Zum Inhalt springen

Düstere Prognose Steuert der Bitcoin-Kurs auf 30.000 US-Dollar hin?

Die Anlagemärkte verlieren und belasten auch die Kryptowerte, weswegen Experten einen Bitcoin-Kurs von 30.000 US-Dollar prognostizieren.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Bitcoin (BTC) stürzt weiter ab, Chart zeigt nach unten

Beitragsbild: Shutterstock

Die Aktienmärkte weltweit haben stark durch den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine gelitten und auch die Kurse der Kryptowährungen wurden zwischenzeitlich belastet. Wenngleich sich der Krypto-Markt und insbesondere der Bitcoin-Kurs binnen der letzten 24 Stunden erholt hat, gehen Analysten von Bloomberg davon aus, dass ein Bitcoin-Kurs von 30.000 USD unter den derzeitigen Marktbedingungen ein wahrscheinliches Szenario darstellt. Sie begründen das damit, dass es dem Kurs nicht gelungen sei, sich nachhaltig oberhalb des bisherigen Unterstützungsniveaus im Bereich von 37.000 bis 38.000 US-Dollar zu etablieren. Bei Redaktionsschluss stand BTC allerdings wieder bei knapp 39.000 USD.

So sagt der Fachmann John Roque von 22V Research laut Bloomberg

Im jüngsten Wirbelsturm der Welt – USA/Russland/Ukraine – hat Bitcoin, der Vermögenswert, der angeblich die Antwort auf alle Fragen ist, leise geschwächelt. Er hat sich deutlich schlechter entwickelt als sein Erzfeind Gold.

In diesem Jahr ist Gold stabiler als Bitcoin

Roque sagt voraus, dass der Bitcoin-Kurs sogar noch unter 30.000 US-Dollar fallen könnte. Dies wäre das niedrigste Niveau seit Juli vergangenen Jahres. Händler bevorzugten zunehmend Gold, was das Edelmetall auf ein Allzeithoch treiben könnte, so der Analyst. Gold besitzt seit jeher den Ruf eines sicheren Anlagehafens, auf den Anleger besonders in turbulenten Zeiten gerne zurückgreifen. Laut Holger Zschaepitz, einem leitenden Marktanalysten der Welt, ist der Goldpreis derzeit recht stabil. Im Jahr 2022 hat Gold sogar um ein halbes Prozent zugelegt.

Die Unfähigkeit von Bitcoin, das Niveau bei 40.000 US-Dollar zu halten, während die Spannungen in der Ukraine zunehmen, bedeutet, dass ein Kurs von 30.000 Dollar wahrscheinlicher wird […] die Geopolitik hat vorerst die Inflation als Haupttreiber der traditionellen und der Kryptomärkte ersetzt.

, lautet die Einschätzung von Antoni Trenchev, Mitbegründer von Nexo, laut Medienberichten. Die anschließenden Kursveränderungen könnten jedoch nach Meinung einiger Experten auch zur Folge haben, dass bei Erreichen der 30.000-US-Dollar-Marke ein neuer Aufwärtszyklus für Bitcoin einsetzt. Ob diese Erholung aber vielleicht auch schon begonnen hat, wird sich zeigen.

Du möchtest Ripple (XRP) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.