Bitcoin-Wal BitFinex Skandal-Börse verschiebt BTC in Milliardenhöhe
Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC47,589.00 $ -0.88%

Nachdem die Rallye am Krypto-Markt abgeflaut ist, werden große Coin-Bewegungen vermeldet. Jüngst hat die Bitcoin-Börse BitFinex BTC im Wert von über einer Milliarde US-Dollar verschoben – Wasser auf die Mühlen jener, die BitFinex eine Manipulation des Krypto-Markts unterstellen.

Die Bitcoin-Kurs-Manipulationswürfe gegenüber der Krypto-Börse BitFinex und ihrer Schwesterfirma Tether Limited sind nach wie vor nicht aus der Welt geräumt. Tether Limited soll demnach unkontrolliert Einheiten des Stable Coins Tether (USDT) gedruckt haben. Damit habe sie dann gezielt Kaufaufträge an Börsen platziert, um den Bitcoin-Kurs künstlich in die Höhe zu treiben. Dadurch, so der Verdacht, sollen beide Unternehmen Einfluss auf den Bitcoin Bull Run von 2017 sowie auf dessen anschließenden Niedergang gehabt haben.


Auch von diesem, so der Inhalt der Klage, der sich die Exchange gegenüber sieht, soll das Unternehmen profitiert haben. Durch den für BitFinex und Tether vorhersehbaren Crash des Bitcoin-Kurses sollen sie in der Platzierung von Terminkontrakten (Bitcoin Futures) die Möglichkeit genutzt haben, auch von diesem zu profitieren. Das Unternehmen streitet jegliche Manipulationsvorwürfe ab.

Die Transaktion

Nun, kurz nachdem die Anklageschrift gegen die Unternehmen erneuert worden ist und der Krypto-Markt sich einer kurzfristigen Rallye gegenüber gesehen hatte, bewegt BitFinex wieder große Mengen an Bitcoin.

So vermelden die Blockchain-Analysten von Whale Alert eine Transaktion in der Höhe von 123.447 BTC-Einheiten, umgerechnet 1,097 Milliarden US-Dollar.


War der Ursprung der Transaktion zuvor noch unbekannt, sollte er kurze Zeit später BitFinex zugeordnet werden. Demnach handle es sich um eine interne Transaktion der Bitcoin-Börse.

Auswirkung auf den Bitcoin-Kurs?

Zu Redaktionsschluss liegt der Bitcoin-Kurs bei knapp 8.659 US-Dollar. Während einige Altcoins bereits ein Minus im 24-Stunden-Verlauf zeigen, liegt die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zwar noch im Plus. Im Vergleich zum 7-Tages-Hoch von 8.820 US-Dollar ist der Kurs jedoch bereits etwas zurückgegangen. Seit Jahresbeginn konnte der Bitcoin-Kurs indes um knapp 20 Prozent zulegen.

Falls sich nun die Bitcoin-Börse dazu entschließen sollte, die transferierten Bitcoin zu verkaufen, könnte es zu einem Einfluss auf den Bitcoin-Kurs kommen.

Mit gezielten Verkaufsaufträgen könnte die Bitcoin-Börse Verkäufe am Krypto-Markt auslösen. Damit würde der Bitcoin-Kurs letztlich wieder sinken.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY