Zum Inhalt springen

Trendwende eingeleitet? Bitcoin wieder über 40.000 US-Dollar

Bitcoin (BTC) performt in letzter Zeit eher wie ein Stablecoin. Nun kann die Kryptowährung aber die 40.000-USD-Marke wieder zurück erkämpfen.

David Scheider
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
bitcoin

Quelle: Shutterstock

Bitcoin arbeitet sich langsamen Schrittes nach Norden. Am heutigen Mittwoch, dem 16. März, konnte die Kryptowährung Nr. 1 erstmals seit einer Woche wieder die 40.000 USD-Marke zurückerobern.

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert BTC bei 40.542 USD und bringt damit ein Kursplus von 5 Prozent aufs Parkett – gerechnet auf 24 Stunden.

Auch am Altcoin-Markt herrscht Bullenstimmung. Die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, Ethereum (ETH), notiert bis Redaktionsschluss 5,4 Prozent im Plus. Auch Cardano (2,5 Prozent), Polkadot (5,4 Prozent) und Solana (4,6 Prozent) bescheren der Anlegerschaft einen grünen Mittwoch.

Ob es die lang ersehnte Trendwende war, bleibt indes abzuwarten. Denn nach Adam Ries fehlen BTC immer noch 41 Prozent bis zum Allzeithoch bei 69.000 US-Dollar vom November 2021. Auch davor hatte die Kryptowährung Nr. 1 keine besonders starke Marktphase hinter sich. Denn zur Wahrheit gehört auch, dass Bitcoin heute vor einem Jahr bei 55.713 USD stand und damit faktisch einen einjährigen Abwärtstrend hingelegt hat.

Dennoch ist der Sprung über 40.000 USD ein starkes Signal.

Optimistisch stimmt auch die positive Performance des US-Tech-Index Nasdaq100. Der Leitindex konnte innerhalb der letzten zwei Tage 3 Prozent zulegen. Zuletzt war Bitcoin mit dem Nasdaq stark korreliert: Grüne Zahlen am Aktienmarkt bringen auch grüne Zahlen am Kryptomarkt.

Werden die Coins knapp?

Vorsichtig optimistisch dürfte auch ein Blick auf die Bitcoin-Reserven auf den Exchanges stimmen. Denn wie im unteren Chart zu sehen, ziehen Hodler ihre Coins vermehrt von den Börsen ab (hier blau eingezeichnet) und entziehen dem Markt so das Angebot.

Trotz allem sind Märkte komplex. Einzelne Statistiken können zwar Hinweise über Trends geben. Die kurzfristige Zukunft von Bitcoin ist angesichts der enormen geopolitischen Dynamik dennoch ungewiss.

BTC-ECHO Magazin (Print & Digital) ab 4,99 EUR
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.