BTCC: Chinas älteste Exchange stellt Bitcoin Mining ein

BTCC: Chinas älteste Exchange stellt Bitcoin Mining ein

Bitcoin: Chinas ältester Mining-Pool, BTCC, stellt zum 30. November das Mining ein. In einer Pressemitteilung begründet das Unternehmen den Schritt mit notwendigen „Geschäftsanpassungen“.

Bitcoin Mining ist für immer weniger Marktteilnehmer ein lohnenswertes Unterfangen. Denn die Mining-Pools sehen sich in 2018 mit sinkenden Kursen und gleichzeitig ansteigender Hash Rate konfrontiert. Diese Kombination macht das Geschäft mit dem Bitcoin Mining zunehmend unprofitabel.

Dieser Entwicklung scheint jetzt auch Chinas älteste Krypto-Börse zum Opfer gefallen zu sein. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom 6. November schreibt, sieht sich BTCC gezwungen, bis Ende des Monats das Mining gänzlich einzustellen:

„Heute bedauern wir, Ihnen mitteilen zu müssen, dass der BTCC-Pool aufgrund von Geschäftsanpassungen am 15. November alle Mining-Server herunterfahren und ab dem 30. November den Betrieb auf unbestimmte Zeit einstellen wird.“

Abschied auf Zeit

Es scheint sich bei dem Schritt allerdings um eine temporäre Anpassung zu handeln. Im Pressebericht heißt es:

„Wir sind fest davon überzeugt, dass sich die Bitcoin- und die Blockchain-Branche weiterentwickeln und verbessern werden. […] Wir sehen uns wieder!“

BTCC, vormals BTC China, ist mit der Gründung 2014 die älteste chinesische Krypto-Börse überhaupt. Aufgrund der staatlichen Regulierungen in der Volksrepublik 2017 operiert das Unternehmen mittlerweile von Hongkong aus.

Bitcoin-Mining-Ausstieg mit Ansage

Der anhaltende Bärenmarkt bereitet der Mining-Industrie zunehmend Schwierigkeiten. Während die großen Player wie Bitmain nach dem Ausbau ihrer Marktmacht streben, haben die weniger umsatzstarken Miner Probleme, profitabel zu wirtschaften. Die Hash Rate hat sich innerhalb eines Jahres von 28 Billiarden Hashes pro Sekunde (28 EH/s) auf aktuell 50 EH/s fast verdoppelt – bei sinkenden Kursen.

Der Anstieg lässt sich eigentlich nur mit einer höheren Zahl an Minern im Markt und damit höherem Wettbewerb erklären. Die daraus resultierende sinkende Gewinnmarge können große Pools wie Bitmain eine Zeit lang ausgleichen. Für kleinere Unternehmen wird es allerdings langsam eng, wie man am Beispiel von HashFlare und BTCC erkennen kann.

Indes steckt BTCC den Kopf nicht in den Sand und bemüht als Exchange sogar Expansionsabsichten. Ende Oktober gründete die Krypto-Börse einen Ableger im südkoreanischen Gangnam.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
Mining

Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
Mining

Aufbruchstimmung bei Nvidia: Der Grafikkartenhersteller blickt zuversichtlich in die Krypto-Zukunft und erwartet langfristig einen Bullenmarkt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×