Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen

Quelle: Shutterstock

Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen

Der BZX Equity Exchange der Chicago Board Options Exchange (CBOE) hat den VanEck/SolidX Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) Vorschlag aus der Kommission der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) zurückgezogen. Für den Rückzug am 13. September hat das Unternehmen bisher keinen Grund angegeben. Vor wenigen Wochen begann VanEck erstmalig damit, begrenzte Bitcoin ETFs für Institute anzubieten.

Wie aus einer Mitteilung der SEC vom 17. September hervorgeht, hat die CBOE den Antrag für den VanEck/Solid Bitcoin ETF am 13. September ohne einen Grund anzugeben zurückgezogen.

Am 29. März dieses Jahres bestimmte die SEC eine längere Frist für die Genehmigung des Vorschlags. Im weiteren Verlauf wurde der Zeitraum für die Prüfung immer weiter hinausgezögert. Ferner sollte der 18. Oktober 2019 der Tag der Entscheidung sein. An diesem Tag sollte die SEC in dieser Angelegenheit entscheiden. Nun ist die Entscheidung, ob der Bitcoin ETF genehmigt oder abgelehnt wird, nicht mehr relevant.

Gibt es jetzt doch keinen Bitcoin ETF?

Trotz der vereitelten Bitcoin-ETF-Pläne twitterte Gabor Gurbacs, Director of Digital Asset Strategies bei VanEck:

Wir setzen uns für Bitcoin und Bitcoin-bezogene Finanzinnovationen ein. Die Vermarktung eines physischen, liquiden und versicherten ETF hat weiterhin höchste Priorität. Wir arbeiten nach wie vor eng mit Regulierungsbehörden und Marktteilnehmern zusammen, um jeden Tag einen Schritt weiterzugehen.


Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Diese Aussage lässt vermuten, dass es in der Zukunft wohl doch einen Bitcoin ETF aus dem Hause VanEck geben wird. Noch stehen die Bitcoin ETFs jedenfalls nicht für die breite Öffentlichkeit bereit.

Mehr zu Bitcoin ETF

Die außerbörslichen Fonds bieten Anlegern ein Trading-Vehikel, von denen sich die Krypto-Community eine größere Signalwirkung erhofft. Eine Zulassung durch die SEC, so der Gedanke, würde eine gesetzliche Absicherung und damit Sicherheit für traditionelle Anleger signalisieren. Nach Aussagen von SEC-Kommissar Jay Clayton steht einer möglichen Zulassung noch ein langer Weg bevor. Dennoch habe sich die Lage insgesamt gebessert. So seien die sicherheitstechnischen Umstände etwas besser geworden. Gerade hier haben Regulierungsbehörden Bedenken ob der unregulierten Umgebung von Krypto-Börsen. Etwaige Manipulationen des Bitcoin-Kurses und allgemein mangelnde Sicherheit verhindern aktuell noch eine Zulassung eines BTC ETF.

Ein weiteres Anlagevehikel, das die Blockchain Community bewegt, sind die BTC Futures aus dem Hause Bakkt. Die physisch besicherten Terminkontrakte sollen am 23. September an den Start gehen. Auch hiervon erwarten sich Anleger größere Bitcoin-Kurs-Bewegungen.

Mehr zum Thema:

Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
Ripple, Ethereum und Iota – Altcoins im Bullenmodus
Kursanalyse

Auch in der dritten Januarwoche können die drei Altcoins Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) weiter überzeugen. Die angesprochene Entlastungsrallye setzt sich fort und könnte sich bei weiter anziehenden Kursen in den kommenden Wochen in eine Altcoin-Rallye verwandeln.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
Bitcoin beliebt im braunen Milieu
Szene

Bitcoin & Co. werden im rechtsradikalen Spektrum in einem immer größer werdenden Maßstab zur Finanzierung von Plattformen und Organisationen genutzt. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Anhörung im US-Kongress.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
NBA-Team vertickt Trikot-Token
Blockchain

Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen
Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

Angesagt

US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.

Ripple, Ethereum und Iota – Altcoins im Bullenmodus
Kursanalyse

Auch in der dritten Januarwoche können die drei Altcoins Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) weiter überzeugen. Die angesprochene Entlastungsrallye setzt sich fort und könnte sich bei weiter anziehenden Kursen in den kommenden Wochen in eine Altcoin-Rallye verwandeln.

Bitcoin ETF: VanECK-Antrag zurückgezogen