Brave Browser

Der Brave Browser ist ein Internet-Browser aus dem Krypto-Bereich. Er legt den Fokus auf die Privatsphäre der Nutzer und belohnt diese für das Ansehen von Werbung mit dem Basic Attention Token (BAT).

Der Brave Browser hat sich den Schutz von Daten und Privatsphäre auf die Fahnen geschrieben. Dafür werden Tracker und Anzeigen durch Brave Shields blockiert, ebenso wie Phishing, Malware und Malvertising. Zudem sind eingebettete Plugins in den Standardeinstellungen des Browsers deaktiviert. Darüber hinaus verspricht das Unternehmen, dass Benutzerdaten nicht auf Servern gespeichert oder an Dritte weitergegeben werden.

Das Blocken unerwünschter Anwendungen hat noch einen weiteren Effekt: Seiten lassen sich so schneller laden.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Francisco hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Internet zu „reparieren“. Den Nutzern will man ein sichereres, privateres Surferlebnis bieten. Darüber hinaus will das Unternehmen die Ersteller von (guten) Inhalten durch sein Belohnungssystem unterstützen. Die Nutzer können durch Aktivieren von Brave Rewards die Websites honorieren, die sie am häufigsten besuchen.

Der Browser verspricht also, die Versprechen eines offenen Internets einzulösen. Neben dem Schutz der Privatsphäre und der Daten von Anwendern, ist der Software-Entwickler insbesondere mit dem Anspruch angetreten, dem Internet einen personalisierten Wert zu geben.

Brave Rewards

Benutzer können Publisher und Content-Ersteller finanziell unterstützen, indem sie Brave Rewards und die integrierte Wallet auf Desktop und Handy aktivieren. Mit dieser Funktion können Benutzer den Basic Attention Token (BAT) als Spenden für liebgewonnene Inhalte einsetzen.

Benutzer können Erstellern von Inhalten auch regelmäßig ein Trinkgeld senden. Dafür sieht der Browser eine Option mit automatisierten monatlichen Zahlungen vor. Für Content-Ersteller, die bereits verifiziert wurden, werden die Beträge sofort gesendet und innerhalb von Minuten in ihrem Rewards-Konto angezeigt. Die Zahlung erfolgt in der ersten Woche eines jeden Monats.

Drückt die Wallet also mal wieder in der Spendierhose, können Nutzer bestimmten Content monetarisieren.

Das Ziel

Brave möchte ein Ökosystem schaffen, in dem sich Benutzer und Anbieter gegenseitig finanzieren. Mit Brave Ads können Nutzer für die Anzeige von Werbeinhalten BAT erhalten. Die verdienten BAT können aus der Brave-Rewards-Wallet übertragen und laut Unternehmensangaben in viele digitale Assets und Fiat-Währungen umgewandelt werden. Zuvor müsse jedoch ein Verifizierungsprozess über die Plattform Uphold abgeschlossen werden.

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Experte werden
  • Geführtes E-Learning
  • Abschlussprüfung
  • Teilnahmezertifikat