Kursanalyse Bitcoin: Ist der BTC-Kurs in Gefahr?

In der Kursanalyse wirft Bastian (Bitbull) einen Blick auf Bitcoin und erklärt, welche Kursmarken jetzt wichtig sind.

Bastian (Bitbull)
Teilen
Investoren aufgepasst

Beitragsbild: Shutterstock

| Investoren aufgepasst

Der Bitcoin-Kurs bricht im 24-Stunden-Vergleich den Aufwärtstrend, den die Investoren der Kryptowährung seit einem Monat gebildet haben. Mit dem Kerzenschluss unterboten BTC-Anleger auch die wichtigen täglichen EMAs. Doch nun ist es gut möglich, dass der Bitcoin-Kurs bald wieder zurück in Richtung der 26.000-US-Dollar-Marke fällt. Von der aktuellen Ausgangslage ist es schwer, eine Vorhersage zu treffen. Da den Markt heute wichtige Makrodaten erwarten, empfiehlt es sich diese abzuwarten. Mehr zu den wichtigsten Finanzdaten dieser Woche in diesem Beitrag.

Auf den kleineren Zeiteinheiten macht den Bitcoin-Anlegern das Daily Open große Probleme. Hier formt sich zum Zeitpunkt des Schreibens ein doppeltes Hoch. Wichtig für Daytrader ist für den heutigen Tag das Preislevel bei 26.700 US-Dollar und das aktuelle Tief, dass sich bei 26.500 US-Dollar befindet.

Über

Bastian Keller agiert seit 2015 eigenständig im Forex-Markt und ist seit 2018 hauptberuflicher Trader im Krypto-Markt. Diese Expertise teilt er aktiv auf verschiedenen Social-Media-Plattformen, insbesondere auf seinem YouTube-Kanal “Bitbull Trading”, mit mehr als 36.500 Abonnenten.

Neben seinem YouTube-Kanal hat er bereits eine Community mit mehr als 4.000 aktiven Mitgliedern aufgebaut. Diese bietet sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Händlern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auf ein professionelles Niveau zu verbessern. Im Fokus steht dabei das langfristig profitable Agieren auf dem Markt, unabhängig von ihrem Standort.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich