Altcoin im Bullenmodus Render Token (RNDR): Apple-Nachricht beflügelt den Kurs

Der Render Token (RNDR) führt die Liste der Top Altcoins mit 41 Prozent Kursplus in den letzten sieben Handelstagen mit großem Abstand an.

Stefan Lübeck
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Kursausbruch auf ein neues Jahreshoch sorgt bei Woo Network für einen massiven Kursanstieg
  • Nach einer Kurskonsolidierung Mitte Mai greift der RNDR-Kurs wieder an und gehört aktuell zu den stärksten Altcoins unter den Top-100-Kryptowährungen. Mit 41 Prozent Kursplus führt der Render Token die Rangliste unangefochten an.
  • Einer der Gründe ist in der Integration in das Ökosystem von Apple zu sehen. Zuletzt sorgte die Hoffnung, wonach das Okta-Netzwerk zukünftig für Rendering-Aufgaben der VR-Brille von Apple genutzt werden könnte, für einen Kurssprung des RNDR-Tokens.
  • Am Wochenende steuerte der RNDR-Kurs mit 2,92 US-Dollar ein neues Jahreshoch an. Sollte es der Käuferseite gelingen, Render Token nachhaltig oberhalb des Widerstands bei 2,62 US-Dollar zu stabilisieren, rückt die nächste relevante Resistzone bei 3,27 US-Dollar in den Fokus.
  • Bleibt der Aufwärtstrend bestehen, könnte der Kurs des Render Tokens bereits in den nächsten Handelswochen in Richtung der 4,08 US-Dollar durchstarten.
  • Sogar ein Durchmarsch bis an das übergeordnete Kursziel bei 5,12 US-Dollar wäre sodann perspektivisch nicht mehr ausgeschlossen.
  • Erst wenn der RNDR-Kurs per Tagesschlusskurs unter den Support bei 2,19 US-Dollar zurückfällt, müssten die Investoren eine Konsolidierung zurück in Richtung 1,77 US-Dollar wieder in Betracht ziehen.
Kurschart Render Token (RNDR) 23.05.2023
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares RNDR/USDT auf Kucoin
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich