Offene Karten im Bitcoin-Ökosystem: Coinmarketcap kündigt mehr Datentransparenz an

Coinmarketcap hat Bitcoin-Börsen und Branchenführer zu einer Allianz für mehr Transparenz aufgerufen. Hintergrund sind die unkorrekten Angaben vieler Börsen zu ihren Handelsvolumina. Zwölf Unternehmen haben sich der Initiative bereits angeschlossen. Sie werden zusätzliche Daten zur Verfügung stellen, um Benutzern bessere Informationen zur Bewertung von Kryptowährungen an die Hand zu geben.

Coinmarketcap: Handelsvolumina gezinkt?

Das US-amerikanische Unternehmen Bitwise hat der amerikanischen Finanzbehörde (SEC) einen Bericht vorgelegt. Darin heißt es, dass 95 Prozent des auf Coinmarketcap angegebenen Handelsvolumens gezinkt oder fehlerhaft seien. Über die Schuldfrage im digitalen Zeitalter  und die nach wie vor beste Lösung. 

Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung

Coinmarketcap.com, die Ranking-Seite für Kryptowährungen, hat gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Solactive AG zwei neue Krypto-Indizes entwickelt. Diese sollen bei Nasdaq GIDS, Bloomberg Terminals, Thomson Reuters Eikon und der Börse Stuttgart zum Einsatz kommen. Die neuen Indizes basieren auf der Marktkapitalisierung der 200 größten Kryptowährungen – einmal mit, einmal ohne Bitcoin. 

Arbeitendes Krypto-GeldPassives Einkommen durch Staking – Ein Paradigmenwechsel

Die Welt der Kryptowährungen durchläuft gerade einen grundlegenden Paradigmenwechsel und die meisten bekommen es gar nicht mit. Proof of Stake erobert langsam aber stetig die Stellung als vorherrschender Standard für Kryptowährungen. Ethereum wechselt noch in diesem Jahr von Proof of Work zu Proof of Stake. Zudem entscheiden sich so gut wie alle neuen Kryptowährungen dafür Proof of Stake initial zu nutzen.

ZentralisierungDer Gigant Binance – Eine Gefahr für Bitcoin?

Die Krypto-Börse Binance wächst unaufhaltsam und gewinnt immer mehr Marktmacht im Krypto-Markt. Wie mächtig Binance inzwischen ist, warum die Krypto-Börse auch ins Mining Business will und warum Tether dem Binance CEO, Changpeng Zhao, ein Dorn im Auge sein dürfte. Ein Kommentar.

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.