Bewährungsprobe für BSV Bitcoin SV Halving: Kann der Bitcoin-Konkurrent weiter wachsen?

Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Christopher Klee

Christopher Klee hat Literatur- und Medienwissenschaften sowie Informatik an der Universität Konstanz studiert. Seit 2017 beschäftigt sich Christopher mit den technischen und politischen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Teilen
Jetzt anhören
BTC10,752.44 $ -1.11%

Während Bitcoin Cash nach dem Halving mit einem Miner-Exodus zu kämpfen hat, geht es morgen bei Bitcoin Satoshi Vision (BSV) ums ganze.

Während bei Bitcoin (BTC) im Mai bereits seinem dritten Halving entgegensieht, betreten seine Abspaltungen Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin Satoshi Vision (BSV) aktuell neues Terrain: Am 8. April fand bei Bitcoin Cash die erste Halbierung der pro Block produzierten BCH statt, am morgigen 10. April steht das Bitcoin SV Halving an.


Das BSV-Ökosystem kann seit 2019 ein starkes Wachstum bei der Zahl der Transaktionen verbuchen und hat in dieser Metrik den Branchenprimus Bitcoin bereits seit Monaten überholt:

Transaktionen pro Tag. BSV (rot) liegt vor BTC (gelb) und BCH (grün) | Quelle: coin.dance

Allerdings gehen die Transaktionen maßgeblich auf das Konto der Wetter-App WeatherSV, die Wetter-Daten auf der BSV speichert. Die Betonung liegt auf Daten: Bei den wenigsten der täglichen hundertausenden BSV-Transaktionen geht es um das Übertragen monetärer Werte. Was auch im Sinne des (hier unstrittigen) Erfinders ist. BSV will mit seinem Metanet schließlich auch eine dezentrale Dateninfrastruktur zur Verfügung stellen.

Bitcoin SV Halving: Droht BSV das gleiche Schicksal wie BCH?

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Gleichzeitig will sich BSV – frei nach dem Motto: Es kann nur einen geben – auch als digitaler Wertspeicher etablieren und langfristig BTC als digitales Gold vom Sockel stoßen. Dafür müsste das BSV-Ökosystem jedoch noch massiv wachsen. Neben Nutzern ist es vor allem die Gunst der Miner, die Bitcoin Satoshi Vision für sich gewinnen muss. Das anstehende Halving wird für BSV zu einer Bewährungsprobe.

So droht beim BSV Halving das gleiche Szenario, das sich derzeit bei Bitcoin Cash abzeichnet. Miner schalten ihre Geräte ab oder verwenden sie, um stattdessen BTC zu „schürfen“. Die Hash Rate bricht ein, mit entsprechenden Konsequenzen für die Netzwerksicherheit.

BCH Hash Rate: Starker Einbruch nach Halving | Quelle: coinwarz.com

Aktuell ist das Mining für BSV sogar noch profitabler als für BTC. Aus Daten von coin.dance geht hervor, dass BSV Mining derzeit um acht Prozent rentabler ist als Bitcoin Mining:

Noch minen BSV-Miner profitabler

Dieser – ohnehin stark kursabhängige Wert – könnte sich mit dem morgigen Halving allerdings gegen BSV richten. Und zwar dann, wenn die Miner sich dazu entscheiden, mit ihren Geräten lieber Bitcoin zu minen, solange es dort noch die volle Belohnung von 12,5 BTC gibt. Sollte BSV dem Beispiel von BCH folgen, könnten dem Krypto-Projekt mit dem Anspruch, der einzig wahre Bitcoin zu sein, harte Zeiten bevorstehen.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter