Vexl So funktioniert die Non-Profit Peer-to-Peer Bitcoin App

Das tschechische Start-up Vexl will das Peer-to-Peer Trading mit Bitcoin revolutionieren. Damit das gelingt, braucht es vor allem eins: eine Community.

David Scheider
Teilen

Beitragsbild: BTC-ECHO

| Entwickler David Novák. Kann er Vexl auch hierzulande zum Erfolg führen?

Es gibt sie noch, die Ideologen, die Weltverbesserer, die Puristen unter den Bitcoinern. Das Social-Start-up Vexl zum Beispiel. Anstatt wie die ganz großen Börsen aus dem Bitcoin-Handel ein Milliardengeschäft zu machen, besinnt sich Vexl auf die ursprüngliche Vision: Bitcoin unters Volk bringen – ohne Zwischenhändler.

Bitcoin ist schon viel zu lange in den Händen von Institutionen. Wir wollen ihn wieder für alle zugänglich machen.

David Novák von Vexl gegenüber BTC-ECHO

Wir haben auf der BTC23 mit dem Gründer gesprochen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich