Zum Inhalt springen
Magnus Berchtold

Magnus Berchtold

Magnus Berchtold ist CFO und Mitgründer von CryptoTax. Er ist Experte im Bereich der Besteuerung von Blockchain-basierten Vermögenswerten und beriet im Rahmen seiner Tätigkeit bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft insb. Banken und andere Finanzdienstleister zu Fragestellungen der Produkt- und Unternehmensbesteuerung. Vor diesem Hintergrund liegt sein Fokus mit CryptoTax auf der Bereitstellung eines automatisierten und zertifizierten Steuerreporting-Tools, um die rechtlichen Verpflichtungen von Investoren im Kryptoumfeld sowohl einfach als auch qualitativ hochwertig zu lösen und die Krypto-Infrastruktur in Deutschland zu stärken.
Steuerrechtliche Auswirkungen von Forks

Der nachfolgende Artikel stellt eine Zusammenfassung der Ausarbeitung von CryptoTax zu den wirtschaftlichen und steuerrechtlichen Auswirkungen von Hard Forks dar. Er wurde verfasst von Magnus Berchtold, dem CFO und Co-Founder von CryptoTax. Weiterführende Informationen zum Thema findet ihr unter cryptotax.io.

Steuer| Lesezeit: 4 Minuten
16.06.2018
Zur Startseite

News zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum, Blockchain, Investment mit Krypto. Jetzt über Kurse und aktuelle Trends informieren!

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte,Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.