Marktupdate Bitcoin, Ether und XRP im Tauchgang: Miner in Verkaufslaune

Moritz Draht

von Moritz Draht

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Moritz Draht

Moritz Draht hat Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz studiert. Sein Krypto-Engagement widmet sich den Zusammenhängen zwischen soziokulturellen und technischen Entwicklungen.

Bitcoin-Münze und Ether-Münze und XRP-Münze vor einem Chart

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC50,514.00 $ 1.49%

Bitcoin tritt auf die Bremse und wird weiterhin von Minern und Bären an einem Ausbruch gehindert. Auch Ether kommt trotz eines überaus erfolgreichen Starts von Phase 0 unter die Räder. Für einen dennoch bullishen Ausblick sorgt derweil der Glassnode CTO. Das Marktupdate.

Die Bitcoin-Bären konnten den Schlagabtausch um die Schlüsselmarke von 18.000-US-Dollar-Marke vorerst für sich entscheiden. Mit einem 24-stündigen Minus von 3 Prozent und einer Schwankungsbreite von rund 700 US-Dollar wird der Bitcoin-Kurs (BTC) zu Redaktionsschluss bei 17.863 US-Dollar gehandelt und verbucht somit auf Wochensicht einen Wertverlust von 8 Prozent.

Bitcoin-Kurs im Wochenchart

Im Sog der marktdominierenden Krypto-Leitwährung knicken auch die Altcoins ein. Die zweitgrößte Kryptowährung Ether (ETH) rutscht im Tagesvergleich um 3,8 Prozent auf aktuell 543 US-Dollar. Auch die jüngste Listung eines Ether ETFs an der Toronto Stock Exchange prallte bislang am ETH-Kurs ab. Die Digitalwährung tritt auf Wochensicht 12 Prozent ab. Dabei zeugt auch die seit gut einer Woche angelaufene Phase 0 von Ethereum 2.0 von einem regen Ether-Interesse. Laut Beaconcha.in haben bisher knapp 30.000 Validatoren rund 950.000 Ether gestaked. Damit hat der Startschuss vom großen Serenity-Upgrade die Mindestanzahl von 524.288 ETH und 16.384 Validatoren bei weitem übertroffen.  

Ether-Kurs im Wochenchart

Auch die drittgrößte Kryptowährung im Bunde legt mit einem Minus von 3,9 Prozent den Rückwärtsgang ein. Der XRP-Kurs notiert aktuell bei 0,55 US-Dollar und knickt im Vergleich zur Vorwoche mit rund 11,9 Prozent wie Ether im zweistelligen Prozentbereich ein.

XRP-Kurs im Wochenchart

Die “Geberlaune” von Ripple trägt momentan wahrscheinlich nicht zur Kursstabilisierung bei. Der Transaktions-Ticker Whale Alert hat erst am 9. Dezember eine massive Ripple-Transaktion von 150 Millionen XRP für umgerechnet über 83 Millionen US-Dollar an eine unbekannte Wallet getracked.

Wie kaufe ich Bitcoin? Ratgeber und Anbietervergleich 2021

Wir erklären dir schnell und einfach wie du Bitcoin sicher und günstig kaufen kannst und worauf du dabei achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Im Vergleich zur gewaltigen Bitcoin-Transaktion, die dem Block Bot am 8. Dezember in die Fänge geriet, erscheint die XRP-Überweisung jedoch fast wie Spielgeld. Die laut bitinfocharts ehemals 34. größte Wallet hat 21.315 Bitcoin an eine bislang unbekannte Wallet transferiert. Der Wert der Transaktion belief sich auf 400 Millionen US-Dollar.

Miner drücken Bitcoin-Kurs

Auch die Bitcoin Miner leeren derzeit ihre virtuellen Geldbeutel. Wie Cryptoquant CEO Ki Young Ju via Twitter mitteilt, üben Miner zurzeit einen Verkaufsdruck am Markt aus.

Die Ausgaben verstärken den derzeitigen Abwärtstrend und halten den Bitcoin-Kurs auf kurze Sicht immer wieder zurück. Wie die nachfolgende Grafik von Cryptoquant zeigt, hat sich der Miner-Outflow in den letzten Wochen konstant nach oben geschraubt. Auch die Krypto-Bergarbeiter sichern sich schließlich ihre Renditen. Ein Wert von 2 indiziert bei dem Chart, dass die Mehrheit der Miner ihre BTC verkauft.

So erhalten die Bären derzeit Unterstützung von den Minern. Doch auch wenn Bitcoin inmitten einer Konsolidierung Federn lassen muss, deuten die Langzeitindikatoren nach wie vor auf einen Wachstumstrend hin. Neben den konstant sinkenden BTC-Reserven und steigenden Wallet-Beständen aufseiten der Kleinanleger sind es vor allem die institutionellen Investoren, die mit ihren millionenschweren Bitcoin-Investments den Grundstein für einen nachhaltigen Aufwärtstrend legen. In die Liste der Bitcoin-Wale hat sich erst jüngst der US-amerikanische Lebensversicherer Massachusetts Mutual Life Insurance Company mit einer Bitcoin-Investition in Höhe von 100 Millionen US-Dollar eingetragen.

Und so kommt Rafael Schultze-Kraft angesichts der weiterhin starken Fundamentaldaten auf Netzwerk-Ebene verglichen mit den Bull-Run-Werten aus 2017 zu einer Kursprognose von einer zehnfachen Wertsteigerung. Den Zeitrahmen für die exorbitante Kursexplosion nennt der Glassnode CTO zwar nicht. Doch eines wird deutlich: Bitcoin hat noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.

Anzeige

Bitcoin, Aktien, Gold und ETFs in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebteste Finanzinstrumente einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY