Startschuss für Ripple-ETP: Schweizer Börse SIX listet weiteres Krypto-Exchange Traded Product

Tabea Rossol

von Tabea Rossol

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Tabea Rossol

Tabea Rossol arbeitet als freie Journalistin und Herausgeberin in Berlin. Sie interessiert sich vor allem für zukünftige Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie in Wirtschaft, Politik und Kultur.

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC50,845.00 $ 3.56%

Die Schweizer Börse SIX notierte am 2. April weltweit das erste XRP-basierte Exchange Traded Product (ETP) unter dem Börsenkürzel AXRP. Damit gibt die Schweizer Amun AG das erste Ripple-basierte Exchange Traded Product (ETP) heraus. Der Fonds bildet letztlich den Kursverlauf der zweitgrößten Kryptowährung nach Bitcoin ab.

ref=”https://www.six-group.com/exchanges/exchange_traded_products/trading/newlistings/2019/details_en.html?id=CH0454664043USD4″ target=”_blank” rel=”nofollow noopener”>notierte am 2. April weltweit das erste XRP-basierte Exchange Traded Product (ETP) unter dem Börsenkürzel AXRP. Damit gibt die Schweizer Amun AG das erste Ripple-basierte Exchange Traded Product (ETP) heraus. Der Fonds bildet letztlich den Kursverlauf der zweitgrößten Kryptowährung nach Bitcoin ab.

kryptokompass

Bitcoin-Boom: Jetzt wird es ERNST!

Das Smart Money kommt!

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Die Schweizer Amun AG gibt das erste Ripple-basierte Exchange Traded Product (ETP) heraus. Ähnlich einem Indexfonds bildet das ETP indes den Kursverlauf der Kryptowährung Ripple (XRP) ab. Erstmalig können Investoren also über ein traditionelles Finanzprodukt in XRP investieren.

Amun AG: Vorreiterin im Krypto-Börsengang

Das neue XRP-Produkt ist dementsprechend das vierte in der Reihe von krypto-basierten Finanzprodukten der Amun AG. Das junge Unternehmen hat sich schließlich zum Ziel gesetzt, „den Zugang zu allen wichtigen Kryptowährungen für Investoren zu erleichtern“, so Mitbegründerin Ophelia Snyder in der Pressemitteilung zum XRP-ERP. Der Ripple-Fonds, so die Hoffnung des Schweizer Unternehmens, stelle das fehlende Puzzleteil dar, um einen möglichst großen Kundenkreis zu erreichen.

Im September 2018 veröffentliche das FinTech-Start-Up den weltweit ersten Krypto-Index unter dem Tickernamen HODL. Der sogenannte Krypto-Basket-Index bildet die fünf größten Kryptowährungen in Bezug auf Marktkapitalisierung und Liquidität ab. Er setzt sich aus Bitcoin, Ripple, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin zusammen. Darauf folgten das Bitcoin-ETP ABTC und das Ethereum-basierte ETP AETH.

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Schweizer Unternehmen mit großen Zukunftsplänen

Laut eigenen Angaben gehören die Amun-Krypto-Produkte zu den meistgehandelten ETPs an der SIX der letzten drei Monate. Das junge Unternehmen gibt sich selbstbewusst. Sechs bis acht weitere Markteinführungen auf Basis von Kryptowährungen plant die Amun AG für 2019.

Alle ETP-Produkte der Amun AG basieren auf der eigenen Plattform Amun Onyx. Die Plattform regelt den Vertrieb der Produkte, nachdem sie an der SIX-Börse gehandelt werden. Die Plattform soll aber auch für externe Kunden nutzbar sein. Sie sollen in Zukunft ihre eigenen traditionellen und tokenisierten Exchange Traded Funds (ETFs) anlegen können.

bitcoin-trading-kurs

Krypto-Trading lernen

Der Einsteigerkurs für den Handel von Bitcoin und digitalen Währungen

3 Stunden Videokurs mit Profitrader Robert Rother
Jetzt traden lernen


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY