Zum Inhalt springen

100 Prozent in 24h 100 Prozent in 24h: EOS-Kurs explodiert zum Wochenausklang

EOS hatte einen bullishen Wochenausklang. Was steckt hinter der Kursexplosion von zeitweise über 100 Prozent?

Christopher Klee
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
EOS-Coin auf Fiat-Kleingeld

Beitragsbild: Shutterstock

Zum Wochenausklang frohlockte so mancher EOS-Holder beim Blick auf die Krypto-Charts. Der Token der Smart-Contract-Plattform EOS.IO hat sich binnen zwei Tagen beinahe im Kurs verdoppelt. Die Blitz-Rallye startete am 4. Mai bei 6,35 US-Dollar (USD) und katapultierte EOS bis zum 6. Mai auf 11,5 US-Dollar. Kurszuwächse, wie man sie zuletzt bei Dogecoin gesehen hat. Was steckt hinter der Kursexplosion von EOS?

Als Grund für den Ausbruch beim EOS-Kurs sehen manche den neuen Vorschlag zur Anpassung der Staking Rewards. Gemacht hat ihn die EOS.IO-Erschafferin Block.One. Das Unternehmen hat gemeinsam mit der Blockchain-Consulting-Firma Prism Group ein Whitepaper ausgearbeitet, das einige grundlegende Veränderungen für das Staking-Modell des Netzwerks vorsieht.

Höhere Inflation und Beteiligung der EOS-Holder

Die wichtigste Neuerung, die das neue Whitepaper vorschlägt, liegt in einer Anpassung der Inflationsrate für EOS. Bislang liegt diese bei einem Prozent pro Jahr, wobei ausschließlich die gewählten Block-Produzenten sowie Block-Produzenten, die auf “Stand-By” stehen, frisch “geprägte” Token erhalten. Die Prism Group schlägt eine Erhöhung der Inflationsrate auf 1,2 bis 3,6 Prozent vor. Damit soll auch für jene Netzwerkteilnehmer ein Anreiz geschaffen werden, die ihre Token nur an Block Produzenten delegieren. Konkret sollen Block-Produzenten mindestens 32 Prozent der ausgeschütteten Token erhalten, der Rest soll an die Staker gehen, die mit ihren Token für Block Producer gestimmt haben.

Nun könnte die Aussicht auf eine größere Beteiligung der Staker könnte einen Teil zum Kurssprung vom Ende der Woche beigetragen haben. Das Krypto-Medium Cointelegraph spekuliert beispielsweise darüber. Allerdings kursiert der Vorschlag, über den die Community ohnehin erst noch abstimmen muss, bereits seit dem 21. April durch die EOS-Sphäre. Dass die Kursexplosion zeitlich mit einem Re-Tweet von Block.One korreliert, in dem das Whitepaper vorgestellt wird, scheint daher eher dem Zufall zuzuschreiben zu sein. Angesichts der jüngsten Gewinnmitnahmen sieht es zu Redaktionsschluss mehr nach einem Strohfeuer denn nach einer nachhaltigen Rallye aus.

Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.