Zum Inhalt springen

Events des Frankfurt School Blockchain Center im November

Das Blockchain Center der Frankfurt School veranstaltet in regelmäßigen Abständen Seminare und Workshops rund um das Thema Blockchain.

Alina Ley
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen

Das Frankfurt School Blockchain Center ist ein Thinktank sowie Forschungszentrum und beschäftigt sich vor allem mit den Implikationen der Blockchain-Technologie für Unternehmen und Wirtschaft (Spezialisierung auf die Bereiche Banken, Energie, Mobilität, Industrie 4.0).

Im Folgenden möchten wir Euch kurz die kommenden Veranstaltungen im November vorstellen.

Am 9. November 2017 findet das Forum zum Thema “Blockchain in the Financial Sector – New Business Models and Their Impementation” statt: Organisiert wird diese Veranstaltung gemeinsam vom Business Engineering Institute St. Gallen (BEI) und dem Frankfurt School Blockchain Center.

Die wichtigsten Themen:

Es werden Geschäftsmodelle und deren Umsetzung im Finanzbereich untersucht. Im Vordergrund steht vor allem die Implementierung, da die Frage der Umsetzung und die Wahl des technischen Frameworks zunehmend an Bedeutung gewinnen.

  • Das Potential neuer Wertschöpfungsstrukturen in der Finanzwirtschaft
  • Frameworks Ethereum, Hyperledger und Corda
  • Einsatz von Smart Contracts zur Automatisierung von Prozessen
  • Umsetzungen von Projekten: z. B. KYC-Prozess, Schuldscheindarlehen
  • Speicherung von Vertragsinhalten und Datensätzen auf der Blockchain

Das Seminar zum Thema “Blockchain, Asset Management, und Venture Capital” findet mit dem Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) am 23. November 2017 statt: 

Die wichtigsten Themen:

  • Bereiche der Verwaltung und Assets sowie Investitionsmöglichkeiten durch die Blockchain-Technologie
  • Veränderungspotenzial durch die Blockchain-Technologie für das Asset Management

Dabei sollen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Welche Auswirkungen kann die Blockchain-Technologie potenziell auf das Asset Management und auf den Bereich Venture Capital haben?
  • Wie verändern sich Anlageprozesse und Verwaltungsprozesse?
  • Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich durch die Blockchain-Technologie?
  • Wie sind Kryptowährungen zu beurteilen? Welche Chancen und Risiken gibt es?
  • Welche Start-ups arbeiten in dem disruptiven Bereich der Blockchain-Technologie?
  • Wie kann die Blockchain-Technologie und Prozesse, die damit abgewickelt werden, rechtlich eingeordnet werden?

Der Workshop zum Thema “Implementing DLT use cases with Corda” findet am 29. November 2017 statt:

Der Workshop wird in Kooperation mit R3 organisiert. Ziel ist es, Corda als DLT (Distributed-Ledger-Technologie) Framework zu erklären und mögliche Implementierungen aufzuzeigen. Es wird eine Reihe von echten Beispielen verwendet, um hervorzuheben, wie der Corda-Code im Detail aussieht.

Nach Abschluss des Kurses sollen die Teilnehmer ein Verständnis für die Entwicklung und den Einsatz von CorDapps (Anwendungen von Corda) sowie die Sicherheit, das Netzwerkdesign und andere wichtige Aspekte der Corda-Architektur gewonnen haben.

BTC-ECHO

Du möchtest Avalanche (AVAX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.