Londoner Polizei untersucht OneCoin Plattform

Quelle: © Ronald Hudson - Fotolia.com

Londoner Polizei untersucht OneCoin Plattform

Die Londoner Polizei untersuchte ein Projekt digitaler Währung, das unter anderem als Betrug bezeichnet worden sei.

OneCoin wurde als Investmentplattform auf Basis digitaler Währungen vermarktet. Diese Woche brachte die UK Financial Contact Authority eine Warnung an Konsumenten heraus. Die Behörde ist eine von mehreren Finanzbehörden des Landes, welche auch an den Lizenzierungsprozess gültiger Bitcoin und Blockchain Service Provider beteiligt ist.

OneCoin wurde als digitale Währung mit Ähnlichkeiten zu Bitcoin vermarktet, wobei die Hauptunterschiede in der starken Promotion liegen. Fokus lag auf dem Verkauf von Investmentpaketen und auf einer zentralisierten Plattform für Handel, Lagerung und Transaktions-Logs. Kritiker sind soweit gegangen, und haben OneCoin die Bezeichnung als Währung abgesprochen.

Behörde rät zu Kontakt mit der Polizei

In einem Statement hat das UK Financial Contact Authority Konsumenten nahegelegt, die glauben Opfer dieses Projekt geworden zu sein, sich an die Londoner Polizeiabteilung für Betrug zu wenden.

Die Agentur sagte:

“Dieses Unternehmen wurde nicht durch uns autorisiert und wir glauben nicht, dass dieses Unternehmen Aktivitäten ausführt die unserer Autorisierung erfordern. Dennoch haben wir Bedenken welche potentiellen Risiken dieses Unternehmen britischen Endverbrauchern gegenüberstellt.“

Dies ist tatsächlich nicht das erste Mal das OneCoin den Zorn der Behörden auf sich zieht.

Im Juli haben belgischen Behörden ein Verbraucher davor gewarnt in OneCoin zu investieren. In der Warnung sei zu lesen, dass „falsche und irreführende“ Information durch die Unterstützer verbreitet würde.

Zwar ist dies nicht bestätigt, so sollen unter anderem aber auch bereits Finanzbehörden aus Deutschland und Bangladesch diesen Vorfall weiter untersuchen.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Stan Higgins via coindesk

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Rohrkrepierer: Reality Shares zieht Bitcoin-ETF-Antrag zurück
Rohrkrepierer: Reality Shares zieht Bitcoin-ETF-Antrag zurück
Invest

Der Investment-Anbieter Reality Shares rudert mit seinem Antrag für einen börsengehandelten Fonds (ETF), der auch Bitcoin Futures tracken soll, zurück.

Krypto-Regulierung: SEC will an Richtlinien arbeiten und ICO-Hilfestellung anbieten
Krypto-Regulierung: SEC will an Richtlinien arbeiten und ICO-Hilfestellung anbieten
Regulierung

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde plant, an ihren Richtlinien zur Regulierung von Bitcoin & Co.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Krypto- und traditionelle Märkte KW7 – Performance von Bitcoin holt auf
    Krypto- und traditionelle Märkte KW7 – Performance von Bitcoin holt auf
    Märkte

    Die Kopplung zwischen dem Bitcoin-Kurs und den klassischen Märkten ist weiterhin minimal.

    Das Musterportfolio Konservativ KW7: Bis auf XRP kaum Verluste am Markt
    Das Musterportfolio Konservativ KW7: Bis auf XRP kaum Verluste am Markt
    Invest

    Nach dem Kurssprung der letzten Woche ging es wieder seitwärts weiter.

    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Kolumne

    Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus.

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Angesagt

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    ×
    Anzeige