Kursanalyse Bitcoin: Verschnaufpause oder Kurskorrektur?

Bitcoin (BTC) könnte aktuell vor einer technischen Kurskonsolidierung stehen. Folgende Kursniveaus gilt es nun im Blick zu haben.

Stefan Lübeck
Teilen
Kryptomarkt Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Bullen können einen Abverkauf der Bären erneut parieren

Mit 53.000 US-Dollar erreichte Bitcoin vor wenigen Stunden die nächste relevante Zielmarke und arbeitete damit das relevante Kurziel in Form des 70er-Fibonacci-Extension bei 52.938 US-Dollar ab. Der Ausbruch auf ein neues Jahreshoch muss jedoch noch per Tagesschlusskurs bestätigt werden. Solange sich der Bitcoin-Kurs weiterhin in der Handelsrange der letzten sechs Tage bewegt, dürfte die Verkäuferseite, wie in den letzten Handelsstunden zu sehen, erneut versuchen, eine Kurskonsolidierung in den Bereich um die psychologisch relevante Marke von 50.000 US-Dollar einzuleiten. Durch die Seitwärtsbewegung in den letzten Handelstagen konnte Bitcoin seinen überkauften Zustand in einer Range von vier Prozentpunkten zwar teilweise abbauen, die bearishe Divergenz im RSI rät jedoch zur Vorsicht.

Welche Chartniveaus Anleger für den BTC-Kurs in den kommenden Handelswochen im Blick haben sollten, wird im Folgenden analysiert.

Bitcoin: Die relevanten Kursmarken

Weiterlesen mit 50 % Rabatt
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Dein Angebot nur für kurze Zeit
  • Anschließend dauerhaft 4,95 € pro Monat statt 9,90 €

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen