Londoner Polizei untersucht OneCoin Plattform

Quelle: © Ronald Hudson - Fotolia.com

Londoner Polizei untersucht OneCoin Plattform

Die Londoner Polizei untersuchte ein Projekt digitaler Währung, das unter anderem als Betrug bezeichnet worden sei.

OneCoin wurde als Investmentplattform auf Basis digitaler Währungen vermarktet. Diese Woche brachte die UK Financial Contact Authority eine Warnung an Konsumenten heraus. Die Behörde ist eine von mehreren Finanzbehörden des Landes, welche auch an den Lizenzierungsprozess gültiger Bitcoin und Blockchain Service Provider beteiligt ist.

OneCoin wurde als digitale Währung mit Ähnlichkeiten zu Bitcoin vermarktet, wobei die Hauptunterschiede in der starken Promotion liegen. Fokus lag auf dem Verkauf von Investmentpaketen und auf einer zentralisierten Plattform für Handel, Lagerung und Transaktions-Logs. Kritiker sind soweit gegangen, und haben OneCoin die Bezeichnung als Währung abgesprochen.

Behörde rät zu Kontakt mit der Polizei

In einem Statement hat das UK Financial Contact Authority Konsumenten nahegelegt, die glauben Opfer dieses Projekt geworden zu sein, sich an die Londoner Polizeiabteilung für Betrug zu wenden.

Die Agentur sagte:

“Dieses Unternehmen wurde nicht durch uns autorisiert und wir glauben nicht, dass dieses Unternehmen Aktivitäten ausführt die unserer Autorisierung erfordern. Dennoch haben wir Bedenken welche potentiellen Risiken dieses Unternehmen britischen Endverbrauchern gegenüberstellt.“

Dies ist tatsächlich nicht das erste Mal das OneCoin den Zorn der Behörden auf sich zieht.

Im Juli haben belgischen Behörden ein Verbraucher davor gewarnt in OneCoin zu investieren. In der Warnung sei zu lesen, dass „falsche und irreführende“ Information durch die Unterstützer verbreitet würde.

Zwar ist dies nicht bestätigt, so sollen unter anderem aber auch bereits Finanzbehörden aus Deutschland und Bangladesch diesen Vorfall weiter untersuchen.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Stan Higgins via coindesk

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
Regulierung

Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

Japan verlangt von Bitcoin-Börsen die Stärkung der internen Aufsicht
Japan verlangt von Bitcoin-Börsen die Stärkung der internen Aufsicht
Regierungen

Japans Finanzaufsicht will die Verwaltung von Cold Wallets bei Bitcoin-Börsen regulieren.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

    Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
    Blockchain

    Chainalysis erweitert seine Mechanismen, um die Transparenz im Umfeld von Kryptowährungen zu erhöhen.

    Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
    Regulierung

    Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.