liquid.com sagt Initial Exchange Offering für Gram ab
Altcoins

Der Rechtsstreit zwischen dem Messaging-Anbieter Telegram und der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) dauert an – ein Start des Telegram Open Network ist noch immer nicht in Sicht. Die japanische Bitcoin-Börse Liquid.com hat nun den Token Sale für die geplante Telegram-Kryptowährung Gram abgesagt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin Cash, Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
Britische Steuerbehörde plant Tracking Tool von Bitcoin-Transaktionen
Steuer

Diejenigen, die ihr Vermögen in vermeintlich anonymer Krypto-Form an den wachsamen Dienern Eurer Majestät vorbeimanövrieren wollen, könnten schon bald eines Besseren belehrt werden. Denn die britische Steuerbehörde rüstet im Bitcoin-Tracking technisch auf.

Bitcoin Cash, Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
Größer, besser, Bitcoin SV?
Kolumne

Craig Wright und sein Team versuchen mit aller Gewalt, ihre Vision durchzusetzen. Dabei haben sie den Anspruch, Bitcoin in seiner Reinform zu vertreten. Obendrein will Wright der wahre Satoshi Nakamoto sein. Von Konsens keine Spur. Die Lage am Mittwoch.

Bitcoin Cash, Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
Zentralbank Indiens hält an Krypto-Verboten fest
Regulierung

Die Zentralbank Indiens hat ihre ablehnende Haltung gegenüber den Handel mit Kryptowährungen bekräftigt. Zuvor hat die „Internet and Mobile Asssociation of India“ eine Petition eingereicht, in der eine Lockerung der Gesetzgebung gefordert wurde.

Bitcoin Cash, Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe
Weltwirtschaftsforum in Davos klärt die Zukunft der Blockchain-Technologie
Insights

Die Welt blickt nach Davos. Inmitten der Alpenlandschaft tauscht sich die Elite aus Wirtschaft und Politik auf dem Weltwirtschaftsforum über dringliche Herausforderungen ökonomischer Entwicklungen aus. Auch das Kryptoversum hält Einzug.

Angesagt

Kann Bitcoin seine positive Entwicklung fortsetzen?
Kursanalyse

Nach der jüngsten Kursrallye ist der Bitcoin-Kurs etwas ins Straucheln geraten. Aktuell befindet er sich an einem Scheideweg. Langfristig zeigen die Indikatoren dennoch eine bullishe Entwicklung an.

Putins neuer Ministerpräsident will Steuern für Bitcoin & Co.
Regulierung

Die Krypto-Welt operierte in Russland bislang in einer rechtlichen Grauzone. Eindeutige Rechtsurteile und Bestimmungen stehen noch aus, Bitcoin & Co. haben keinen rechtlich festgeschriebenen Status. Mit Michail Mischustin ernannte Putin jedoch einen erklärten Bitcoin-Gegner zum Ministerpräsident. Was bedeutet dieser Machtwechsel für Russlands Krypto-Branche?

Bitcoin-SV-Kurs pumpt – Hard Fork angekündigt
Märkte

Der Bitcoin-SV-Kurs überzeugt weiterhin mit starken Zuwächsen. Zwar ist er von seinem kürzlich erreichten Allzeithoch wieder etwas abgekommen. In den letzten 24 Stunden legte er dennoch wieder im zweistelligen Prozentbereich zu. Darüber hinaus steht eine Hard Fork im Netzwerk an. Wie sind die Zukunftsaussichten?

FinTech Raiz verwandelt Kleingeld in Bitcoin
Invest

Das Start-up Raiz hat die Genehmigung der australischen Finanzaufsichtsbehörde erhalten und bietet Kunden demnächst Bitcoin-Fondsoptionen an. Über eine App können Nutzer künftig auch kleine Geldbeträge in den Fonds investieren.