Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen

Der Bitcoin-Kurs bewegt sich seit geraumer Zeit seitwärts. Die 10.000-US-Dollar-Marke scheint bislang zu halten. Doch Anleger träumen von hoher Rendite, während sich die Szene im Sommerschlaf befindet. Von diesen 5 Ereignissen erwarten sich Anleger Signale für den Bitcoin-Kurs.

Keine Frage: Den Bitcoin-Kursverlauf exakt vorherzusagen, ist äußerst schwierig. Prognosen sind oft ungenau, Indikatoren schwer verständlich und unter sogenannten Analysten tummeln sich immer wieder schwarze Schafe. Dennoch gibt es einige Ereignisse, von denen sich Anleger eine Signalwirkung erhoffen und die den Bitcoin-Kurs maßgeblich beeinflussen sollen. Die 5 wichtigsten Ereignisse, die BTC beeinflussen können.

1. Einstiegsdroge Bitcoin ETF

Der Fonds-Manager VanEck wird nicht müde, die US-amerikanische Börsenaufsicht davon zu überzeugen, seinen Exchange Traded Fund (ETF) für die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zuzulassen. Wenn das geschieht, so die Hoffnung vieler Kryptonauten, ist die Mondlandung vorprogrammiert. Denn ein BTC ETF, so die Erzählung, signalisiert der breiten Masse eine gewisse Sicherheit (durch die Zulassung der Behörden) und vereinfacht den Einstieg in Kryptowährungen. Der Effekt: Je breiter die Masse, die in BTC & Co. einsteigt, desto höher der Bitcoin-Kurs. Aktuell sieht es übrigens besser aus als noch vor einem Jahr: Jay Clayton von der SEC ließ erst kürzlich verlauten, dass sich die Bedingungen gebessert haben.

2. Futures: Bitcoin-Kurs-Treiber mit 2 Gesichtern

Es wird konkreter. Denn im Gegensatz zu vorigem potenziellen Bitcoin-Kurs-Treiber gibt es für die BTC Futures von Bakkt bereits einen Termin: den 23. September. Ab da ist es für Anleger möglich, physisch hinterlegte BTC-Terminkontrakte zu erwerben. In der Vergangenheit hatten die umstrittenen Anlegevehikel bereits Einfluss auf den Bitcoin-Kursverlauf. Die Sache hat allerdings einen Haken: Es kann in beide Richtungen gehen – sowohl ein Kurssturz als auch ein Bull Run kann uns mit den Futures bevorstehen.

3. Globale Rezession: Kryptowährungen als sicherer Hafen


Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Warren Buffett ist sich sicher: Uns droht im kommenden Jahr eine Rezession. Anders gesagt: Die globale Wirtschaft wird bluten. Das soll vor allem mit dem Handelskrieg zwischen China und USA zusammenhängen. Die (moralisch nicht einwandfreie) Hoffnung vieler Anleger: Kryptowährungen dienen hier als zusätzliches Investment, um die Portfolios vor der Rezession zu schützen. Hier gilt das Gesetz von Angebot und Nachfrage: Wenn sich mehr Menschen Kryptowährungen zuwenden, steigt auch der Bitcoin-Kurs.

4. Halving: Halbe Belohnung bei hohem Bitcoin-Kurs

BTC-Erfinder Satoshi Nakamoto hat Bitcoin deflationär angelegt. Das bedeutet, dass die maximale Menge auf insgesamt 21 Millionen BTC festgelegt ist. Ein weiteres Feature: Der Reward, also die Belohnung für die „Schürfer“ der Kryptowährung, halbiert sich in regelmäßigen Abständen. Anders gesagt: BTC ist ein rares Gut. In der Vergangenheit trieb jedes Halving den Bitcoin-Kurs in die Höhe. Das nächste Halving steht voraussichtlich am 10. Juni 2020 an. Dass sich die Geschichte wiederholt, kann allerdings niemand garantieren.

5. UK: Bye bye EU, hallo BTC!

Noch so ein möglicher Motor für den Bitcoin-Kurs, der nicht alle erfreut: der Brexit. Zieht das Vereinigte Königreich den Austritt aus der Europäischen Union endgültig durch, hat das weitläufige Folgen für UK. An den Finanzmärkten herrscht hier die Ansicht, dass UK auf lange Sicht den Kürzeren zieht – die (wirtschaftlichen) Vorteile einer Mitgliedschaft sollen überwiegen. Die mögliche Folge: Das Britische Pfund stürzt ab, die Engländer wenden sich Alternativen zu. Zum Beispiel Kryptowährungen. Und? Der Bitcoin-Kurs steigt.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
Australische Drogenfahnder sichern Krypto-Assets in Millionenhöhe
Bitcoin

In einem Paket sichergestellte Drogen brachten australische Ermittler auf die Spur eines Rekordfundes. Wie es zur größten Beschlagnahmung von Krypto-Assets in der Geschichte des Landes kam.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
Schweizer Börse SIX listet physisch besicherten Bitcoin ETP
Bitcoin

Ein weiteres börsengehandeltes Bitcoin-Produkt hat den schweizerischen Markt erreicht. Auf der Börse SIX kann ab sofort der physisch besicherte Bitcoin ETP von Wisdom gehandelt werden.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
Österreich: FMA rüstet sich für das Krypto-Jahr 2020
Märkte

Die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) hat ihre Aufsichts- und Prüfschwerpunkte für das Jahr 2020 präsentiert. Darin klärt die FMA über mögliche Risiken für den Finanzmarkt auf und formuliert spezifische Bewältigungsstrategien. Insbesondere die Digitalisierung und der wachsende Markt von Krypto-Assets stellt das Land vor regulatorische Herausforderungen.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
Blockchain All in One: Kilt & Finoa schaffen Verwahrlösung für Großinvestoren
Unternehmen

Kilt Protocol und Finoa wollen institutionelle Investoren begeistern. Mit einer Custody-Lösung für Parity Substrate sollen Anleger die Möglichkeit bekommen, Kryptowährungen und Zertifikate, die auf dem Blockchain-Framework Parity Substrate basieren, zu verwahren.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
MOON: Schweizer Krypto-ETP kombiniert Bitcoin, Cardano und Ethereum
Invest

Krypto-neugierige Schweizer können auf der Börse SIX mit einem neuen börsengehandelten Produkt (ETP) am Kursverlauf von sechs Kryptowährungen teilhaben. Das unter dem Tickersymbol MOON kotierte ETP legt den Fokus dabei auf die Entwicklung der zugrunde liegenden Blockchain-Ökosysteme.

Bitcoin-Kurs, Bitcoin-Kurs: 5 Szenarien, die den Krypto-Markt beeinflussen
Ethereum, Ripple und Iota – Kursanalyse KW48: Bärenflaggen am Horizont
Kursanalyse

Ethereum (ETH) wie auch Ripple (XRP) und Iota (IOTA) hatten in der Vorwoche mit Kursabschlägen zu kämpfen. In dieser Woche können sich die drei Kryptowährungen zwar leicht erholen, insgesamt sehen die Chartmuster aber weiterhin bearish aus.

Angesagt

„Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
Altcoins

Der Enjin-Kurs kann kräftige Zuwächse verbuchen. Steckt die Partnerschaft mit Microsoft dahinter?

Bitcoin-Verwahrung: BaFin lässt bitten – Doch sind die Banken gewillt?
Regulierung

Banken können sich ab sofort bei der BaFin melden, wenn sie sich für die Verwahrung von Bitcoin & anderen Kryptowährungen registrieren möchten. Ob Deutschland nun zum Krypto-Himmel wird?

Australische Drogenfahnder sichern Krypto-Assets in Millionenhöhe
Bitcoin

In einem Paket sichergestellte Drogen brachten australische Ermittler auf die Spur eines Rekordfundes. Wie es zur größten Beschlagnahmung von Krypto-Assets in der Geschichte des Landes kam.

Knoten fürs Klima: lab10 collective gewinnt neue Nodes für ARTIS Blockchain
Blockchain

Die Blockchain-Technologie ist hinlänglich als Klimasünder bekannt. Durch den Proof of Work der Bitcoin Blockchain produziert das Mining-Geschäft hohe Mengen an CO2. Das Lab10 collective geht einen anderen Weg und drückt der DLT einen grünen Stempel auf. Für ihr ARTIS-Ökosystem konnte das Unternehmen nun neue Knotenbetreiber gewinnen.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: