Zum Inhalt springen

BISON Bitcoin (BTC) auf Bodensuche – so gelingt der sichere Einstieg

Bitcoin (BTC) und der Krypto-Markt sind aktuell auf Bodensuche. Doch für antizyklische Investoren kann die aktuelle Marktlage gute Einstiegsmöglichkeiten bieten. Wer dabei auf BISON setzt, vertraut einem etablierten Krypto-Broker.

Sponsored Post
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
Bitcoin-Symbol auf einer Wand eines großen Bank-Gebäudes neben weiteren Gebäuden

Beitragsbild: Shutterstock

BISON, die Krypto-Plattform der Börse Stuttgart, ermöglicht es, sicher und komfortabel in Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen zu investieren. Während sich die Märkte durch eine hohe Volatilität auszeichnen, ist eine vorausschauende Herangehensweise aktuell wichtiger denn je.

Bitcoin (BTC) auf Bodensuche: Lohnt sich der Einstieg?

Nachdem Bitcoin und der gesamte Krypto-Markt ihren langen Weg Richtung Süden angetreten haben, könnte man nach den Grundlagen des antizyklischen Investments in der derzeitigen Lage Einstiegschancen erkennen.

Die Ukraine-Krise, schwache Fiat-Leitwährungen, eine drohende Rezession nagen aktuell an den Finanzmärkten, was auch Bitcoin und Co. in Mitleidenschaft gezogen hat. Doch das fundamentale Wertversprechen von Bitcoin ändert sich dadurch nicht. Als dezentrales Geldsystem, das eine Alternative zum Euro, US-Dollar und anderen Fiat-Währungen bieten kann, hat sich die Kryptowährung längst einen Platz am Finanzmarkt gesichert. Das alternative Investment-Vehikel, das immer mehr in den Fokus professioneller Investoren rückt, gilt vor allem aufgrund seines begrenzten Nachschubs auf lange Frist als vielversprechendes, aber auch risikoreiches, Investment.

Worauf Investoren beim Bitcoin-Investment achten sollten

Doch die Ereignisse der vergangenen Wochen lehren einmal mehr, dass man genau darauf achten muss, wie und über welchen Anbieter man investiert. Denn als der Markt in die Bärenphase überging, hatte zum Beispiel das Celsius-Network einen Abhebungsstopp verhängt. Durch die Kursverwerfungen war das Unternehmen massiv in Liquiditätsprobleme geraten. Für Kunden, die schnell an ihre Krypto-Einlagen kommen wollten, ein Desaster.

Auch das Debakel rund um den Stablecoin UST aus dem Hause Terra (Luna) zeigte, dass man bei der Wahl des Anbieters und des Projektes nicht vorsichtig genug sein kann. Der Stablecoin hatte mit den Verwerfungen am Markt seine Bindung an den US-Dollar nicht mehr halten können und war ins Bodenlose gestürzt. Auch LUNA selbst war sehr schnell fast nichts mehr wert. Auch hier: betretene Investoren, die nur zuschauen konnten, wie ein Krypto-Unternehmen in kürzester Zeit aus den wirtschaftlichen Fugen geraten kann.

Wer die aktuelle Marktlage nutzen möchte, um sich Bitcoin (BTC) zu günstigen Preisen zu sichern, dem sei BISON ans Herz gelegt. Denn hier haben wir es mit einem Anbieter unter der Schirmherrschaft der Börse Stuttgart zu tun. BISON bietet das Höchstmaß an Liquidität und Transparenz. Durch die blocknox GmbH, ebenfalls eine Tochtergesellschaft der Gruppe Börse Stuttgart und für die treuhändische Verwahrung der Krypto-Assets zuständig, wird der Service nicht ins Ausland oder an Drittparteien ausgelagert.

Mit Krypto-Sparplan langfristig investieren

Wer indes plant, langfristig und regelmäßig zu investieren, dem bietet BISON die Möglichkeit, einen Krypto-Sparplan einzurichten. Wer das tut, profitiert vom Cost-Dollar-Average-Effekt. Dabei investiert man zu bestimmten regelmäßigen Zeitpunkten einen festgelegten Betrag und gleicht statistisch gesehen auf lange Sicht Kursschwankungen aus. So vermeidet man außerdem, irrationale Entscheidungen in unruhigen Marktphasen. Denn der Sparplan wird automatisiert ausgeführt, ohne dass man sich weiter darum kümmern muss.

Selbstverständlich kann man über BISON nicht nur in Bitcoin investieren. Der Broker unterstützt zudem Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP), Bitcoin Cash (BCH), Chainlink (LINK) und Uniswap (UNI). Ab August sollen mit Solana (SOL), Cardano (ADA) und Polkadot (DOT) drei weitere Krypto-Projekte folgen.

Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Sponsored Post
Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.