Bitcoin Cash: Geplante Hard Fork erfolgreich durchgeführt

Quelle: Digital currency physical silver bitcoin coin via Shutterstock

Bitcoin Cash: Geplante Hard Fork erfolgreich durchgeführt

Die für gestern, den 13. November, angekündigte Bitcoin Cash Hard Fork ist offensichtlich ohne größere Zwischentöne erfolgreich über die Bühne gegangen und hat zu einem reibungslosen Softwareupdate geführt. Durch die allgemeine Akzeptanz gilt es inzwischen als sehr unwahrscheinlich, dass es noch zu einer Aufspaltung der Blockchain im Zuge dieser Hard Fork kommen kann.

Im Gegensatz zur groß angekündigten November Hard Fork SegWit2x der Bitcoin Blockchain, die in der letzten Woche nach monatelangem Gezerre schließlich aus Angst vor dem Scheitern vorzeitig wieder abgesagt wurde, ist die geplante Hard Fork von Bitcoin Cash offenbar größtenteils reibungslos über die Bühne gegangen. Wie bereits Ende Oktober berichtet hatten die Entwickler den Termin für die Hard Fork für Mitte November, genauer gesagt für den 13. November, angekündigt. Diese Frist konnte gestern nun erfolgreich eingehalten werden.

So wurde die neue Version gestern Abend auf der Bitcoin Cash Blockchain eingespielt. Die seitdem geminten Blocks folgen bisher alle der neuen Software. Damit sieht es danach aus, als dass die alte Bitcoin Cash Blockchain nicht weitergeführt und so eine Spaltung der Währung, die – wie zuletzt beinahe immer, wenn es um eine Hard Fork ging – in den Hinterköpfen der Netzwerk-Teilnehmer als Angst herumspukte, verhindert werden konnte.

Die Hard Fork ändert das Protokoll dahingehend, dass der Difficulty Adjustment Algorithm (DAA) abgeändert wird. Damit sollen Fehler in bisherigen Mining-Algorithmen behoben werden. Der bisherige DAA hatte dazu geführt, dass es zu einer extrem hohen Fluktuation bei den Hash Rates gekommen war. Die neue Software soll nun dazu führen, die Mining Difficulty so einzustellen, dass es zu einem konstanten Block-Intervall von 10 Minuten kommt. Dabei wird die Schwierigkeit nun für jeden Block neu bestimmt, basierend auf der benötigten Mining-Zeit der vorangegangenen 144 Blöcke. Ob dies den erhofften Effekt auf die Miner haben wird, bleibt Stand jetzt abzuwarten.

Währenddessen hat sich der Bitcoin-Cash-Kurs vorübergehend stabilisiert und sich im Laufe der letzten beiden Tage um einen Wert rund um 20 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung und einem Preis von rund um 1.200 US-Dollar eingependelt.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
Bitcoin

Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Lightning Labs lanciert Desktop App für Bitcoin Mainnet
Bitcoin

Bitcoin-Skalierung leicht gemacht. Lightning Labs lanciert die erste Desktop-Version seines Clients auf dem Bitcoin Mainnet.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Angesagt

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.