Zum Inhalt springen

Treffer versenkt The Football Club bringt Bundesliga-Jerseys ins NFT-Metaverse

The Football Club launcht Jerseys als NFTs: Nach den Trikots von SGE kommen nun auch die Jerseys von VfL Wolfsburg auf die Blockchain.

Sponsored Post
 |  Lesezeit: 6 Minuten
Teilen
The Football Club Avatar

Beitragsbild: The Football Club

Update vom 30.03: Inzwischen sind alle Frankfurt Jerseys restlos ausverkauft, obwohl sich das Produkt noch in der Beta-Phase befindet. Dennoch: Dranbleiben lohnt sich! Denn TFC läutet sogleich das Nachspiel ein – mit dem anstehenden Drop von Jerseys des VfL Wolfsburg. Auch hier erwartet die Besitzer der Jerseys ein großer US-Dollar-Preispool – am besten auf dem Discord-Server anmelden, um direkt am Ball zu bleiben.

Das Metaverse kommt in großen Schritten näher. Verantwortlich dafür sind vor allem Fortschritte im NFT-Bereich. Denn die sind inzwischen mehr als nur JPG-Dateien von Affen, Pixelpunks oder Ausschnitten von Kunstwerken. Längst haben Blockchain-Pioniere damit begonnen, über NFTs die Verbindung zur analogen Welt herzustellen und damit den Grundstein für den Metaverse-Boom zu legen.

The Football Club verbindet Fußball und NFTs

Eines dieser Pionier-Unternehmen ist The Football Club. Das deutsche Start-up hat die Fusion von Fußball-Plattform und NFT-Marktplatz geschafft und damit den beliebtesten Ballsport weltweit ins Metaverse gekickt.

The Football Club versteht sich als erstes Fußball-Metaverse weltweit, das Avatare, lizenzierte digitale Collectibles und Wettbewerbe miteinander verbindet. The Football Club bietet allen Fußball-Fans die Möglichkeit, sich einen personalisierten Avatar zu erstellen und diesen mit einzigartigen Items zu versehen. Darüber hinaus können die Spieler NFT-Jerseys sammeln, Teams erstellen und diese gegeneinander antreten lassen. Die digitalen Fußballtrikots fungieren dabei mit unter als Eintrittskarte für Fantasy Fußball Turniere, bei denen man FUSD, den nativen Stablecoin der Flow-Blockchain, gewinnen kann. Grundsätzlich kann dabei jeder jeden Spieler der 1. und 2. Bundesliga wählen, dadurch ist das Spiel wesentlich Skill-basierter als konkurrierende Games.

Damit stellt The Football Club die Verbindung zwischen den analogen Fan-Gemeinschaften, Fantasy Gaming und den technologischen Neuerungen des Web 3.0. her. Auch optisch müssen sich die NFTs nicht vor Cryptopunks, Cryptokitties und Co. verstecken. Die Trikots, Spieler und Accesoires sind aufwendig gestaltet, was den Sammelfaktor und vor allem die Attraktivität der digitalen Jerseys erhöht. Wer ein glückliches Händchen hat und eine der selteneren digitalen Sammelstücke erwischt, hat außerdem die Möglichkeit, diese gewinnbringend auf dem Marktplatz zu verkaufen.

NFT-Spielspaß im Metaverse

Die personalisierbaren Avatare geben Spielern die Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit mit ins Spiel zu bringen und nach Belieben zu modifizieren. Einzigartige NFT-Lifestyle-Items werten letztere zudem auf und tragen maßgeblich dazu bei, den Spielspaß auf eine neue Ebene zu hieven.

Wer bei The Football Club mitmacht, managt sein Team und lässt es bei einer der vielen Challenges antreten. So kann man nicht nur FUSD, sondern auch XP gewinnen und seine digitalen Kicker dafür sorgen lassen, dass man ganz oben in der Tabelle mitspielt. Auswahl an Spielern gibt es dafür genug: Aktuell zählt das Metaverse über 1.000 lizenzierte Spieler.

Kooperation mit Eintracht Frankfurt bringt neue Trikots auf die Blockchain

Erst am 15. März hat The Football Club eine Kooperation mit Eintracht Frankfurt bekannt gegeben.

Hinter dem Vorstoß von The Football Club steht nichts Geringeres als das Ziel, ein nachhaltiges digitales Ökosystem für die Fan-Gemeinschaft aufzubauen.

CEO Ante Kristo (Ex-Kickbase-Gründer) bringt das auf den Punkt:

Wir glauben fest an die revolutionäre, auf der Blockchain basierende NFT-Technologie, die die Art und Weise, wie wir in Zukunft virtuelle Güter konsumieren und nutzen, erheblich verändern wird. Deshalb werden wir das Beste aus ihr herausholen, indem wir sinnvolle, nützliche und wertschöpfende Anwendungen schaffen.

Ante Kristo, CEO von The Football Club

Ein erster Schritt in diese Richtung sind die in der Kooperation entstandenen NFT-Trikots der Eintracht Frankfurt.

Diese kommen in drei verschiedenen Ausführungen und bringen jeweils unterschiedliche Eigenschaften mit. Die Ausführungen sind das Heim-Trikot, das Auswärtstrikot und das dritte Trikot. Alle Trikots kommen außerdem mit verschiedenen Seltenheitsgraden daher:

  • Uncommon (900 pro Spieler)
  • Rare (180 pro Spieler)
  • Super Rare (60 pro Spieler)
  • Epic (30 pro Spieler)
  • Unique (3 pro Spieler)

Zunächst steht hier natürlich die Unterstützung des Fußballclubs im Vordergrund. Diese lässt sich mit den NFT-Trikots nun auch im Bereich des Digitalen zeigen. So werden die Emotionen, die man für sein Team hat und die Unterstützung, die man für sein Team aufbringt, für alle sichtbar und für alle Zeit auf der Blockchain gespeichert. Doch dabei belässt es The Football Club freilich nicht. Denn ausgewählte Trikots bekommen auch einen Nutzen in der analogen Welt.

Wer Glück hat und das richtige Trikot erwischt, kann seinen NFT als Eintrittskarte ins Stadion oder auch für eine VIP-Lounge nutzen. Denn dort ist der Ort, an dem alles wieder zusammenfindet: im Stadion.

Play2Live: Mit Jerseys in den 15.000 FUSD-Preispool

Auch für die In-Game-Utility hat sich The Football Club etwas einfallen lassen. Für jeden Seltenheitsgrad der Trikots wird es eine eigene Liga haben. Wer eines der Trikots hat, bekommt damit auch den Eintritt in die jeweilige Liga.

In jeder Liga findet pro Woche ein Wettbewerb statt, bei der man sowohl Geld in Form von FUSD als auch Jersey Duffle Bags gewinnen kann. Diese enthalten wiederum neue Trikots, die man braucht, um in späteren Wettbewerben teilzunehmen. Denn mit der Zeit erhöht sich der Eintrittspreis, so dass man später mehrere Trikots braucht, um an einer Challenge teilzunehmen. Doch für eine Teilnahme ist es nicht zwingend nötig, Geld auszugeben. Grundsätzlich ist The Football Club Free2Play.

The Football Club hat für alle Ligen einen Preispool von 15.000 FUSD eingerichtet, der aufgeteilt wird. So können Mitglieder jeder Liga 3.000 FUSD gewinnen. Die Aufteilung der 3.000 FUSD sieht später so aus:

  • Unique: Die ersten 5 Plätze
  • Epic: Die ersten 20 Plätze
  • Super Rare: Die ersten 30 Plätze
  • Rare: Die ersten 50 Plätze
  • Uncommon: Die ersten 100 Plätze

Für die Zukunft plant The Football Club außerdem, die Utility der einzelnen Trikots zu erhöhen. So kann man künftig die Performance einzelner Spieler verbessern, in dem man ihnen die richtigen Trikots anzieht. Dabei gilt: Je höher der Seltenheitsgrad, desto mehr wird die Performance verbessert.

Wer sich also eines der Trikots sichern möchte, sollte sich beeilen, denn der Vorrat ist begrenzt. Verkauft werden die Trikots in Paketen zum Preis von 29,99 FUSD. Alle Spieler werden allerdings maximal 20 Pakete pro Session kaufen können. Insgesamt gibt es 5.000 Pakete, wovon 4.500 direkt an die Fußball-Fans herausgehen.

The Football Club Jersey Sold out

Auf dem Discord Server von The Football Club tauscht sich die Community über alle anstehenden Ereignisse aus.

Neugierig geworden? Dann nichts wie los zum ersten Kick. Seit dem 24. März sind die Eintracht Frankfurt Jerseys in limitierter Stückzahl erhältlich. Einfach hier klicken und dein digitales Trikot sichern.

Du möchtest Cosmos (ATOM) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Sponsored Post
Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.