Liechtenstein DXone bringt erfolgreich 1,14 Mio. Euro im Privatverkauf auf
Pressemitteilung

von Pressemitteilung

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Mann klettert an Felswand hoch

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC65,630.00 $ 2.53%

Liechtenstein, September 2020 – DXone, die Krypto-Intelligence- und Handelsplattform der nächsten Generation, hat bekannt gegeben, dass sie während des privaten Verkaufsteils ihres DX1S-Wertpapiertoken-Angebots erfolgreich 1,14 Millionen Euro aufgebracht hat.

Der DX1S-Wertpapiertoken unterliegt der FMA Liechtenstein, der primären Finanzregulierungsbehörde des Fürstentums Liechtenstein. Die im Rahmen des Privatverkaufs und des laufenden öffentlichen Verkaufs aufgebrachten Mittel werden zur Weiterentwicklung der Handelsmaschine, der Charting-Tools, der Widgets-Bibliothek, der mobilen Anwendung und der Marktforschungsinstrumente des Unternehmens sowie zur Erweiterung des internationalen Teams und zur Aufstockung des Marketing- und Kommunikationsbudgets verwendet.

Luciano Nonnis, CEO von DXone, sagte: „Der private Token-Verkauf von DXone, der im Frühjahr 2020 in einer Zeit großer Marktunsicherheit gestartet wurde, und sein Erfolg ist ein Beweis für unser robustes Geschäftsmodell, unsere Plattform und unsere Gemeinschaft. Das Fehlen eines effizienten und einheitlichen Standards für Börsen, Marktforschungsplattformen und Datenfeed-Anbieter hat bei den Händlern für Verwirrung gesorgt. Da es nicht gelungen ist, eine nahtlose Benutzererfahrung zu ermöglichen, hat diese Diskrepanz zwischen den Anbietern potenzielle Händler daran gehindert, in einen so aufregenden Markt einzutreten. Der prompte Abschluss des Verkaufs zeigt die starke Nachfrage professioneller Anleger nach einer umfassenden Marktforschungs- und Handelsplattform – mit einem regulierten, finanzausgleichenden, tokenisierten Vermögenswert“.

Seit November 2018 arbeitet DXone mit europäischen Regulierungsbehörden und Technologieanbietern für tokenisierte Wertpapierezusammen, um Investoren die Teilnahme am Krypto-Handelsgeschäft zu ermöglichen. DXone erhielt die Prospektgenehmigung von der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), der Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein, der FMA Österreich und der FMA Schweiz.

Maria Cassano, Investorin von DXone, sagte: „Nachhaltigkeit und Vertrauen in das Unternehmen haben bei DXone höchste Priorität. Die Verwendung von Wertpapiertoken ist für eine moderne Börse unverzichtbar und in Kombination mit einer unkomplizierten Handelsplattform ein Garant für ein erfolgreiches Geschäft“.

Das Dual-Token-Modell von DXone besteht aus dem DXone Security Token (DX1S) und dem DXone Utility Token (DX1U). DX1S bietet Investoren einen Anteil an den Einnahmen von DXone durch monatliche Zahlungen. DX1U bietet Händlern einen Rabatt von bis zu 50% auf die Handelsgebühren. Das Token-Holding-Modell unterscheidet sich von dem häufig verwendeten Token-Ausgabenmodell.

Mario Zehnder, Unternehmer und Investor von DXone, sagte: „DXone ist eine der funktionellsten, modernsten und benutzerfreundlichsten Plattformen in der Krypto-Branche. Ein innovatives Team, das in Echtzeit handelt, kombiniert mit einem regulierten Wertpapiertoken ist der Weg in die Zukunft“.

DXone ist eine vollständig abgesicherte und schuldenfreie Krypto-Handels- und Forschungsplattform. Nach dem privaten Verkauf wird DXone anstreben, sein 50-köpfiges internationales Team weiter zu vergrößern und sucht Experten in den Bereichen Kryptowährung, Finanzen, Softwareentwicklung und Wertpapiere.

Der öffentliche Verkauf von DXone ist jetzt eröffnet. Investoren finden weitere Einzelheiten über die Teilnahme bei DXone.com.

Über DXone

DXone ist die Krypto-Intelligence- und Handelsplattform der nächsten Generation für Kryptowährungsmärkte. Durch seine One-Stop-Handelsplattform und sein innovatives Dual-Token-Modell belebt DXone den Markt für den Handel mit Kryptowährungen und bietet eine erstklassige Benutzererfahrung, die den anspruchsvollen, technischen und komplexen Bedürfnissen von Händlern und Investoren gerecht wird.  DXone wurde von Veteranen der Krypto-Technik, des Engineerings, des Handels und der Verteilung von Finanzdaten entwickelt, die über jahrzehntelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einigen der weltweit führenden Finanzinstitutionen und ihren Plattformen, darunter Financial.com und Reuters, verfügen.

Pressemitteilung

Bei Pressemitteilungen kann es sich um bezahlte Artikel handeln für deren Inhalt ausschließlich die etwaig werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.
Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY