Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz

Quelle: Lonely campfire burning in cold winter evening via shutterstock

Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz

Andreessen Horowitz hat 300 Millionen US-Dollar eingesammelt. Dieses Geld will das Investment-Unternehmen in Krypto-Startups stecken. Dabei will man vor allem eins: Der Blockchain-Industrie aus den Kinderschuhen helfen und den Kryptowährungsmarkt durch den Winter bringen.

Wer permanent auf die Entwicklung des Bitcoin-Kurses schielt, kann bisweilen Augenschmerzen bekommen. Seit Anfang des Jahres fiel der Bitcoin-Kurs um knapp 60 Prozent. Ähnliches gilt für die Altcoins Ether, Ripple, IOTA & Co.: Auch hier scharen die Bullen mit den Hufen, aber kommen nicht so recht aus den Startlöchern.

Wir hatten dieses Phänomen in unserer Goodbye-FUD-Reihe als Krypto-Winter bezeichnet. Dieser hält momentan zugegebenermaßen etwas länger an als erwartet. Erinnert man sich jedoch an die Grundideen hinter den Kryptowährungen und lässt sich vom FUD nicht mitreißen, kann man auch den tiefsten Winter überstehen. (Nützliche Tipps zum Verhalten im Bärenmarkt gibt unser Chefanalyst Dr. Philipp Giese hier).

Eine beliebte Möglichkeit, um vom Bärenmarkt zu profitieren und gleichzeitig das Ökosystem weiter voranzubringen, ist die Investition. Ähnliches denkt sich momentan das Investment-Unternehmen Andreessen Horowitz. Mit einem 300 Millionen US-Dollar schweren Fonds plant das Unternehmen um die Gründer Marc Andreessen und Ben Horowitz in Krypto-Startups zu investieren.

Kathryn Haun leitet Andreesen-Horowitz-Fonds


Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Offenbar geschieht das nach gründlicher Überlegung. Denn: Beim vorliegenden Fonds handelt es sich um den ersten seiner Art in der Geschichte des Unternehmens. Gegenüber CNBC gab man dahingehend bekannt, geduldig, aber auch aggressiv vorgehen zu wollen. Ferner bezeichnete man die Marktlage als eine gute Möglichkeit, um zu investieren.

Die Leitung des neuen Fonds übernimmt dabei Kathryn Haun, die erste weibliche Gesellschafterin des Unternehmens. Zuvor arbeitete sie beim US-Justizministerium in der Taskforce für Kryptowährungen – die nötige Expertise scheint also in jedem Fall gegeben. Somit wolle sie sich nicht nur um regulatorische Fragen kümmern. Vielmehr und viel wichtiger: Sie will vorantreiben, dass die Kryptoszene die Spekulationsphase verlässt und damit einen (stabileren) Wert aufbaut.

Aus gegebenem Anlass also hier nochmals – zum Hören und zum Lesen – unsere Goodbye-FUD-Reihe:

Goodbye FUD #1 – Abkühlung tut gut

Goodbye FUD #2: ICOs & Scams – aus Fehlern lernen

Goodbye FUD #3 – Raus aus den Kinderschuhen!

Goodbye FUD #4 – Der dezentrale Blockchain-Staat

Goodbye FUD #5 – Prof. Dr. Blockchain: Kryptos an der Uni

Goodbye FUD #6 – Ein Lob auf den Kryptowinter

Goodbye FUD #7 – Blockchain-Jobs: Absolventen heiß begehrt

Goodbye FUD #8 – Die ewige Skalierungsdebatte: Lösung in Sicht

Goodbye FUD #9 – Institutionelle Investoren: Das große Geld wartet um die Ecke

Goodbye FUD #10 – Gekommen, um zu bleiben

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
Bitcoin-Kurs in Lauerstellung
Märkte

Der Bitcoin-Kurs konnte sich vom Einbruch am 20. Februar noch nicht gänzlich erholen. Mit aktuell 9.700 US-Dollar reißen sich Bären und Bullen um die Vorherrschaft am Krypto-Markt. Das muss passieren, damit die Bullen den Kampf für sich entscheiden.

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
„Die Datenverfügbarkeit im Krypto-Sektor ist extrem gut“
Interview

Dass unsere Finanzmärkte immer stärker durch Künstliche Intelligenz beziehungsweise Algorithmen bestimmt werden, ist kein Geheimwissen mehr. Auch im Krypto-Markt spielt die Automatisierung von Handelsprozessen eine gewichtige Rolle. Die Suche nach den besten Algorithmen beschäftigt nicht nur Investmentbanken und Hedgefonds, sondern auch immer mehr spezialisierte Trading-Dienstleister. Ein Player, der sich auf den Krypto-Sektor spezialisiert hat, ist Rubinstein & Schmiedel. Im Interview hat uns der CTO und Mitbegründer, Thomas Schmiedel, verraten, worauf es beim Trading mit Algorithmen im Krypto-Markt ankommt.

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
IOTA leckt die Wunden
Altcoins

Nachdem der Hack auf die Trinity Wallet des IOTA-Netzwerks bekannt wurde, ist schnell über mögliche Zusammenhänge gemutmaßt worden. Während das Leck ausfindig gemacht werden konnte, bezieht die IOTA Foundation derweil Stellung und gibt potenziell gefährdeten Nutzern Sicherheitsvorkehrungen an die Hand.

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
Libra-Netzwerk bekommt prominenten Zuwachs
Altcoins

Die Libra Association durchlebt ein Wechselbad der Gefühle. Der Widerstand, der dem Libra-Projekt aufseiten der Regulierungsbehörden entgegentritt, reißt nicht ab. Zumindest kurzzeitig dürfte da die Bekanntgabe von Shopify als neuestes Mitglied der Association die Sorgen um Libra vergessen machen.

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz
Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Angesagt

Altcoin-Marktanalyse: Die Zeichen stehen auf Konsolidierung
Kursanalyse

Viele Kryptowährungen zeigen auch in dieser Woche eine bullishe Konsolidierung. Die große Mehrheit der Altcoins konsolidiert aktuell und tendiert in Richtung der Ausbruchsniveaus aus dem Januar 2020.

Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Irischer Drogendealer verliert Bitcoin im Wert von 53,2 Millionen Euro
Sicherheit

Wer seine Private Keys für Tausende von Bitcoin auf einem Blatt Papier lagert, tut gut daran, letzteres wie seinen Augapfel zu hüten. Im Fall eines verhafteten irischen Drogendealers ist der Worst Case – der Verlust des Blatts – eingetreten. Bleibt die Frage, wer sich mehr über die verschwundenen Bitcoin ärgert, der Dealer oder die Strafverfolgungsbehörden?

Bloomberg packt Bitcoin-Regulierung an und Libra gerät ins Straucheln
Regulierung

Bloomberg will das Krypto-Heft in die Hand nehmen, Südkorea das Anleihensystem umkrempeln und Nornickel Bodenschätze zu digitalem Gold machen. Derweil wird Libra erneut in die Mangel genommen, während die BigTechs Kurs auf den Finanzsektor setzen und Schweden an einer virtuellen Krone bastelt. Das Regulierungs-ECHO.

Andreessen Horowitz, Den Winter überstehen: 300 Millionen US-Dollar-Fonds von Andreessen Horowitz

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: