Binance BUSD: Bitcoin-Börse gibt Stable Coin heraus

Quelle: Shutterstock

Binance BUSD: Bitcoin-Börse gibt Stable Coin heraus

Die Bitcoin-Börse Binance wird ihren eigenen Stable Coin herausbringen. Gemeinsam mit dem Blockchain-Unternehmen Paxos hat die Börse die Genehmigung für den Binance US-Dollar (BUSD) vom New York State Department of Financial Services genehmigt bekommen.

Die Bitcoin-Börse Binance wird künftig Tether Konkurrenz machen. Mit dem BUSD Stable Coin liefert das Unternehmen künftig eine Kryptowährung, die den US-Dollar 1 zu 1 abdecken soll.

Binance und Paxos bekommen Genehmigung für BUSD

Wie das Unternehmen in einem Blogpost mitteilt, hat es dafür die Erlaubnis des New York State Department of Financial Services (NYDFS) bekommen. Binance wird den BUSD außerdem gemeinsam mit der Paxos Trust Company an die Hodler bringen.

Ferner teilt Binance mit, dass die Kryptowährung BUSD noch diesen Monat an den Start gehen soll. Über die Partnerschaft freut sich Binance-CEO Changpeng Zhao:

Paxos ist führend im Bereich der digitalen Trusts und wir freuen uns, mit ihnen bei der Entwicklung unserer Stable Coins zusammenzuarbeiten. Wir hoffen, durch die Ausgabe von BUSD mehr Finanzdienstleistungen für das größere Blockchain-Ökosystem zu erschließen, einschließlich mehr Anwendungsfälle und Nutzen durch die Nutzung stabiler digitaler Assets.

Rich Teo, Paxos-Mitgründer, stimmt in den Jubel ein:

Die Zulassung von BUSD durch die NYDFS ist ein wichtiger Schritt in Richtung langfristiger Stabilität in den globalen Krypto-Märkten. Wir sind stolz darauf, dass unser Stable-Coin-as-a-Service-Angebot es vertrauenswürdigen Unternehmen wie Binance ermöglicht, Produkte einzuführen, die auf ihre Benutzer zugeschnitten sind […].

Mehr zu Stable Coins im Bitcoin-Ökosystem


[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf eToro handeln.Warum eToro? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies); Social Trading mit großer internationaler Community.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Stable Coins kommen mit dem Versprechen, einen stabilen Wert abzubilden. Im Gegensatz zu Bitcoin, der für seine Volatilität beziehungsweise Kursschwankungen geschätzt und gefürchtet wird, sind Stable Coins etwa von anderen Währungen oder Assets gedeckt. Sie bilden das jeweilige Asset 1 zu 1 ab.

In der Vergangenheit geriet Marktführer Tether jedoch immer wieder in die Bitcoin-News-Schlagzeilen. So änderte der Stable-Coin-Anbieter etwa kurzerhand die Richtlinien, was die Deckung der digitalen Münzen durch US-Dollar nicht länger garantierte. Ferner steht die Tether Limited im Verdacht, gemeinsam mit der Bitcoin-Börse BitFinex insgesamt 850 Millionen US-Dollar veruntreut zu haben. Mit ihrem BUSD betritt Binance also ein zukunftsträchtiges Feld.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
Altcoins

Der IOTA Industry Marketplace soll künftig Menschen und Maschinen miteinander verbinden. Dabei setzt die Foundation auf einen industrieweiten Standard.

Benoît Cœuré (EZB): „Libra war ein Weckruf für Zentralbanken“
Benoît Cœuré (EZB): „Libra war ein Weckruf für Zentralbanken“
Altcoins

Benoît Cœuré, Mitglied der Geschäftsleitung der Europäischen Zentralbank (EZB), gab in einer Rede jüngst Einsichten, inwiefern Facebooks geplante Kryptowährung Libra die Banken- und Finanzwelt beeinflussen könnte. Darin kam auch zur Sprache, warum Bitcoin als Währung keine Chance habe.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bakkt: Die Initialzünding für die Bitcoin-Adaption – Das Meinungs-ECHO
Bakkt: Die Initialzünding für die Bitcoin-Adaption – Das Meinungs-ECHO
Kolumne

John McAfee feiert und verachtet Bakkt, Charlie Lee will sich als Litecoin-Galionsfigur abschaffen und Binance will Libra bei den Regulatoren, Zentralbanken und Unternehmen dieser Welt überholen. Das Meinungs-ECHO.

Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Szene

Es ist kein Geheimnis, dass im Krypto-Valley Zug unzählige Blockchain-Unternehmen beheimatet sind. Noch ziemlich unbekannt scheint hier die Cryptix Gruppe zu sein. Worum es geht und welche Rolle hier der Mittelstand spielt.

IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
Altcoins

Der IOTA Industry Marketplace soll künftig Menschen und Maschinen miteinander verbinden. Dabei setzt die Foundation auf einen industrieweiten Standard.

Marktkommentar: Stellar, Cardano und Ethereum als Vorboten der Altcoin Season?
Marktkommentar: Stellar, Cardano und Ethereum als Vorboten der Altcoin Season?
Kursanalyse

Während sich der Bitcoin-Kurs weiterhin sehr ruhig verhielt, konnten viele Altcoins sehr gut performen. Insbesondere Stellar konnte einen Pump von 50 Prozent innerhalb von drei Tagen sehen. Auch Cardano kann sich über ein signifikantes Wachstum freuen. Etwas überraschend war, dass Ethereum temporär bei Coinmarketcap auf Platz 1 stand, was jedoch an einem Bug bei Coinmarketcap lag.

Angesagt

Arab Bank: Weitere Schweizer Privatbank auf Krypto-Jagd
Unternehmen

Eine weitere Schweizer Bank bietet nun die Verwahrung der beiden großen Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum an. Die Arab Bank Ltd. gehört damit zu den wenigen Privatbanken Europas, die digitale Assets für ihre vermögenden Kunden anbieten.

Umfrage: Österreich ist bei Bitcoin & Co. die skeptischste Nation Europas
Bitcoin

Die Bank ING hat in einer Umfrage festgestellt, dass in Europa vor allem die Türkei bullish in Sachen Bitcoin & Co. eingestellt ist. Die Deutschen zeigen sich skeptisch – nur die Österreicher sind noch misstrauischer.

Stets bemüht: Was die Blockchain-Strategie der Bundesregierung für den Standort Deutschland bedeutet
Kommentar

Die am Mittwoch verabschiedete Blockchain-Strategie der Bundesregierung umfasst insgesamt 44 Maßnahmen. Was diese für den Standort Deutschland bedeuten, warum es nicht ohne German Angst geht und wir gute Chancen haben Tokenisierungs-Weltmeister zu werden. Ein Kommentar.

Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
Unternehmen

Bitcoin in Form eines Geldscheines? Der schweizerische Krypto-Finanzdienstleister Bitcoin Suisse macht’s möglich. Die Neuauflage der Krypto-Zertifikate kommt mit neuem Design und Sicherheitsfeatures daher.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: