Bitcoin auf Jahreshoch: 5 Reaktionen aus dem Netz

Quelle: Shutterstock

Bitcoin auf Jahreshoch: 5 Reaktionen aus dem Netz

Bitcoin ist das Internet des Geldes und somit auch ein popkulturelles Phänomen. Obgleich es im Krypto-Winter etwas kühler um den Bitcoin-Hype wurde: Das Netz ist zurück und versorgt die Community mit einem stetigen Supply an qualitativ hochwertigen Memes.

Hier sind die fünf schönsten Reaktionen auf den Bull Run. Bitcoin is back!

1. Dorian lässt die Korken knallen

Ein alter Bekannter darf hier natürlich nicht fehlen: Dorian Nakamoto. Man kann zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen, dass es sich hierbei um das Konterfei von Satoshi höchstselbst handelt. Trotzdem dient Dorian Nakamoto nach wie vor als Projektionsfläche, um der weiterhin ungeklärten Identität des Bitcoin-Erfinders ein Gesicht zu geben.

2. BTC trotzt der Bull Trap

Am 5. August steht das Litecoin (LTC) Halving an. Dann halbiert sich der Coinbase Reward von 25 LTC auf 12,5 LTC. Infolgedessen sinkt auch die Inflationsrate von 8,8 Prozent auf etwa 4,3 Prozent p. a. Anstehende Halvings haben sich in der Geschichte von Proof-of-Work-Kryptowährungen schließlich immer wieder als regelrechte Trigger für Bull Runs herausgestellt. In diesem Sinne dürfte folgendes Meme zu verstehen sein.

Bitcoin Hodlers really be like… from Bitcoin

3. Bitcoins zyklisches Wachstum animiert

Bitcoin wächst in Zyklen. Aufgrund der Halving-Events kommt es regelmäßig zu Angebotsschocks (die Inflationsrate halbiert sich) und infolgedessen zu Boom-und-Bust-Zyklen. Wer dazu mehr erfahren möchte, dem sei dieser Artikel ans Herz gelegt. Kurseinbrüche um 80 Prozent und mehr sind freilich keine Seltenheit. Um sich diesen Aspekt bei der Ausarbeitung der persönlichen Hodl-Strategie vor Augen zu führen, könnte diese Animation hilfreich sein.

Animation of BTC price graph from 2009-present showing succession of hype cycles reminds me of when the cat in the hat pulls his hat off and the endless succession of smaller cats under each proceeding cat’s hats. from Bitcoin

4. Wie steht es um die McAfee-Wette?

All die Bulligkeit dürfte indes vor allem das Enfant Terrible der Krypto-Szene freuen. John McAfee, seines Zeichens Erfinder der gleichnamigen Internet-Security-Software, gilt als ausgemachter Bitcoin-Freund. Diejenigen, die bereits etwas länger im Space sind, dürften sich demgemäß an seine Kursvorhersage aus dem Jahr 2017 gleichwohl erinnern. Demnach soll eine Einheit des digitalen Goldes Ende 2020 mindestens eine Million US-Dollar kosten. Auf Bitcoin.top kann man ferner den Soll- mit dem Ist-Zustand vergleichen. Dementsprechend sieht es immer noch nicht gut aus.

5. When Moon?

Und somit gehen die Abenteuer der Kryptowährung Nr. 1 weiter. Endstation Mond? Wer weiß.

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

We choose to go to the moon. Again. from Bitcoin

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin

Die Mainstream-Adaption von Bitcoin & Co. lässt sich kaum besser beobachten, als an der Verbreitung von Automaten (ATM). Die USA führen die Liste der Nationen an. Das größte Bitcoin-ATM-Netzwerk namens LibertyX hat einen Meilenstein erreicht: 1.000 Automaten, verteilt im ganzen Land. Wie Bitcoin Grenzen überwindet.

Bitcoin-Marktsentiment: Volatilität erreicht neue Höhen
Bitcoin-Marktsentiment: Volatilität erreicht neue Höhen
Bitcoin

Kraken veröffentlicht seine Marktanalyse für den Monat Juni. Demnach erreicht die Bitcoin-Volatilität wieder neue Höhen. Im selben Zug sei ein Fortsetzen des Kurstrends, der seit April dieses Jahres besteht, zu beobachten.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Julian Hosp zu Mikrotransaktionen: „Die Nutzerfreundlichkeit ist der Knackpunkt“
Julian Hosp zu Mikrotransaktionen: „Die Nutzerfreundlichkeit ist der Knackpunkt“
Blockchain

Dr. Julian Hosp zählt zu den bekanntesten Köpfen in der deutschsprachigen Bitcoin- und Blockchain-Community. Mit seinen zahlreichen Vorträgen, Büchern und YouTube-Beiträgen hat er sich zum Ziel gesetzt, die Menschen „cryptofit“ zu machen. Entsprechend gehört auch er zu der Gruppe der Publisher, ergo Verlage, Medienplattformen oder Blogger, die Inhalte produzieren, um sie der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In diesem Kontext stellt sich die Frage, wie Kryptowährungen und Blockchain-Lösungen das Verlagswesen zukünftig verändern können. Wir haben nach seiner Einschätzung gefragt und über die Chancen von Mikrotransaktionen gesprochen.

Facebook unter Beschuss: Verbraucherverbände appellieren an Libra Association
Facebook unter Beschuss: Verbraucherverbände appellieren an Libra Association
Unternehmen

Die Diskussionen um Libra reißen nicht ab. Facebooks geplante Kryptowährung stand diese Woche in beiden Kammern des US-Kongresses auf der Tagesordnung. Auch jenseits der Politik wollen viele das Währungsprojekt stoppen. US-Verbraucherschützer starteten nun einen weiteren Versuch. Ihre Strategie: ein offener Appell an die Mitglieder der Libra Association.

Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin

Die Mainstream-Adaption von Bitcoin & Co. lässt sich kaum besser beobachten, als an der Verbreitung von Automaten (ATM). Die USA führen die Liste der Nationen an. Das größte Bitcoin-ATM-Netzwerk namens LibertyX hat einen Meilenstein erreicht: 1.000 Automaten, verteilt im ganzen Land. Wie Bitcoin Grenzen überwindet.

Stellar Rewards: Binance verschenkt XLM und unterstützt Staking
Stellar Rewards: Binance verschenkt XLM und unterstützt Staking
Altcoins

Binance will Stellar Lumen (XLM) im Wert von rund 745.000 Euro an seine Community verschenken. Die weltweit führende Krypto-Börse hat – selbst unbemerkt – eine beachtliche Menge an Staking Rewards von Stellar erhalten und will diese nun an Nutzer ausschütten, die den Token halten. Künftig wird Binance außerdem das Staken von XLM anbieten.

Angesagt

Konkurrenz für Tether: Stable Coin von Huobi steht vor dem Launch
Altcoins

Die Krypto-Börse Huobi hat den Launch des eigenen Stable Coins HUSD angekündigt. Das Gemeinschaftsprojekt von Huobi, Stable Universal und der Paxos Trust Company
soll am 22. Juli auf den Markt kommen. Die Partner kündigen den Token als bessere Option für Nutzer von Stable Coins an – und damit als Alternative zu Marktführer Tether.

YCash: ZCash Fork erfolgreich verlaufen
Altcoins

Der Privacy Coin ZCash hat Konkurrenz aus den eigenen Reihen bekommen. Howard Loo, langjähriger ZCash-Supporter fürchtet um die Zukunft des Projekts und hat daher die Fork YCash ins Leben gerufen. Die Fork fand am heutigen Freitag, dem 10. Juli, statt.

Bitcoin & Co.: Warum Dezentralisierung nicht alles ist
Sponsored

Seit Satoshi Nakamoto Bitcoin ins Leben gerufen hat, hat sich ein gewaltiges Ökosystem gebildet. Die Nischenwährung entwickelte sich sehr schnell zum Anlagevehikel und löste eine technologische Umwälzung aus. Dabei stand vor allem ein Schlagwort im Mittelpunkt: Dezentralisierung. So gut diese im Finanzwesen auch sein mag, sollte sie dennoch nicht als Non-Plus-Ultra gelten.

MOBI: BMW, Ford & Co. präsentieren Blockchain-Lösung
Blockchain

MOB: BMW, Ford und andere Automobil-Unternehmen lancieren eine Blockchain-Lösung für Identitätsstandards bei Mobilfahrzeugen.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: