ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern

Die Mainstream-Adaption von Bitcoin & Co. lässt sich kaum besser beobachten, als an der Verbreitung von Automaten (ATM). Die USA führen die Liste der Nationen an. Das größte Bitcoin-ATM-Netzwerk namens LibertyX hat einen Meilenstein erreicht: 1.000 Automaten, verteilt im ganzen Land. Wie Bitcoin Grenzen überwindet.

Das Auge ist der vermutlich dominanteste Sinn, den der Mensch hat. Hat dieser etwas mit eigenen Augen gesehen, wird es Teil seiner persönlichen Realität. Dem geschriebenen Wort, der Pressemitteilung eines Unternehmens oder der grafischen Aufbereitung des Bitcoin-Kurses fehlt diese Realitätskraft. Doch was, wenn man an jeder Ecke Bitcoin kaufen kann? Dieses Ziel hat sich Chris Yim, CEO von LibertyX, für den US-amerikanischen Raum gesteckt.

Laut einer Meldung der Presseagentur PRWeb hat LibertyX einen Meilenstein erreicht. Die Kooperation mit Desert ATM, ein bankunabhängiger ATM-Betreiber, lies das LibertyX-Netzwerk auf mehr als 1.000 Automaten anwachsen.

Es war eine natürliche Entwicklung dessen, was wir vor fast fünf Jahren begannen. […] Unser Ziel besteht darin, Bitcoin an jeder Ecke der USA verfügbar zu machen. Es gibt mehr als 100.000 ATM, die nicht von Banken betrieben werden. Wir hoffen, dass man [bald] an jedem einzelnen LibertyX Bitcoin kaufen kann,

resümierte Chris Yim.

Wie Bitcoin Grenzen überwindet


ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Auch wenn die USA mit mehr als 3.000 Bitcoin-Automaten im Ländervergleich die Nase vorne hat – der Rest der Welt schläft nicht. Wie man auf der Tracking-Homepage coinatmradar.com einsehen kann, steht inzwischen in 80 Ländern dieser Welt mindestens ein ATM. Nachdem es in Deutschland immer wieder Probleme mit dem Aufstellen gab, liegen wir inzwischen mit 38 Automaten auf Rang 15. Vielsagend ist auch die Verteilung der Automaten. Staaten vom Orient bis zum Okzident sind beteiligt, kapitalistische Wirtschaftssysteme ebenso wie kommunistisch geprägte, korrupte und weniger korrupt regierte Länder, Staaten mit allen religiösen Prägungen, Staaten auf jedem Kontinent und Inselstaaten, kurz: auf der ganzen Welt.

Wir sind begeistert von der Nachfrage und dem Enthusiasmus, der uns von den ATM-Betreibern entgegen gebracht wird. Sie dürsten nach einer skalierbaren, einheitlichen und kostengünstigen Bitcoinlösung,

so Yim weiter.

Wir freuen uns darauf, mit ihnen [den ATM-Betreibern] zu kooperieren, um den Vermögenswert hinzuzufügen, von dem wir glauben, dass er das spannendste, am schnellsten wachsende Produkt der nächsten Jahrzehnte sein wird. Und nicht zuletzt die Zukunft des Geldes,

fügte sein Kollege Marcus Herrera an.

Kein anderes Unternehmen bietet eine derart einfache Lösung“

Das in Boston beheimatete Unternehmen betreibt also das Netzwerk, zu dem nun fast jeder dritte ATM in den USA gehört. Eine schöne Erfolgsgeschichte für ein erst fünf Jahre altes Unternehmen. Auch die Geschäftspartner sind von der Einfachheit der Lösung von LibertyX begeistert. Dazu Dan Laitala, Chef von Desert ATM:

Wir sahen uns mehrere Lösungen an. Eine davon bestand in der Überlegung, unsere eigenen Cash-to-Bitcoin-Kioske zu eröffnen (BTMs). Als wir schließlich die Lösung von LibertyX testeten, war die Sache recht schnell klar. Kein anderes Unternehmen bietet eine derart einfache […] Lösung. Wir hatten zwar bereits ein erfolgreiches ATM-Unternehmen, aber [mit LibertyX] konnten wir ohne großen Aufwand, quasi mit einem Klick, eine Kaufoption für Bitcoin hinzufügen.

Fazit

Wenn wir nun einen Spaziergang durch Deutschlands Städte machen – ob Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München oder viele weitere mehr – werden uns unsere Augen immer öfter beweisen, dass Bitcoin Teil der Realität geworden ist. Diese Realität hat sich in mehr als 40 Prozent der Länder dieser Erde manifestiert.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
My Two Sats: Bitfinex implementiert Lightning – Was das für Bitcoin bedeutet
Bitcoin

Bitfinex-Kunden können ihre Trading-Konten ab sofort via Lightning mit BTC versorgen. Die Börse nimmt in Sachen Lightning-Adaption damit eine Vorreiterrolle ein. Was das für Bitcoin bedeutet.

ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Australische Drogenfahnder sichern Krypto-Assets in Millionenhöhe
Bitcoin

In einem Paket sichergestellte Drogen brachten australische Ermittler auf die Spur eines Rekordfundes. Wie es zur größten Beschlagnahmung von Krypto-Assets in der Geschichte des Landes kam.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
DeFi: Was ist Komodo – und was kann seine AtomicDEX?
Altcoins

Stresstest und Stable Coins: Die dezentrale Börse AtomicDEX der Komodo-Plattform sorgte in den letzten Wochen für Schlagzeilen. Die Möglichkeit, P2P-Handel per dezentraler App (dApp) durchzuführen, scheint an Beliebtheit zu gewinnen. Auch in technischer Hinsicht entwickelt sich Komodo weiter, denn Mitte Dezember soll Version 0.5.0 herauskommen.

ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Interview mit Finoa Co-Founder Christopher May zur Zukunft der Token-Verwahrung
Interview

Mit zunehmender Regulierung und Professionalisierung im Bereich der digitalen Assets stellt sich die Frage, wie eine sichere und regulierte Aufbewahrung von Token aussehen kann. Der Token-Verwahrservice Finoa aus Berlin gibt eine Antwort und bietet primär institutionellen Kunden an, die Token-Aufbewahrung zu übernehmen. Welche Gründe für eine professionelle Custody (Verwahrung) sprechen, was die Fallstricke aktuell sind und wie sich der Markt für Token-Verwahrstellen in den kommenden Jahren entwickeln kann, hat uns Christopher May, Co-Founder von Finoa, in einem persönlichen Interview erzählt.

ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Newsflash: Die Top Bitcoin, IOTA & Blockchain News der Woche
Kolumne

Willkommen zu unserem Newsflash. Die Top Bitcoin, IOTA und Blockchain News der Woche.

ATM, Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Beliebter als Netflix und Disney? Millennials setzen auf Bitcoin
Unternehmen

Babyboomer sowie die Generationen X und Y unterscheiden sich nicht nur in ihren musikalischen und politischen Vorlieben. Jüngsten Berichten nach gehen auch ihre Interessen in Sachen Vermögensanlage in verschiedene Richtungen. Denn die auch als Millennials bekannten Vertreter der Generation Y entdecken zunehmend auf Bitcoin-basierende Anlageprodukte.

Angesagt

My Two Sats: Bitfinex implementiert Lightning – Was das für Bitcoin bedeutet
Bitcoin

Bitfinex-Kunden können ihre Trading-Konten ab sofort via Lightning mit BTC versorgen. Die Börse nimmt in Sachen Lightning-Adaption damit eine Vorreiterrolle ein. Was das für Bitcoin bedeutet.

Brave-Nutzerzahlen mit 10,4 Millionen auf Allzeithoch
Altcoins

Die Brave-Nutzerzahlen sind von 8,7 Millionen monatlichen aktiven Nutzern im Oktober auf ganze 10,4 Millionen aktive Nutzer im November gestiegen. Der Anstieg von 19 Prozent pusht die Brave-Nutzerzahlen auf ein neues Allzeithoch.

Schicksalsjahr 2020: Deutschland muss die Weichen im digitalen Zahlungsverkehr stellen
Märkte

BigTechs wie Amazon, Google, Facebook und Apple übernehmen immer mehr Marktanteile im digitalen Zahlungsverkehr. Daher müssen Lösungen auf gesamteuropäischer Ebene umgesetzt werden, die die Finanzsouveränität des Euroraums schützen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen, bleibt jedoch nicht mehr viel Zeit.

Weltraumökonomie: Blockchain von SpaceChain im All
Blockchain

Weltraum-als-Service: SpaceChain kommt seinem Ziel näher, ein blockchainbasiertes Satellitennetzwerk aufzubauen.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: