Nummer 1 im iGaming CoinsPaid verbindet Unternehmen mit DeFi
Sponsored Post

von Sponsored Post

Am · Lesezeit: 5 Minuten

CoinsPaid

Quelle: CoinsPaid

Teilen
Jetzt anhören
BTC39,694.00 $ -3.41%

CoinsPaid entwickelt seit 2014 erfolgreich auf Kryptowährungen basierende Zahlungslösungen für den B2B-Bereich. Das Unternehmen ist vor allem als Zahlungsdienstleister bekannt und wurde 2021 von der AIBC zum “Payment Provider” des Jahres nominiert.

Doch nicht nur der Zahlungsverkehr mit Kryptowährungen gehört zum Angebot von CoinsPaid. Das Angebot des Unternehmens umfasst u. a. eine Börse und einen OTC-Desk, White-Label-Solutions, Plug&Pay, Enterprise-Lösungen sowie Personal Wallets. Die Dienstleistungen sind alle für die einfache und sichere Handhabung von Kryptowährungen entwickelt worden und sind alle mit einer einzigen intuitiven Schnittstelle verbunden.

Insgesamt werden über 30 Krypto- und mehr als 20 Fiat-Währungen unterstützt. Die Sicherheit der Produkte steht unter ständiger Beobachtung durch spezialisierte Teams. Ein ausgeklügeltes System, welches sich Cold- und Hot-Wallets, Abhebungslimits und anderer Funktionen bedient, gewährleistet, dass Betrug oder Phishing effektiv verhindert wird. Das Unternehmen ist das erste Krypto-Projekt, das von Kaspersky Lab und 10  Guards auditiert und zertifiziert wurde, deren strenge Überprüfungskriterien sicherstellen, dass die Daten und Gelder der Kunden zu 100 % sicher sind.

Die Gewinne und der Marktanteil des Unternehmens sind in den letzten Jahren in die Höhe geschnellt, wobei das Jahr 2020 bisher das erfolgreichste war, mit einem fünffachen Umsatzwachstum als Ergebnis. Für das laufende Jahr gibt das Unternehmen auf seiner Website einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro in den ersten fünf Monaten seit Jahresbeginn an.

Am 1. Juni 2021 kündigte das Unternehmen außerdem die Einführung seines IDO und des CoinsPaid-Tokens (CPD) an.

In den letzten eineinhalb Jahren ist der Kryptomarkt insgesamt gewachsen und haben im April 2021 eine Marktkapitalisierung von 2 Billionen US-Dollar erreicht, wobei die von Bitcoin bereits im Februar 2021 die Marke von 1 Billion US-Dollar überschritten hat. Dieser Trend gilt auch für den DeFi-Sektor, der am 21. Juni 2021 einen TLV (Total Value Locked) von 53 Milliarden USD aufweist. Mit wachsender Popularität unter Unternehmen und Privatpersonen, die Nachfrage nach Krypto-Produkten und Dienstleistungen wird sich weiterentwickeln.

CoinsPaid ist bereits die Nummer 1 unter den Zahlungsanbietern in der iGaming-Branche. Die Umgebung der Krypto-Industrie verändert sich sehr schnell. Viele Anbieter sind auf der Suche nach Zahlungslösungen für Kryptowährungen, einschließlich dem E-Commerce-Sektor, E-Sport und weitere.

Die Kundenperspektive

Wir haben uns für Krypto wegen seiner Einfachheit, niedrigeren Provisionen und schnelleren Abläufe entschieden. Wenn Sie also Lösungen von CoinsPaid auf Ihrer Online-Plattform installieren, erhalten Sie eine Menge Vorteile. Schon nach kurzer Zeit werden Sie diesen neuen Komfort in der Zahlungsabwicklung zu schätzen wissen und sich nach weiteren Krypto-Assets umsehen, um zusätzliche Vorteile zu erhalten. Wenn Sie zum Beispiel den Monat mit einem bestimmten Geldbetrag auf Ihrem Konto beenden, können Sie passiven Einnahmen mit dieser Summe verdienen. Früher hätten sie damit zur Bank gehen müssen. Doch heutzutage bieten Krypto-Assets und Blockchain-Technologie eine bessere Lösung.

Die dezentrale Finanzwirtschaft (DeFi) hat in den letzten Jahren einen gewissen Reifegrad erreicht und kann nun eine große Vielfalt an Finanzdienstleistungen anbieten, die alle auf dezentralen Protokollen basieren.

Wie finden Sie nun eine geeignete, sichere DeFi-Lösung für Ihre geschäftlichen oder persönlichen Bedürfnisse? Sie müssen Zeit in die Erforschung der verschiedenen Möglichkeiten investieren. Stellen Sie sich vor, dass Ihnen ein solcher Service von einem Krypto-Anbieter unter einer einheitlichen Schnittstelle angeboten wird, die Sie bereits für Zahlungen nutzen? Ja, das könnte die Option sein, nach der Ihr Unternehmen oder Sie als Einzelperson gesucht haben. Für Coinspaid sind DeFi-Lösungen der logische Schritt, das eigene Angebot sinnvoll für die Kunden zu ergänzen.

Bis jetzt hatte CoinsPaid keinen Token. Mit dem Hinzufügen von CDP zu dem hauseigenen Ökosystem verfolgt man das Ziel, viele neue Möglichkeiten für ihre Kunden und die bestehenden Produkte zu liefern.

Wie wird der CoinsPaid-Token funktionieren?

Der CPD-Token ist Multichain-basiert und wird zu allen CoinsPaid-Produkten hinzugefügt werden und eine Utility-Funktion erfüllen. Anstatt Provisionen in anderen Kryptowährungen zu zahlen, werden Kunden die Möglichkeit haben, in CPD zu zahlen und im Gegenzug Rabatte und Belohnungen zu erhalten.

CoinsPaid war bisher ein ausschließlich B2B-fokussiertes Unternehmen und die meisten Kunden sind Online-Unternehmen. Die geschätzte Anzahl der Endnutzer unter Kunden beträgt 5 Millionen, sodass CPD eine große Chance hat, die Aufmerksamkeit dieser Nutzergruppe zu gewinnen.

Die Tokenökonomie beinhaltet ein Anreizprogramm, das darauf abzielt, den Token sowohl bei B2B- als auch bei B2C-Kunden beliebt zu machen. 

Die wichtigsten Fakten über den CoinsPaid-Token

  • 30 % Rabatt auf Gebühren, die in CPD bezahlt werden, und ein zusätzlicher Rabatt von 20 % für CPD-Holder. Insgesamt bis zu 50 % Rabatt.
  • 10 % Rabatt für B2B-Kunden auf Promotions mit Token
  • CPD-Token-Operationen werden ebenfalls mit einem Rabatt von 50 % durchgeführt
  • DeFi-Staking-Belohnungen
  • Monatliche CPD-Burns, nachdem die gesamte Liquidität den Markt erreicht hat
  • Token-Swaps werden für ETH, BSC, SOL und EOS verfügbar sein, um Händlern eine große Auswahl an Blockchains zu bieten
  • Rabatt auf zukünftige Marketing-Dienstleistungen & Produkte
  • Gesamtes Token-Angebot: 800M

Was unterscheidet dieses IDO von anderen?

  • CoinsPaid ist ein etabliertes, profitables Unternehmen, das in den DeFi-Markt einsteigt und kein junges Start-up.
  • Das Unternehmen wird den Token zu seinem bestehenden Ökosystem von verschiedenen Produkten hinzufügen.
  • Ein großer Pool von Kunden wird sofort beginnen, den Token zu verwenden.
  • Die Tokenökonomie verfolgt langfristige Ziele. Der Token hat eine Lockup und eine Vesting-Periode, was bedeutet, dass CPD für eine bestimmte Karenzzeit gehalten werden muss.
  • Die Communiy hat einen starken Anreiz neue Mitglieder an Bord zu bringen.
  • IDO befindet sich derzeit im Private Sale; nur 2 % der gesamten IDO-Pool wird für den öffentlichen Verkauf zur Verfügung stehen, wenn man vorregistriert ist und auf der Warteliste steht.

Disclaimer

Bitte beachten Sie, dass CoinsPaid seine Dienstleistungen und Produkte zurzeit nicht für Einwohner von Deutschland anbietet.

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-ECHO trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investmentempfehlungen.
Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY