Zum Inhalt springen

Altcoin-Rallye Elrond-Kurs (ERD): Ready to dump oder Pump mit Substanz?

Ein vergleichsweise unbekannter Coin macht in jüngster Zeit durch starke Kursanstiege auf sich aufmerksam. Innerhalb eines Monats hat sich der Kurs Elrond (ERD) nahezu verdreifacht – was steckt dahinter?

Redaktion
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
3D-Darstellung von Elrond, einem Blockchain-Netzwerk

Beitragsbild: Shutterstock

Wer gerade den Hype um dezentralisierte Finanzdienstleistungen (DeFi) miterlebt, den wird der jüngste Auftieg von Elrond (ERD) nicht entgangen sein. Vor zwei Wochen noch handelte ERD noch bei 0,0045 US-Dollar. Mittlerweile hat der Elrond-Kurs die Marke von 0,01 US-Dollar hinter sich gelassen. zur Zeit des Schreibens liegt ERD bei 0,0105 US-Dollar und konnte damit innerhalb eines Monats um satte 276 Prozent zulegen.

Während derartige Kursanstiege bei Coins mit vergleichsweise kleiner Marktkapitalisierung beziehungsweise geringem Handelsvolumen weder eine Seltenheit noch ohne Vorsicht zu genießen sind, kommt der Elrond-Pump nicht ohne Neuigkeiten daher, die ihn zumindest teilweise rechtfertigen.

Proof of Stake und DeFi: Elrond voll im Trend

Zum einen steht das Elrond Network unmittelbar vor dem Start des Mainnet. Bereits am 30. Juli soll es soweit sein. Das Netzwerk setzt auf Proof-of-Stake, das heißt, Teilnehmer können mit ihren Token über Prozesse im Netzwerk abstimmen und sich dabei ein Zubrot verdienen. Das Staking wurde bereits am 4. Juli freigeschaltet. Angesichts der aktuellen Kursgewinne beim ungleich bekannteren und ebenfalls auf Proof of Stake setzenden Cardano-Projekts (ADA), könnte das Kursfeuerwerk bei Elrond mit dem allgemeinen Hype um Staking und DeFi in Verbindung stehen. Dafür spricht auch eine Erhebung der Blockchain-Analyse-Seite Messari:

Cardanos ADA ist in den letzten 3 Monaten um 270 Prozent gestiegen, auf dem Weg zum PoS-Start. ADA ist nicht der einzige Token, der vor einem Staking Upgrade gespiked hat

Du möchtest Tron (TRX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.