Mastercard tritt dem Marco Polo Netzwerk bei
Pressemitteilung

von Pressemitteilung

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Mastercard setzt auf Blockchain-Technologie

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC63,122.00 $ -0.12%

Das Marco Polo Network, ein Handels- und Betriebskapitalfinanzierungsnetzwerk, begrüßt Mastercard als neues Mitglied. Das Netzwerk und seine über 25 Mitgliedsbanken arbeiten daran, das zu erschließen, was die Welthandelsorganisation als potenzielle 1,5 Billionen Dollar Chance in der globalen Handelsfinanzierung identifiziert hat.

Mastercard Track™, eine B2B-Plattform für den globalen Handel, und das Marco Polo Network arbeiten zusammen, um mehr Unternehmen einen zuverlässigen Zugang zu den Handels- und Betriebskapitalfinanzierungslösungen von Marco Polo zu ermöglichen. Unternehmen jeder Größe werden von einer besseren Transparenz der Handelsbeziehungen und einem leichteren Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten über Point-to-Point-Beziehungen hinaus zu einem globalen Netzwerk von Handelspartnern profitieren.

Mastercard setzt auf die Blockchain-Technologie

Mastercard Track wurde im Herbst 2018 eingeführt und vereinheitlicht den Zugriff auf Geschäftsidentitätsinformationen über ein sicheres, zugelassenes Verzeichnis von mehr als 210 Millionen registrierten Unternehmen weltweit. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Business-to-Business-Digitalanbietern verkürzt Mastercard Track die Zeit, die Unternehmen für die Identifizierung, Überprüfung und das Einbeziehen neuer Handelspartner benötigen und vereinfacht den gesamten Zahlungsprozess.

Ein besserer und schnellerer Zugang zu kritischen Informationen wird als Katalysator für Unternehmen wirken, die das Marco-Polo-Netzwerk – das auf der bewährten Corda-Blockchain-Technologie von R3 basiert – verwenden, um Betriebskapital von globalen Finanzinstituten zu nutzen.

Wenn es Vertrauen gibt, wird es Handel geben. Durch die Verbindung unserer Mastercard Track-Plattform mit einem führenden Konzern wie Marco Polo senken wir die Barrieren für den Zugang zu Handelsfinanzierungen für Unternehmen aller Größenordnungen weltweit weiter. Wir sind begeistert, ein vernetztes digitales Handelsökosystem gemeinsam zu skalieren,

kommentiert Claire Thompson, EVP Enterprise Partnerships bei Mastercard.

Pressemitteilung

Bei Pressemitteilungen kann es sich um bezahlte Artikel handeln für deren Inhalt ausschließlich die etwaig werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.
Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY