Bitcoin Cash: Zwischenstand der Grabenkämpfe

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen

Quelle: shutterstock

BTC13,863.77 $ 4.10%

Bei Bitcoin Cash kam es am 15. November zu einer Hard Fork. Die Lager spalten sich aktuell in Bitcoin ABC und Bitcoin SV auf. Dabei kommt es unter anderem zu Spam-Attacken und Kursverlusten bei der “Ursprungschain” BCH. Der Zwischenstand.

Das Bitcoin-Cash-Lager ist gerade dabei, sich zu spalten. Alte Freunde werden zu Feinden, Roger Ver und Craig Wright stehen sich gegenüber, nur einer wird gewinnen. (Details dazu).


Kurz nach dem Launch der beiden Abzweigungen der Bitcoin Cash Blockchain kam es zu einem Spam-Angriff auf Bitcoin ABC. Die Blockchain wurde plötzlich mit vielen kleinen Transaktionen angefüllt, um das Netzwerk zu überlasten:

Beim Angriff sendeten Unbekannte Transaktionen an die immer gleiche Adresse. Dabei kamen auf eine einzelne Adresse bis zu 500 Spam-Transaktionen. Das Ziel dahinter: die Blöcke unnötig aufzufüllen. Doch das Opfer des Angriffs sollte sich vorerst souverän über Wasser halten können.

Bitcoin ABC hat zur Zeit mehr Blöcke und eine höhere Hash Rate

Wie man Coindance entnehmen kann, hatte Bitcoin ABC zwischenzeitlich mehr als 50 Blöcke mehr als Satoshis Vision. Zudem war die Hash Rate höher: Auf Seiten von Bitcoin ABC gibt es aktuell eine insgesamt höhere Mining-Aktivität. Somit konnten die Bitcoin-ABC-Miner mit dem Spam-Angriff vorerst souverän umgehen, der Angriff der Mini-Transaktionen wurde gemeistert.

Binance bietet aktuell beide Token an

Ungeachtet der Grabenkämpfe kann man auf Binance beide Varianten handeln. Per Blogpost kündigte die Börse am 16. November an, den Handel der Tradingpaare BCHABC/BTC, BCHABC/USDT, BCHSV/BTC und BCHSV/USDT anzubieten. Der Handel sei möglich, sobald die Wallets entsprechend angepasst und stabil seien.

Kursentwicklung weniger gut

Während sich BTC, Ethereum und Ripple aktuell vom Kurssturz etwas zu erholen scheinen, sieht es bei BCH eher düster aus. In den letzten 24 Stunden musste der Kurs weitere acht Prozent an Stärke einbüßen. Damit liegt der BCH-Kurs bei derzeit knapp 403 US-Dollar.

Fazit

Aktuell scheint Bitcoin ABC vorne zu liegen – die Mining-Aktivität und die damit einhergehende Anzahl an geschürften Blöcken spricht für die Option, die sich auf festgelegte Blockgrößen geeinigt hat.

BTC-ECHO

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter