IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar

Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Christopher Klee

Christopher Klee hat Literatur- und Medienwissenschaften sowie Informatik an der Universität Konstanz studiert. Seit 2017 beschäftigt sich Christopher mit den technischen und politischen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Teilen
BTC13,058.04 $ 0.72%

John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält. Auch Jesse Lund, der Krypto-Chef von IBM, kann sich eine solche Kursentwicklung vorstellen. Anders als McAfee verwettet Lund darauf jedoch keines seiner Körperteile.

Bullishe Prognosen sind das Salz in der Krypto-Suppe. So manchem Propheten entgleitet dabei jedoch der Salzstreuer: Der notorische Bitcoin-Bulle John McAfee geht davon aus, dass der Bitcoin-Kurs am Ende des Jahres 2020 die Marke von einer Million US-Dollar knacken wird. Am 21. Februar untermauerte McAfee auf Twitter seine Prognose.

Die Leute wachen auf und erkennen, dass Bitcoin 1.000.000 US-Dollar wert sein wird. Aber wann? „Eines Tages“, „Vielleicht 5 Jahre“, „In einem Jahrzehnt“. Ich bin der Einzige, der euch ein konkretes Datum gibt: 31. Dezember 2020.


Dabei ist sich McAfee mit seiner Prognose so sicher, dass er angekündigt hat, sein „bestes Stück“ zu verspeisen, falls sie nicht eintreffen sollte.

Lund: Bitcoin bis Ende 2019 bei 5.000 US-Dollar

Jesse Lund, seines Zeichens Vice President der Abteilung Blockchain und Digitale Währungen beim Softwaregiganten IBM, teilt McAfees Ansicht – zumindest prinzipiell. In einem Gespräch mit Finder- und HiveEx-CEO Fred Schebesta gibt sich Lund in Bezug auf die langfristige Bitcoin-Kursentwicklung bullish.

Ich habe eine langfristige Perspektive. […] Ich sehe Bitcoin eines Tages bei einer Million US-Dollar – ich mag diese Zahl, denn wenn Bitcoin bei einer Million US-Dollar liegt, dann ist der Satoshi [ein Hundertmillionstel Bitcoin, Anm. d. R.] auf Wertparität mit dem US-Penny. Und das bedeutet, dass es in diesem Netzwerk über 20 Billionen US-Dollar an Liquidität gibt. Stell dir 20 Billionen US-Dollar an Liquidität vor und wie das Dinge wie Unternehmenszahlungen verändert.

Anders als McAfee kommt Lunds Langzeit-Prognose ohne Datum daher. Auf Bitten von Schebesta lässt sich Lund jedoch zu einer Jahresendprognose für 2019 hinreißen: 5.000 US-Dollar hält der Mann von IBM für ein realistisches Kursziel. Allerdings betont Lund selbst, dass er die Spekulation am Krypto-Markt kritisch sieht. Der Fokus auf den Kurs einer einzelnen Kryptowährung halte er für wenig konstruktiv. Bedeutender für die Wirtschaft sei der Aspekt der Liquidität, die ein starker Kurs verspricht. Das Gespräch fand im Rahmen der Konferenz IBM Think statt, die vom 12. bis 15. Februar in San Francisco veranstaltet wurde.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter