Bitcoin-Horoskop Die Zeitenwende – Es wird „bullish“

Reiner Schmidt

von Reiner Schmidt

Am · Lesezeit: 6 Minuten

Reiner Schmidt

Heute Rentner, Künstler, Hobby-Astrologe möchte als gelernter Bankkaufmann, Alt-Hippie, Globetrotter und langjähriger Qualitätsmanager einen ganz anderen, ungewohnten Blick auf Krypto, Blockchain und die neue Zeit werfen.

Teilen
Bitcoin im Sternenhimmel

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
BTC10,873.15 $ -1.80%

Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und andere sind eine Entsprechung des Uranus in Stier. Und sie sind in der Lage, unser Banken- und Finanzsystem auf den Kopf zu stellen. Es ist also ziemlich wahrscheinlich, dass wir in dieser Zeit Börsencrashs und den Verfall des herkömmlichen Finanzsystems erleben.

Es geht darum, den Zeichenwechsel von Uranus als Potenzial zu sehen, als Herausforderung, gewohnte Sicherheiten infrage zu stellen und unkonventionelle Lösungen zu finden. Denn eins steht fest: Wir befinden uns in einer Zeitenwende, die Welt wird sich im rasanten Tempo weiter verändern und wer sich gegen jeden Wandel sperrt, hat jetzt schon verloren.

Ein Gastbeitrag von Reiner Schmidt: Heute Rentner, Künstler und Hobby-Astrologe möchte der gelernte Bankkaufmann, Alt-Hippie, Globetrotter und langjährige Qualitätsmanager einen ganz anderen, ungewohnten Blick auf Krypto, Blockchain und die neue Zeit werfen.

Uranus im Stier – 2019 bis 2026

Ab dem 6.03.2019 ist der Uranus nun endgültig in den Stier (engl. taurus oder bull) eingetreten wo er bis 2025/26 bleibt. Der Uranus, der Weltverbesserer, ist seit der Geburt des Bitcoins zum ersten Mal im Stier angekommen und wird dort die nächsten 7 Jahre bleiben. Wird es „bullish“? Dass Uranus, dessen Zyklus durch den Tierkreis 84 Jahre dauert, im Stier mit Geld und Werten zu tun hat, ist nichts Neues und entspricht der astrologischen Tradition. 

Uranus, der Befreier und Rebell – Stier, das Zeichen der Sicherheit, Stabilität und Werte.
Wie geht das zusammen? Auf der physischen, greifbaren Ebene will Uranus genau wie Saturn Sicherheit haben und finden. Im Gegensatz zu Saturn hält er aber nicht am Alten fest, sondern sucht die Sicherheit in der Flucht nach vorne. Er will das Bestehende verbessern und erneuern, damit er sich sicher sein kann, dass es weitergeht. So bringt er neue Erfindungen und Techniken hervor, die das Leben besser, sicherer, bequemer und interessanter machen können.

Der Stier befasst sich mit der realen, sichtbaren Welt und will Boden unter den Füßen haben auf dem er sich sicher fühlen kann. Den Stier interessiert das was tatsächlich vorhanden ist, weniger das spekulative und denkerische. Stier-themen sind: Geld verdienen, materielle Fragen lösen, Strategien entwickeln wie er seine Bedürfnisse befriedigen kann und dann an der Verwirklichung dranbleiben.

Ausbeutung der Menschen und deren Werte

Gehen wir in die Geschichte rund 500 Jahre, sechs Uranuszyklen zurück. Mit Saturn und Pluto in Steinbock sowie Uranus in Stier eine Zeit ähnlicher Konstellationen wie heute. In der katholischen Kirche blühte zur Zeit des Wechsels des Uranus in den Stier im Jahre 1515 als Einnahmequelle der Ablasshandel. Mit Geld von Sünden freikaufen. Diesem Treiben wurde jedoch durch die Reformation (1517) Einhalt geboten. Die Botschaft, die Jesus von Nazareth den Menschen bringen wollte, wurde gerade durch seine Boten, den Päpsten, Bischöfen und Priestern in eine Karikatur verwandelt. Gerade der Ablasshandel lieferte Martin Luther überzeugende Argumente. Ist es mit der Botschaft der Demokratie heute ähnlich. Die Parteien und Politiker haben mit Lobbyismus und Egoismus eine Karikatur daraus gemacht. Unsere heutigen Ablassbriefe sind die CO2-Zertifikate, mit denen wir uns von Umweltverschmutzung freikaufen wollen. Es geht nur noch um Geld und Macht, doch die Reformation ist auf dem Weg.

Eine ähnliche Entsprechung jener Zeit war die Eroberung Mittelamerikas durch die Spanier (1522), die sich insbesondere von den Silber- und Goldvorkommen Mexikos, das als Goldland „El Dorado“ galt, reiche Gewinne versprachen. In der katholischen Kirche debattiert man darüber, ob die Indianer in den eroberten Gebieten Menschen oder Tiere seien, um sie abzuwerten und deren Besitz zu konfiszieren.

Große Entdeckungen

In der Zeit mit Uranus im Stier finden wir großartige wissenschaftliche Entdeckungen. Kopernikus, war bereits zur Zeit des Eintritts ins Stierzeichen um 1515 davon überzeugt, dass sich die Erde um die Sonne dreht. Aus Angst vor der Inquisition konnte er dies aber nicht öffentlich machen. Das Gleiche galt auch für Galilei, 84 Jahren später. Während des übernächsten Zyklus (1683–1691), veröffentlichte Newton das Gravitationsgesetz, welches seither die Physik prägt. In der gleichen Zeit (1690) wurde in den amerikanischen Kolonien zum ersten Mal Papiergeld eingeführt.

Die industrielle und die amerikanische Revolution

Als Uranus von 1767–1775 im Stier stand, gab es zwei Entdeckungen, die das Industriezeitalter starteten. Mit der Ersten, einer industriellen Spinnmaschine, konnte man Textilien in einem Bruchteil der Zeit, die vorher erforderlich war, weben. Zur gleichen Zeit entwickelte James Watt eine verbesserte Dampfmaschine. Die industrielle Revolution, die unser Leben völlig veränderte, nahm ihren Lauf.

In dieser Zeit sagten sich die amerikanischen Siedler vom englischen Mutterland los, weil sie sich von Steuern und Zöllen ausgepresst fühlten. Im Jahr 1773 kam es zur sogenannten „Boston Tea Party“, als die Siedler Tee-Säcke, für die Zölle bezahlt werden sollten, ins Meer schütteten. Dies führte zum Bürgerkrieg, bei dem die Kolonisten siegten. Charakteristisch für Uranus im Stier ging es bei der Gründung der USA um Zölle, Steuern und Geld.

Der große Krieg

In den letzten Uranus/Stier-Jahren erlebte die Welt, ergänzt durch einige kriegerischen Konstellationen, den zweiten Weltkrieg. Viele, der zum Wohle der Menschheit gemachten Entdeckungen, Maschinen, Automobile, Flugzeuge, Medizin, Chemie usw. wurden missbraucht um Millionen von Menschen zu töten und gewachsene Werte zu zerstören. Vordergründig ging es um Grenzen, Tradition, Grund und Boden, doch ausschließlich durch diesen perversen Wahnsinn wurden die Grundlagen aller industriellen und finanziellen Weltkonzerne geschaffen, die heute noch die Welt, die Menschen, Länder und Politiker, mit Macht und Geld in ihrer Gewalt haben und maßgeblich die Zerstörung unseres Planeten vorangetrieben haben.

2020 – Die Zeitenwende – Uranus handelt wie ein Stier

Erst in den letzten Jahren entstanden aufgrund neuer Entdeckungen, die zum Wohle der Menschheit oder zur totalen Kontrolle eingesetzt werden können, die neuen IT-Konzerne.
In der Astrologie sind die Planeten Werkzeuge mit denen wir etwas tun können. Die Tierkreiszeichen sind Qualitäten, die etwas darüber aussagen wie wir etwas tun. So wird der Weltverbesserer Uranus die nächsten 7 Jahre handeln wie ein Stier. Ihn werden Themenbereiche interessieren, die einem Stier am Herzen liegen und wird dort für Veränderungen sorgen. Solche Bereiche sind: Besitz, Eigentum, Körperlichkeit, Grenzen, Ernährung, Eigentum, Sicherheit, Finanzmärkte, Werte, Geld, Konsumgüter, Tradition, Grund und Boden, Landwirtschaft.

Die letzten 7 Jahre, als Uranus im Widder stand, haben sich Veränderungen oft aggressiv, sehr plötzlich, unüberlegt und rücksichtslos gezeigt. Der Pioniergeist des Widders ist schnell und risikofreudig, baut aber nicht auf Nachhaltigkeit und hegt und pflegt seine neuen Eroberungen nicht. Das heißt, er fängt vieles an, macht aber nicht immer etwas Handfestes daraus.

Das ändert sich jetzt mit Uranus im Stier. Jetzt werden die Ideen und Neueroberungen aufgegriffen und wenn sie nützlich und wertvoll sind, kann etwas damit aufgebaut werden. Mit Geduld, Ausdauer und dem richtigen Einsatz der Kräfte. Es liegt an uns, an jedem einzelnen, in welcher Welt wir leben wollen und wem wir das Feld überlassen. 2020 steht am Anfang einer Zeitenwende. Durch die neuen Technologien, Kommunikation und weltweitem Informationsaustausch, wissen wir viel mehr und unser kollektives Bewusstsein beginnt sich zu verändern. Holen wir uns, zum Wohle der Menschheit, gemeinsam die Entwicklungsmöglichkeiten unseres Planeten zurück. Jetzt ist die Zeit!

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics


139,00 EUR


Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint


  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany