OmiseGO (OMG/USD) – Kursanalyse KW31: Neues Jahrestief markiert

Thomas Hartmann

von Thomas Hartmann

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Thomas Hartmann

Thomas Hartmann verfügt über 17 Jahre Erfahrung im Börsenhandel mit Schwerpunkt auf der technischen Analyse. Er war Projektleiter im Devisenhandel, bildet sich regelmäßig in zertifizierten Seminaren fort und schult interessierte Trader in der Kryptologen-Tradingschule.

Teilen
BTC13,163.35 $ 1.36%

OmiseGO bildet mit der aktuellen Bewegung ein neues Jahrestief aus. Erfolgt hier nicht bald eine Gegenbewegung, droht weiteres Unheil. Wo liegen die Chancen auf der Ober- und Unterseite? 
Rückblick:

ong> 

Rückblick:

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Im Januar 2018 notierte OmiseGO noch bei knapp 30 US-Dollar. Von diesem Allzeithoch ist der Coin nun sehr weit entfernt und mit der aktuellen Bewegung ist ein neues Jahrestief bei 5,10 US-Dollar entstanden. Der steile Abwärtstrend der sich am 18. Juli etabliert hat, zeigt nun volle Wirkung und OmiseGO kann diesem nichts entgegensetzen. Aus charttechnischer Sicht ist die Situation prekär. Sämtliche Indikatoren bestätigen den laufenden Kursverlust. Die Schwäche spiegelt sich auch im Ichimoku-Kinko-Hyo-Indikator wider. Die Wolkenunterkante ist mittlerweile über zwei US-Dollar vom aktuellen Kurs entfernt.

Bullishe Variante:

OmiseGO startet nun auf aktuellem Kursniveau (5,30 US-Dollar) eine Bodenbildung. Der Kurs steigt schnellstmöglich wieder auf über 6 US-Dollar. Das stellt wiederum eine kurzfristige Aufhellung des Chartbilds dar und der steile Abwärtstrend kann zurückgelassen werden. Eine Kurssteigerung über 6,75 US-Dollar geht einher mit einem Kaufsignal mit dem Ziel 9,83 US-Dollar.
Dadurch wird auch die Wolke des Ichimoku-Kinko-Hyo-Indikator überschritten – aktuell bei neun US-Dollar, Tendenz: fallend. Die nächste große Hürde wird ein Kursanstieg über 10,63 US-Dollar. Darüber ist ein Kursziel bei 13,94 US-Dollar zu verorten. Wird gar der mittelfristige Abwärtstrend durchbrochen, steht das Kursziel von 18,36 US-Dollar an.

Bearishe Variante:

Der Abverkauf von OmiseGO geht weiter. Die 5,37-US-Dollar-Marke zeigt auf Tagesbasis keinerlei Wirkung und wird gebrochen. Die nächste wichtige Unterstützung liegt bei 4,56 US-Dollar. Reicht auch dieses Korrekturlevel nicht aus, stehen folgende Ziele auf der Unterseite zur Verfügung:

  1. 3,69 US-Dollar
  2. 1,55 US-Dollar

(Die zeitliche Komponente der Prognosepfeile spielt nur eine untergeordnete Rolle, wann Ziele erreicht werden, ist aus Sicht eines Traders irrelevant.)

Fazit:

„Shortlastiger“ als das Chartbild von OmiseGo sehen wenige „etablierte“ Altcoins aus. Dabei können massive Kursverluste aber auch große Chancen bedeuten. Die wichtigen Marken zeigt das Chartbild eindeutig. Aktive Trader bzw. Kaufinteressierte sollten daher auch kurzfristigere Zeitrahmen nutzen um eine kurzfristige Bodenbildung zu erkennen.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten. 

BTC-ECHO

Bilder auf Basis von Daten von bittrex.com um 12:40 Uhr am 03. August erstellt. USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,86 Euro.

Ihr habt Interesse, das Trading von einem Experten zu lernen? In der Tradingschule Kryptologen stehen verschiedene Webinare zum Lernen des Trading-Handwerks zur Verfügung. Schaut einfach mal vorbei!

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter