Zum Inhalt springen

Blockchain Gaming Grand-Theft-Auto-Gründer investiert in Krypto-Studio

Rockstar Games hat Grand Theft Auto und Red Dead Redemption herausgebracht. Nun steigt Gründer Dan Houser ins Blockchain Gaming ein.

Dan Houser, Co-Gründer und ehemaliger Kopf der Kreativabteilung von Grand-Theft-Auto– und Red-Dead-Redemption-Macher Rockstar Games, investiert einem Bericht von GameRant zufolge in das Blockchain-Gaming-Studio Revolving Games. Mit seiner neuen Beteiligung an dem Unternehmen wird er außerdem ein Mitglied des Firmen-Beirats.

Revolving Games konnte bislang rund 25 Millionen US-Dollar an Geldern einsammeln. Zu dem Unternehmen gehören über 100 Mitarbeiter und zwei Produktionsstudios in den USA. Zu den ersten Titeln des Studios sollen ein Strategiespiel aus dem Battlestar-Galactica-Universum und ein Abenteuer-Rollenspiel gehören.

Der Einzug von Krypto-Unternehmen in die Gaming-Branche ist ein polarisierendes Thema in der Videospiel-Community. Immer mehr Unternehmen wie Ubisoft oder Square Enix integrieren Blockchain-Elemente in ihre Produktionen, gleichzeitig hagelt es immer heftigere Kritik seitens der Spielerinnen und Spieler.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.