Newspack: WordPress setzt auf Blockchain

Patrick Pehl

von Patrick Pehl

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Patrick Pehl

Patrick Pehl arbeitet als freier Journalist in Berlin. Dort macht er auch Podcasts und erdenkt in kreativen Prozessen für verschiedene Kunden originelle PR Konzepte. Allerdings ärgert sich sich noch heute die ersten Bitcoins für einen mittelmäßigen Burger ausgegeben zu haben.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC13,150.97 $ -3.57%

WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.

WordPress will eine neue Plattform für bezahlten Journalismus schaffen. Die populäre Open-Source-Blogging-Plattform soll dazu eine Erweiterung bekommen. Newspack, so der Name des Projekts, soll eine kostengünstige Möglichkeit für kleine und mittlere Nachrichtenseiten schaffen, um ihre Inhalte zu monetarisieren.

Google und ConsenSys fördern Plattform

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Insgesamt haben die Macher der Publishing-Software 2,4 Millionen US-Dollar für das Projekt eingesammelt. Geldgeber sind der Technologiekonzern Google, das Ethereum-Entwicklerstudio ConsenSys und zwei Stiftungen zur Förderung des Journalismus. Bereits im vergangenen Herbst hat das Blockchain-Start-up Civil angekündigt, den Journalismus zu stärken und eine Lösung für die Nutzer von WordPress anzubieten. Dafür brachten sie einen eigenen Token heraus, um sich damit zu finanzieren.

Das Initial Coin Offering brachte dem jungen Unternehmen 1,4 Millionen US-Dollar ein. ConsenSys kaufte damals vier von fünf der ausgegebenen Token auf und finanzierte somit die Entwicklung von Civil entscheidend. Jedoch hätte Civil nach eigenen Angaben acht Millionen US-Dollar benötigt, hat also lediglich weniger als ein Viertel der anvisierten Investitionssumme akquirieren können. Dennoch soll das System im Februar gestartet werden. Newspack soll die Civil-Token unterstützen.

Newspack soll ein Werkzeug für Redaktionen und Leser werden. Nachrichtenmacher bekommen einen Zugang zu den Nachrichten anderer Nutzer des Plugins. Leser werden ebenfalls die Möglichkeit bekommen auf die Texte aller Seiten bekommen, die das Plugin benutzen. Dazu soll ein Portal geschaffen werden, welches zum Stöbern in Berichten einlädt.

Die Automatic Ltd. und ihre Partner entwickeln die Plattform WordPress stetig fort. WordPress ist die populärste Software, um Inhalte zu veröffentlichen. Rund 60 Millionen Websites sollen WordPress einsetzen, auch BTC-ECHO wird mit der vielseitigen Plattform umgesetzt. WordPress ist im Jahre 2003 als reine Bloggingplattform gestartet, und hat in den letzten 15 Jahren eine Entwicklung hin zum vielseitigen CMS vollzogen. Auch große Nachrichtenportale wie CNN oder der New Yorker setzen auf das System.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter