Zum Inhalt springen

Islam-konformCaizcoin lässt Muslime am Krypto-Boom teilhaben

Für Muslime ergeben sich bei Investitionen in den Krypto-Space oftmals religiöse Hürden. Caizcoin will das ändern.

Sponsored Post
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Islamic Finance

Quelle: Shutterstock

Die Krypto-Adoption nimmt weltweit weiter an Fahrt auf. Begünstigt durch neue Rekordhochs diverser Kryptowährungen wagen immer mehr Investoren den Schritt in den disruptiven Finanzsektor. Für viele muslimische Anleger ergeben sich hierbei jedoch religiöse Hürden. Denn innerhalb der islamischen Community ist nicht vollends geklärt, inwiefern die neue Anlageklasse mit den Glaubensgrundsätzen des Islam vereinbar sind. So stufte eine Zweigstelle der größten muslimischen Organisation (Nahdlatul Ulama) in Indonesien Kryptowährungen vor Kurzem als “haram” (sündhaft) ein. Bei Bitcoin und Co. handele es sich um reine Spekulationswerte, die nicht mit dem islamischen Recht vereinbar seien, hieß es zur Begründung. Im Nachbarstaat Malaysia hingegen segnete der Scharia Aufsichtsrat der nationalen Börsenaufsicht im Juli letzten Jahres das Traden mit digitalen Assets ab.

Caizcoin – eine Islam-konforme Blockchain-Lösung

Die unterschiedlichen theologischen Einschätzungen sorgen für Verunsicherung unter potenziellen Anlegern. Diese Bedenken zu schmälern, hat sich Caizcoin als Aufgabe gesetzt. Das internationale Team des Schweizer Projekts besteht aus Spezialisten aus den Bereichen: Banking, Islam, IT und Krypto, wobei das Development aus Deutschland heraus vorangetrieben wird. Mit dem hauseigenen Ökosystem schlägt man eine Islam-konforme, Blockchain-basierte Brücke zwischen dem dezentralisierten und zentralisierten Finanzsektor. Die sogenannte Caizchain verfügt neben einem eigenen Token-System auch über eine API-Anbindung und eine Wallet. Ein erster Vorverkauf ging vergangenen Donnerstag, pünktlich zum Karnevalsstart um 11:11 Uhr, zu Ende und dürfte wohl aller Voraussicht nach mit einem Listing auf einer Krypto-Börse fortgesetzt werden. Der genaue Zeitpunkt ist allerdings noch unklar.

Islamic Department an allen Geschäftsprozessen beteiligt

Um die Konformität mit der Religion zu gewährleisten, verfügt Caizcoin über ein Islamic Department, das sicherstellt, dass die internen Prozesse sowie Geschäftsbeziehungen und Investitionsaufteilungen mit den theologischen Leitlinien des Islam vereinbar sind. Mitunter ist dieser Prüfprozess dafür verantwortlich, dass Caizcoin eine “Fatwa”-Zertifizierung erhielt. Damit ist das Projekt offiziell als konform mit den islamischen Finanzprinzipien anerkannt. Zudem wurde das Projekt dieses Jahr mit dem renommierten Global Islamic Finance Award ausgezeichnet.

Zusätzlich fördert Caizcoin mit ihrer karitativen Initiative “Caiz Care” Projekte zum Wohle der Allgemeinheit. Das Engagement erstreckt sich dabei von Spenden für Kinder im Gazastreifen und Waisen in Pakistan bis hin zur Unterstützung der Flutopfer im Kreis Ahrweiler in Deutschland. Dass die Investitionen zu Wohltätigkeitszwecken auch wirklich durchgeführt werden, fällt ebenfalls in den Aufgabenbereich des Islamic Department.

Auf prominente Unterstützung aus der Welt des Fußballs kann sich das Blockchain-Projekt dabei ebenfalls verlassen. So kooperiert Caizcoin beispielsweise mit dem Hauptstadtclub Hertha BSC und dem Drittligisten Türkgücü München. Zudem kooperiert man im Rahmen einer Partnerschaft mit der spanischen Laliga und der türkischen Süper Lig.

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Bitcoin kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Sponsored Post
Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.