Zum Inhalt springen

Clear for Take-Off: 260 Airlines könnten bald Bitcoin akzeptieren

Das Netzwerk UATP (Universal Air Travel Plan) ist ein Netzwerk von Zahlungsabwicklern für Fluggesellschaften, das von den dominierenden Airlines der Welt geführt wird: American Airways, British Airways und Lufthansa.

Max Kops
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Beitragsbild: © stockphoto mania, Fotolia

Nun ist das Netzwerk eine Partnerschaft mit dem Bitcoin Zahlungsabwickler BitNet eingegangen.

Ab sofort können mehr als 260 Airlines, die zum UATP gehören, Bitcoins akzeptieren. Die technische Abwicklung der Zahlungen wird von BitNet übernommen, die eine schnelle Abwicklung des Zahlungsprozesses versprechen.

Zu UATP gehören unter anderem folgende Airlines:

  • JetBlue
  • Lufthansa
  • Qantas
  • US Airways
  • American Airways
  • United Airlines

Bitcoin Zahlungen sind im Interesse der Airlines

Akif Khan (Bitnet) hofft auf eine reibungslose Integration der einzelnen Airlines, die durch ihre Teilnahme hohe Kosten bei Kreditkartenzahlungen sparen und Missbrauchsfälle vorbeugen könnten. Durch die Partnerschaft zwischen Airline-Netzwerk und Zahlungsnetzwerk ist es für die einzelnen Fluggesellschaften sehr einfach, Bitcoins zu akzeptieren.

Khan teilte gegenüber Coindesk mit:

“Dass Kunden mit Bitcoin zahlen liegt auch im Interesse der Fluggesellschaften, da geringere Kosten enstehen und die Zahlungen in Betrugsfällen nicht zurückgebucht werden können.”

[poll id=”3″]

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Pete Rizzo via CoinDesk

Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.