Quickcheck The Sandbox (SAND): Hat der Metaverse-Coin Zukunft?

Der Erfolg des Coins The Sandbox (SAND) ist eng an das gleichnamige Metaverse-Projekt gekoppelt. Hat er noch eine Zukunft?

Phillip Horch
Teilen
The Sandbox (SAND) Coin

Beitragsbild: Shutterstock

| Geht da noch was? Das Metaverse-Projekt The Sandbox hat schon bessere Zeiten gesehen

The Sandbox (SAND) hat in der zweiten Jahreshälfte 2021 eine beeindruckende Performance aufs Krypto-Parkett gelegt. Lag der SAND-Kurs Ende Juni desselben Jahres noch bei knapp 0,20 US-Dollar, erreichte er am 25. November des Jahres seinen bisherigen Höchststand von 8,40 US-Dollar – eine Steigerung von über 4.000 Prozent. Doch seitdem ging es ebenso schnell wieder bergab. Je mehr sich die Menschheit aus der Corona-Lockdown-Routine verabschiedete und in einen gewohnten Lebensalltag zurückkehrte, umso weniger attraktiv wurde es, sich in virtuelle Welten zu träumen. Das Metaverse, so scheint es, ist dabei, abzudanken. Gilt das auch für seine Coins? The Sandbox (SAND) im Quickcheck.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Sandbox (SAND) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös Sandbox (SAND) Token/Coins kaufen kannst.
Sandbox kaufen