Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk

Die Bitcoin-Börse Bitfinex bindet das Lightning-Netzwerk an. Transaktionen der Off-Chain-Lösung können künftig auf der Börse eingezahlt und gehandelt werden.

Bitfinex kündigte am Dienstag, dem 3. Dezember, in einer Pressemitteilung an, dass die Krypto-Börse künftig Transaktionen im Lightning-Netzwerk unterstützt. Bitfinex betreibt dafür einen eigenen Lightning-Netzwerkknoten, mit dem sich die Kunden verbinden und einen Zahlungskanal mit der Börse eröffnen können.

Mit der neuen Funktion können Bitfinex-Nutzer Bitcoins über das Lightning-Netzwerk abheben und an der Börse einzahlen. Das Lightning-Netzwerk ist eine zweite Schicht (Second Layer) auf der Bitcoin Blockchain, die eine höhere Skalierbarkeit ermöglicht.

Paolo Ardonio, CTO von Bitfinex und Tether, sieht großes Potenzial in der Anbindung des Lightning-Netzwerks:

Wir bei Bitfinex sind der Meinung, dass das Lightning-Netzwerk der Wegbereiter unserer Branche sein kann, da es P2P-Mikrozahlungen mit geringen Gebühren und hohem Durchsatz ermöglicht. Seine P2P-Natur trägt die unaufhaltsame Kraft von Bitcoin. Dennoch erfordert es mehr Bewusstsein, Verständnis und Akzeptanz von der größeren Krypto-Community. Eine wichtige Börse, die sie unterstützt, wird diesen Prozess beschleunigen.


Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk
BTC-ACADEMY
Blockchain & Krypto E-Learning Kurse (inkl. Teilnahmezertifikat) Erhalte einen tiefen Einblick in die Blockchain-Technologie und wende dein Erlerntes direkt in der Praxis an – werde zum Blockchain-Profi. Als Nachweis für dein erlerntes Wissen erhältst du ein offizielles Teilnahmezertifikat.

Jetzt Blockchain-Profi werden

Um die Stable Coins Tether und Tether Gold im Lightning-Netzwerk einzuführen, arbeitet Bitfinex mit Entwicklern des RGB-Protokolls zusammen. Das RGB-Protokoll soll einen neuen Standard einführen, über den sich auch andere Assets außer Bitcoin über das Bitcoin-Netzwerk austauschen lassen. Entsprechende Token lassen sich mit dem RGB-Protokoll auch im Lightning-Netzwerk handeln.

In einem Tweet teilte Ardonio mit:

Das Lightning-Netzwerk und Anlagen im Lightning-Netzwerk sind nicht nur die besten Lösungen für Peer-to-Peer-Mikrotransaktionen, sondern auch ein beeindruckendes Layer für Business-to-Business-Abwicklungen.

Das Bitcoin-Lightning-Netzwerk

Da ein Block in der Bitcoin Blockchain auf eine Größe von einem Megabyte festgelegt ist und eine durchschnittliche Transaktion eine Größe von 400 Byte hat, lassen sich ungefähr 2.500 Transaktionen in einem Block verarbeiten. Alle zehn Minuten wird ein neuer Block hinzugefügt. In Summe sind das ungefähr vier Transaktionen, die die Bitcoin Blockchain pro Sekunde abwickeln kann. Kurzum: Die Blockchain hat Schwierigkeiten, zu skalieren.

Das Lightning-Netzwerk löst dieses Problem, indem es sich wie eine zweite Schicht (Second Layer) auf die Blockchain legt. Dabei stellt es Zahlungskanäle (Payment Channels) zwischen Teilnehmern her, die nicht auf der Blockchain gespeichert werden. Die Parteien können untereinander beliebig viele Transaktionen tätigen, ohne dass das Blockchain-Netzwerk diese verifiziert. Die Überweisungen werden off-chain so lange als Schecks gehandelt, bis die Parteien eine Finalisierung festlegen. Erst dann wird die Transaktion in die Bitcoin Blockchain übertragen.

Schaut doch mal in unserer Academy vorbei, um mehr über das Lightning-Netzwerk zu erfahren.

Mehr zum Thema:

Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk
Fiat Chrysler tritt IBM geführtem Blockchain-Rohstoff-Netzwerk bei
Unternehmen

Der Nutzen der Blockchain endet nicht mit Bitcoin. Diese Binsenweisheit ist zumindest an der Industrie nicht vorbeigegangen, die schon seit Jahren an Nutzungsmöglichkeiten forscht. Hervorzuheben sind hierbei jene Verwendungsweisen, die neben der üblichen Effizienzsteigerung auch mit dem Versprechen von Gemeinnützigkeit aufwarten. So nutzen insbesondere Automobilhersteller vermehrt die Vorteile der Blockchain für die Nachverfolgung von Rohstofflieferketten. Damit wollen sie auch menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen entgegenwirken.

Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk
65 Prozent der Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
Bitcoin

CoinShares verortet 65 Prozent der Bitcoin Hash Rate in China – davon 54 Prozent alleine in der Provinz Sichuan. Wieso das kein Grund zur Sorge ist.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk
Green Bonds kommen auf die Blockchain
Invest

Am 12. Dezember lancierte ein schwedisches FinTech-Unternehmen mit deutscher Unterstützung die „Green Assets Wallet“. Die Plattform sammelt Daten, die für ökologisch nachhaltige Investitionen genutzt werden.

Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk
Fiat Chrysler tritt IBM geführtem Blockchain-Rohstoff-Netzwerk bei
Unternehmen

Der Nutzen der Blockchain endet nicht mit Bitcoin. Diese Binsenweisheit ist zumindest an der Industrie nicht vorbeigegangen, die schon seit Jahren an Nutzungsmöglichkeiten forscht. Hervorzuheben sind hierbei jene Verwendungsweisen, die neben der üblichen Effizienzsteigerung auch mit dem Versprechen von Gemeinnützigkeit aufwarten. So nutzen insbesondere Automobilhersteller vermehrt die Vorteile der Blockchain für die Nachverfolgung von Rohstofflieferketten. Damit wollen sie auch menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen entgegenwirken.

Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk
Bitcoin-Kurs gefangen im Abwärtstrend
Kursanalyse

Das Adam-und-Eva-Pattern konnte sich nicht wie erhofft auflösen, sodass die Einschätzung beim Bitcoin-Kurs ins Bearishe zurückfiel. Dennoch sind die Long-Positionen beim Wertepaar BTC/USD auf einem Allzeithoch. Immerhin ist das steigende Interesse der institutionellen Investoren ein Hoffnungsschimmer.

Bitfinex, Bitcoin-Börse Bitfinex unterstützt Transaktionen im Lightning-Netzwerk
65 Prozent der Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
Bitcoin

CoinShares verortet 65 Prozent der Bitcoin Hash Rate in China – davon 54 Prozent alleine in der Provinz Sichuan. Wieso das kein Grund zur Sorge ist.

Angesagt

Warum der Zusammenschluss der deutschen Blockchain-Szene zur richtigen Zeit kommt
Kommentar

Teamplay ist nicht nur im Sport wichtig, sondern auch innerhalb eines Wirtschaftszweiges beziehungsweise einer Branche. Die Fähigkeit, sinnvolle Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen, kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Wie es die Blockchain-Branche in Deutschland mit Kooperationen hält und warum uns die Verbandsarbeit in Deutschland einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber den USA und China sichern kann. Ein Kommentar.

„govdigital“ will den öffentlichen Sektor auf Blockchain stellen
Unternehmen

Über die neu gegründete Genossenschaft govdigital wollen IT-Dienstleister gemeinsam mit Vertretern aus der Politik die Blockchain-Technologie nutzen, um öffentliche IT-Infrastrukturen für Behörden zu entwickeln. Das Netzwerk könnte der Umsetzung blockchainbasierter Anwendungen im öffentlichen Sektor neue Impulse verleihen.

White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht
Altcoins

Krypto-Koryphäe David Chaum will mit dem xx Coin und dem Praxxis-Netzwerk eine quantensichere Kryptowährung schaffen. Nun sind Details zum geplanten Token Sale bekannt.

Finanzaufsicht ändert Richtlinien der BitLicence
Regulierung

Die Geschäftslizenz für Kryptowährungen – die BitLicence – wurde seit der Einführung 2015 nicht mehr von der New Yorker Finanzaufsicht überarbeitet. Das soll sich nun ändern. Insbesondere die Richtlinien für Listings werden aktualisiert.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: