SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T

Quelle: Shutterstock

SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T

Der Kalifornier Seth Shapiro ist nicht nur ein zweifach mit dem Emmy Award ausgezeichneter Medien- und Technologieexperte, Autor und Professor an der School of Cinematic Arts der Universität von Südkalifornien, sondern jetzt auch Kläger gegen den Mobilfunkanbieter AT&T. Bei der Klage geht es insgesamt um einen Schaden von 1,8 Millionen US-Dollar und einen mysteriösen SIM-Karten-Tausch.

Der Universitätsprofessor Seth Shapiro aus Kalifornien hat eine Klage gegen den Mobilfunkanbieter AT&T eingereicht. Shapiro behauptet, die Mitarbeiter des Mobilfunkanbieters hätten ihm durch den SIM-Karten-Tausch einen erheblichen finanziellen Schaden verursacht. So soll Shapiro rund 1,8 Millionen US-Dollar, einschließlich einiger Kryptowährungen, verloren haben. In der am 17. Oktober eingereichten Beschwerde heißt es:

In einem schwerwiegenden Verstoß gegen das Gesetz […] hat es AT&T wiederholt versäumt, das Konto von Herrn Shapiro und die darin enthaltenen sensiblen Daten zu schützen. AT&T implementierte keine ausreichenden Datensicherheitssysteme und -verfahren und überwachte das eigene Personal nicht. Stattdessen nutzten die Mitarbeiter ihre Position im Unternehmen, um unbefugten Zugriff auf Herrn Shapiros Konto zu erhalten, um ihn auszurauben, zu erpressen und Geld von ihm zu fordern.

Ein SIM-Karten-Tausch mit weitreichenden Folgen

Die Mitarbeiter von AT&T sollen angeblich unbefugt auf das Kundenkonto von Shapiro zugegriffen haben. Dabei sollen sie vertrauliche Informationen eingesehen und durch einen SIM-Karten-Tausch externen Hackern den Zugriff auf Shapiros Mobiltelefon verschafft haben. Folglich sollen die Hacker dann Zugriff auf Shapiros persönliche Geldkonten und seine Wallets gehabt und Kryptowährungen im Wert von 1,8 Millionen US-Dollar erbeutet haben. Dazu heißt es im Bericht:

Während Dritte die Kontrolle über Herrn Shapiros AT&T-Mobilfunknummer hatten, griffen diese auf die Passwörter für Herrn Shapiros Konten auf Kryptowährungsplattformen wie KuCoin, Bittrex, Wax, Coinbase, Huobi, Crytopia, LiveCoin, HitBTC zu und setzten diese zurück.

Welche Beweise hat Shapiro gegen AT&T?

Als Beweislage dient ein Protokoll einer Online-Chat-Unterhaltung, das die Ermittler sicherstellen konnten. In dem Chat besprechen angeblich die AT&T-Mitarbeiter mit den Hackern den Diebstahl von Shapiros Geldern. Dem Chatverlauf ist zu entnehmen, dass die Angeklagten durch dem SIM-Karten-Tausch Zugriff auf Shapiros Konten von einem zweiten Mobiltelefon aus erlangen konnten. Der Chatverlauf soll auch beweisen, dass die Hacker die virtuellen Münzen von Shapiros Wallets transferierten. Shapiro klagt nun gegen AT&T, weil diese seine Daten und Konten nicht ausreichend geschützt hätten.


SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Dies ist nicht die erste Klage gegen AT&T im Falle eines SIM-Karten-Tausch mit der Folge von Geldverlust. Auch der Krypto-Investor Michael Terpin ist gegen AT&T vor Gericht gezogen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
Dezentralität bei Bitcoin und DeFi
Kommentar

Bitcoin, so viele Experten, ist dank zentralisierter Mining Pools höchst zentralisiert. Das DeFi-Ökosystem, so wiederum die Bitcoin-Maximalisten sei dank Admin Keys und Ähnlichem nicht dezentral. Beide Kritikpunkte betrachten Dezentralität jedoch unvollständig.

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
Bitcoin Wallet für anspruchsvolle Nutzer: Electrum Wallet unter der Lupe
Wissen

Electrum ist eine bekannte Wallet im Bitcoin-Ökosystem. Auch andere Kryptowährungen haben Varianten dieser funktionsreichen Wallet. Zeit, einen genaueren Blick auf sie zu werfen.

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
Von Bitcoin Crash bis IOTA Hack: Die Top-Krypto-News der Woche
Kolumne

Während der Bitcoin-Kurs sich mit goldenen Kreuz-Beschwerden an der 10.000-US-Dollar-Marke abarbeitet, waren IOTA und das Ethereum-Lending-Projekt bZx mit der Beseitigung von Sicherheitslecks beschäftigt, die Angriffe und gestohlene Krypto-Gelder zur Folge hatten. Unterdessen rückt Ethereum 2.0 immer näher, was Chef-Analyst Dr. Giese zum Anlass nimmt, die Stabilität des Netzwerks unter die Lupe zu nehmen. Die Top News der Woche.

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Angesagt

Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

SIM-Karten-Tausch, SIM-Karten-Tausch: Klage gegen US-Mobilfunkanbieter AT&T