Infos zum Marktstart Österreichische Kryptowährung Rotharium auf der Plattform “Bittrex Global” erhältlich

Die österreichische Kryptowährung Rotharium verzeichnet wieder neue Erfolge – durch die Zusammenarbeit mit der Handelsplattform Bittrex Global ist Rotharium auf dieser Kryptobörse ab 26.10.2021 um 17.00 Uhr handelbar.

Sponsored Post
Teilen
Rotharium

Beitragsbild: Rotharium

Tomislav Matić gründete im Jahr 2017 die Firma “Crypto Future”, die bereits kurz darauf eines der wenigen österreichischen Unternehmen war, das erfolgreich ein ICO – Inital Coin Offering – durchgeführt hat. Beim ICO wurde die Kryptowährung Rotharium ausgegeben, welche bereits auf den Kryptobörsen Stex und Uniswap gehandelt wird. Rotharium hat in den letzten dreieinhalb Jahren bewiesen, dass es alle Turbulenzen des Kryptomarktes überstehen kann und dass es sich um eine Kryptowährung handelt, die keinen großen Rückgängen ausgesetzt war. Damit hat Rotharium eine gute Grundlage für die weitere Entwicklung geschaffen.

Crypto Future, als Entwicklungsorganisation der Kryptowährung Rotharium, arbeitet ständig an weiteren Projekten zur Nutzung der Rotharium-Kryptowährung und damit an der weiteren Nachfrage nach der Kryptowährung selbst. Eines der Projekte ist zum Beispiel die App “Rotharium Food“, dank welcher bei jedem registrierten Produkt in Supermärkten genau nachverfolgt werden kann, woher es kommt und wie es hergestellt wurde. 

Mehr zu Rotharium könnt ihr im folgenden Artikel nachlesen:

Im September dieses Jahres schlossen sich schließlich die Firmen Crypto Future und Kurant GmbH zusammen, um Großes für den Krypto-Markt zu schaffen: Neben Bitcoins und Co. wird bald auch die österreichische Kryptowährung Rotharium an den Bitcoin-Automaten der Firma Kurant erhältlich sein. Die letzten Tests laufen bereits. Und der nächste Schritt ließ auch nicht lange auf sich warten: Rotharium auf der Bittrex Global Plattform zu handeln.

“Für die Firma Crypto Future als Entwickler des Rotharium Tokens war es wichtig, eine sichere und starke Krypto-Handelsplattform zu finden, welche genauso die europäischen Richtlinien im Umgang mit Kryptowährungen umgesetzt hat. Mit der Börse Bittrex Global mit Hauptsitz in Vaduz (Lichtenstein) wurde ein Partner gefunden, der nach klaren regulatorischen Regeln handelt und für Kunden weltweit zugänglich ist. Außerdem ist diese Plattform ein sehr bekannte und sichere Kryptohandelsplattform. Sie bietet für Projekte wie Rotharium den idealen Zugang zum internationalen Publikum und hat eine Vielfalt an interessanten Projekten gelistet, sodass für kleine und große Trader die richtigen Handelspaare zu finden sind. Die Zusammenarbeit mit der Handelsplattform Bittrex Global soll Rotharium noch bekannter machen und für noch mehr Käufer zugänglich machen. Dies ist allerdings erst der Anfang. Noch in diesem Jahr werden weitere Großprojekte realisiert. Stay tuned!”, so der Gründer von Crypto Future und Entwickler von Rotharium, Tomislav Matić. 

Du willst Aave (AAVE) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Aave (AAVE) kaufen kannst.
Aave kaufen
Sponsored Post
Disclaimer: Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel, für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen. Der Beitrag dient ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Er ist weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen. Die Veröffentlichung der mit „Sponsored“ oder „Anzeige“ gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen und werbende Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von BTC-ECHO oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von BTC-ECHO an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von BTC-ECHO und deren Mitarbeiter wider.