LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke

Quelle: Shutterstock

Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke

Ab sofort erhalten die Miner von Litecoin nur noch 12,5 LTC für jeden geschürften Block. Das Litecoin Halving wurde am Mittag des 5. August erfolgreich durchgeführt. Der Litecoin-Kurs reagiert mit einem kräftigen Sprung und erreicht – zumindest vorerst – wieder dreistellige US-Dollar-Gefilde.

Pünktlich zum Wochenauftakt sorgt ein starker Bitcoin-Kurs für frischen Optimismus am Krypto-Markt, von dem auch die Altcoins profitieren. Für einen Top-10-Coin markiert der heutige Montag, der 5. August, indes einen ganz besonderen Tag. Die Rede ist vom Bitcoin-Abkömmling Litecoin, bei dem heute die zweite Halbierung des Mining Rewards ansteht. Das bedeutet, dass Miner von LTC künftig statt der bisherigen 25 LTC nur noch 12,5 LTC als Belohnung für das Bestätigen von Transaktionen im Litecoin-Netzwerk erhalten werden. Durch diese Verknappung des Litecoin-Angebots erwarten viele Szenekundige auf kurze oder lange Sicht Zugewinne für den Litecoin-Kurs.

Der Litecoin-Kurs nach dem ersten Halving

Nun ist die Halbierung der Block Rewards bei einer öffentlichen Blockchain keine Sache der Geheimhaltung. Schließlich ist im öffentlich einsehbaren Protokoll genau festgelegt, wann ein „Reward Halving“ zu erfolgen hat. Im Fall von Litecoin bedeutet das: alle 840.000 Blöcke.

Bislang hat die Litecoin-Blockchain erst eine Halbierung der Block-Belohnungen durchlaufen. Am 25. August 2015 erfolgte das erste Litecoin Reward Halving. Einige Monate zuvor hatte der LTC-Kurs einen über ein Jahr dauernden Abwärtstrend überwunden. In den darauf folgenden Monaten ging es für den Litecoin-Kurs vor allem in eine Richtung: seitwärts.


LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Nach dem legendären Bullen-Markt im Jahr 2017 wurde 2018 auch LTC vom allgemeinen Abwärtsstrudel am Krypto-Markt erfasst. Wie für die allermeisten Kryptowährungen, ging es auch für Litecoin im Jahr 2019 bislang wieder aufwärts. Der Abwärtstrend konnte im Januar nachhaltig überwunden werden.

LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke

Trotz der Ähnlichkeit im Kursverlauf (hier am Wertepaar LTC/USD auf Bitfinex mithilfe von TradingView dargestellt) ist indes keineswegs in die Glaskugel gemeißelt, dass sich der LTC-Kurs in den Nachwehen der zweiten Reward-Halbierung analog zu 2015 f. entwickelt. Die Erwartung einer Kurssteigerung rührt auch von dem Präzedenzfall Bitcoin. Einige Zeit vor dessen Halving wurde 2012 und 2015 jeweils ein Abwärtstrend durchbrochen.  Knapp verdreifachen konnte sich der Bitcoin-Kurs zwischen 2012 und 2013 sowie zwischen 2015 und 2016.

Litecoin-Mitgründer Charlie Lee unterstellt den Erwartungen an einen Anstieg des Litecoin-Kurses indes den Charakter einer selbsterfüllenden Prophezeiung.

Kurz nach dem zweiten Litecoin Halving: LTC-Kurs startet durch

Unmittelbar nach der Halbierung, die gegen 12:15 Uhr erfolgte, sieht es für den Litecoin-Kurs gut aus: Zu Redaktionsschluss handelt der Litecoin-Kurs bei 102,7 US-Dollar – knappe 12 Prozent höher als am Vortag. Die Erwartungen der LTC-Bullen scheinen sich also vorerst bestätigt zu haben.

Auch bei der Kryptowährung Nr. 1 steht eine Halbierung der Block-Belohnungen an. Im Mai 2020 fällt die Belohnung für Bitcoin Miner von 12,5 auf dann 6,25 BTC.

Vor dem Halving ist nach dem Halving: Die nächste Halbierung der Litecoin Rewards findet voraussichtlich in 1.458 Tagen statt.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke
Brave-Nutzerzahlen mit 10,4 Millionen auf Allzeithoch
Altcoins

Die Brave-Nutzerzahlen sind von 8,7 Millionen monatlichen aktiven Nutzern im Oktober auf ganze 10,4 Millionen aktive Nutzer im November gestiegen. Der Anstieg von 19 Prozent pusht die Brave-Nutzerzahlen auf ein neues Allzeithoch.

LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke
Schicksalsjahr 2020: Deutschland muss die Weichen im digitalen Zahlungsverkehr stellen
Märkte

BigTechs wie Amazon, Google, Facebook und Apple übernehmen immer mehr Marktanteile im digitalen Zahlungsverkehr. Daher müssen Lösungen auf gesamteuropäischer Ebene umgesetzt werden, die die Finanzsouveränität des Euroraums schützen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen, bleibt jedoch nicht mehr viel Zeit.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke
Beliebter als Netflix und Disney? Millennials setzen auf Bitcoin
Unternehmen

Babyboomer sowie die Generationen X und Y unterscheiden sich nicht nur in ihren musikalischen und politischen Vorlieben. Jüngsten Berichten nach gehen auch ihre Interessen in Sachen Vermögensanlage in verschiedene Richtungen. Denn die auch als Millennials bekannten Vertreter der Generation Y entdecken zunehmend auf Bitcoin-basierende Anlageprodukte.

LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke
My Two Sats: Bitfinex implementiert Lightning – Was das für Bitcoin bedeutet
Bitcoin

Bitfinex-Kunden können ihre Trading-Konten ab sofort via Lightning mit BTC versorgen. Die Börse nimmt in Sachen Lightning-Adaption damit eine Vorreiterrolle ein. Was das für Bitcoin bedeutet.

LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke
Brave-Nutzerzahlen mit 10,4 Millionen auf Allzeithoch
Altcoins

Die Brave-Nutzerzahlen sind von 8,7 Millionen monatlichen aktiven Nutzern im Oktober auf ganze 10,4 Millionen aktive Nutzer im November gestiegen. Der Anstieg von 19 Prozent pusht die Brave-Nutzerzahlen auf ein neues Allzeithoch.

LTC-Kurs, Litecoin Halving: LTC-Kurs springt über 100-US-Dollar-Marke
Schicksalsjahr 2020: Deutschland muss die Weichen im digitalen Zahlungsverkehr stellen
Märkte

BigTechs wie Amazon, Google, Facebook und Apple übernehmen immer mehr Marktanteile im digitalen Zahlungsverkehr. Daher müssen Lösungen auf gesamteuropäischer Ebene umgesetzt werden, die die Finanzsouveränität des Euroraums schützen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen, bleibt jedoch nicht mehr viel Zeit.

Angesagt

Weltraumökonomie: Blockchain von SpaceChain im All
Blockchain

Weltraum-als-Service: SpaceChain kommt seinem Ziel näher, ein blockchainbasiertes Satellitennetzwerk aufzubauen.

Digitales Wettrüsten: Kann die EU noch aufholen?
Kommentar

Der Rat der Europäischen Union (EU) hat eine Stellungnahme zu Stable Coins herausgegeben. Darin kommt er auch auf eine mögliche Regulierung von Bitcoin & Co. zu sprechen. Dabei wird deutlich: Die EU muss sich sputen.

Bitcoin-Kurs: Diese Modelle deuten auf einen Anstieg hin – Marktbetrachtung
Kursanalyse

Die Bitcoin-Kurs-Analyse vom Bitwala Trading Team. Es gibt zwei Modelle, die auf steigende Kurse hindeuten.

Deutsche Bank überrascht mit gewagter Krypto-Prognose
Insights

Die Deutsche Bank sieht die Zahl der Nutzer von Kryptowährungen in der kommenden Dekade auf 200 Millionen Hodlerinnen und Hodler anwachsen. Unterdessen entwickelt sich der Trend zu einer bargeldlosen Gesellschaft weiter.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: